Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    am Niederrhein...
    Beruf
    Hauskäufer
    Beiträge
    11

    Unterbau Vorsatzschale/Trennwand

    Hallo zusammen,

    bei der Altbausanierung soll die Heizverteilung auf Fussbodenheizung geändert werden. Der Estrich ist bereits draußen und die Rohdecken weisen ein starkes Gefälle auf. Für den Ausgleich habe ich mich nach Recherche in diesem Forum für Thermozell 400 und gegen eine Trockenschüttung entschieden.

    Jetzt eine Detailfrage dazu:
    Entlang einer Außenwand soll eine Trennschale (Ständerprofile/Dämmung/GKF) entstehen und eine weitere Trennwand in gleicher Bauweise (beidseitig doppelbeplankt) mitten in einem Raum. Ist es zulässig, diese auf den Thermozellunterbau zu montieren oder muss hier mit anderem Material ausgeglichen werden?

    Gruß
    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unterbau Vorsatzschale/Trennwand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    und warum stellst du die Wände nicht auf den Rohfussboden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    am Niederrhein...
    Beruf
    Hauskäufer
    Beiträge
    11
    Hallo Gipser,

    da sollen sie im Prinzip auch hin. Nur der Rohfußboden ist, besonders bei den Trennschalen schräg zur Wand ansteigend. Das UW-Profil würde "in den Raum kippen". Wenn ich hier ausgleichen anstelle von filigranstemmen könnte, wäre das IMHO vorteilhafter .

    Gruß
    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen