Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Köln
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    41

    Umstellung auf "ohne Einzelraumregelung(ERR")

    Hallo Bauexperten,

    ich beschäftige mich gerade mit der Möglichkeit meine Heizung so umzustellen, daß ich ohne die Einzelraumregelung auskomme.

    Nun habe ich noch eine Frage:
    Benötige ich dafür eine Pumpe, die die ganze Zeit läuft?

    Zur Zeit steuert meine Gasheizung diese Pumpe. Diese ist nur in Betrieb, wenn der Brenner aktiv ist. (und ein paar Minuten Nachlauf).
    Ich habe bis jetzt keine Möglichkeit gefunden, die Heizung so zu konfigurieren, daß sie die Pumpe immer auf "on" steuert.....

    Wie habt Ihr das Problem gelöst?:l

    Gruß
    Juergen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Umstellung auf "ohne Einzelraumregelung(ERR")

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521

    Frage

    Moin Juergen,

    um welche Heizung handelt es sich denn? Heizkörper oder Fußbodenheizung? Kennst Du diese Beiträge schon?

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Köln
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    41

    Gasheizung

    Hi,

    den Link habe ich schon gesehen, nur leider finde ich nichts zur Pumpe....

    Wir haben eine ganz "normale" Gasheizung (DeDietrich DTG1300...) mit Fussbodenheizung und 3 Cronatherm-Verteilern (Keller, Erdg., 1. Etage).

    Es sieht so aus, als ob der Heizungsinst. (leider aus Krankheitsgründen ausgeschieden) damals ordentlich geplant hat. Taco-Setter sind vorhanden und hydraulischer Abgleich wurde auch gemacht.


    Mein Plan:
    http://www.haustechnikdialog.de/Foru...scher+Abgleich


    Falls der Druck der Familie zu groß wird....---> zurueck und Abendessen im schicken Restaurant organisieren

    Gruß
    Juergen

    PS: Einen neuen Heizungsfachmann suche ich auch noch. Nur bevor ich den ins Haus hole, möchte ich mich ein wenig schlau machen. Das hat sich bis jetzt immer gelohnt, um "die Spreu vom Weizen zu trennen"..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Die Nachlauftzeit der integrierten Pumpe wird am Gasgerät eingestellt.
    Entweder ist das eine Funktion in der Regelung oder ein DIP-Schalter der da entsprechend gestellt werden muss.
    Gerätedokumentation hilft da regelmäßig weiter.

    Normalerweise ist das selten ein Akt der das Antraben eines KD-Monteurs nortwendig macht .... (so er sich am Gerät auskennt. Bei der Vielzahl der Geräte am Markt braucht auch der u.U. der Gerätedokumentation und muss suchen....).

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Köln
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    41

    Nachlaufzeit

    Hallo Achim,

    die Nachlauzeit kann ich auf max. 15Minuten einstellen, aber nicht unendlich.
    Deshalb die Frage, ob die Pumpe durchlaufen muß?!?

    Gruß
    Juergen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    An der Easymatic (ist die Regelung die du hast ?) wird nur der Pumpennachlauf eingestellt der nach Ablauf der Regelungszeiten auftritt.
    Heisst .... z.B. programmiert bis 22.00 Uhr, dann schaltet da der Brenner ab und die Pumpe läuft bis 22.10 oder so (je nach Einstellung) nach zur Abfuhr der Restwärme des Kessels.

    Ansonsten läuft die Pumpe bei Heizbetrieb immer ausser die Aussentemperatur führt zur Sommerabschaltung. Beim Überfliegen der Anleitung hab ich keine weiteren Parameter gesichtet.

    Ist die Heizkreispumpe auf dem richtigen Platz angeschlossen ?
    Siehe Verdrahtungsplan.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Köln
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    41
    Hallo Achim,

    ich probiere das heute Abend mal aus. Es ist ja im Moment kühl genug....Ich hätte jetzt fast gewettet, daß die Heizung die Pumpe deaktiviert, auch wenn die Sommerabschaltung nicht aktiv ist....

    Ansonsten: Super Tipp und ein Problem weniger!

    Ich melde mich dann morgen nochmal.....

    Grüsse aus Bergisch Gladbach
    Juergen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Köln
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    41
    Hallo Achim,

    Du hattest recht. Die Pumpe läuft weiter. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.....

    Danke an alle für die Antworten!!!!!

    Gruß
    Juergen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen