Ergebnis 1 bis 5 von 5

Fliessgeräusche von Bodenheizung

Diskutiere Fliessgeräusche von Bodenheizung im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    schweiz
    Beruf
    biologe
    Beiträge
    2

    Fliessgeräusche von Bodenheizung

    Hallo

    Wir sind seit Ende November in unserem Haus und stören uns seither an den teils massiven Fliessgeräuschen von der Bodenheizung her kommend.

    Im Keller haben wir eine Wärmepumpe Stiebel-Eltron WPL-13 und eine Umwälzpumpe von Grundfoss mit 3-Stufen. Die WP wurde fachgerecht montiert und alles gummigelagert und flexibel wegen möglichen Vibrationsübertragungen. Der Heizungsfachmann war nochmals da und hatte Gummisockel unter die Pumpe montiert. Leider hat dies nicht geholfen.

    Das Geräusch tritt auf einem (von 3) Stockwerken auf und ist im Gangbereich, in den Bädern sowie zwei Zimmern am Stärksten. In den anderen beiden Zimmern ist es OK. Gemäss Anweisungen unseres Heizers habe ich bereits die Geschwindigkeit der Umwälzpumpe verändert. Auf allen 3 Positionen hört man es zwar nicht gleich laut, aber dennoch sehr störend, vorallem nachts.
    Stelle ich die Umwälzpumpe aus ist es himmlisch ruhig.

    Unser Heizer meinte letztes Mal nur lapidar da könne er halt auch nichts machen und das sei halt so. Zudem hätten die andern Häuser in der Siedlung mit der gleichen Ausstattung gar keine Probleme etc.

    Nun habe ich kommenden Freitag morgen den Heizer sowie unseren Architekten hier. Zuvor wollte ich aber hier mal nachfragen ob jemand ähnliche Probleme gehabt hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fliessgeräusche von Bodenheizung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Gibts ne Einzelraumregelung ?
    Welche Type der Pumpe wurde denn eingebaut ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    schweiz
    Beruf
    biologe
    Beiträge
    2
    Hallo Achim

    Jedes Zimmer (ausser Gang, Bäder) hat einen Regelthermostaten. Allerdings haben wir es da auch schon versucht. Die Heizung relativ hoch gestellt und die Raumregler ziemlich weit unten. Oder aber die Heizung bei 20°C und alle Regler offen. Macht soweit keinen Unterschied.

    Die Pumpe ist eine Grundfoss Typ UPS 25 60 180
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Das ist eigentlich ein sehr zahmes Pümpchen.
    Direkt an der Pumpe sind keine Geräusche feststellbar ?

    Was gerne mal vorkommt ist das die Türen der Verteilerkasten gerne als Lautsprecher funktionieren und minimalste Geräusche heftig verstärken.
    Kann die Türe versuchsweise abgenommen werden ?

    Ist die Anlage voreingestellt ?

    Für eine Wärmepumpe ist der beste Betrieb mit *viel Wasser* und geringsmäöglicher Heizkurve, heisst Temperatur so weit als möglich runter und viel Wasser.

    Die Anlage mit hoher Temperatur gegen die Raumthermostaten zu fahren ist ein teures Vergnügen ... besser bleiben lassen.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Was mir noch einfällt. Wäre es denkbar, daß die Kreise mangelhaft entlüftet sind? Wird Luft durch die Kreise getrieben, dann gibt das auch "Geräusche".
    Fließgeräusch ist nicht gleich Fließgeräusch, und nicht jeder merkt auf Anhieb gleich den Unterschied.

    Noch eine Theorie, die zwar unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich ist. Wurden die Kreise aus mehreren Stücken zusammengesetzt oder am Stück verlegt. Ich kenne einen Fall da hat der Verbinder zwischen den Rohren Fließgeräusche von sich gegeben. Schön im Estrich eingebettet war das durch die halbe Etage zu hören.

    Ich unterstelle einmal, daß die Rohre beim Verlegen nicht versehentlich geknickt wurden.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen