Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    37

    Rigips - die Blaue / Schallschutz

    Hallo zusammen,

    im Zuge einer Renovierung würden wir den Schallschutz von Raum B gegen Lärm aus Raum A verbessern. Aktuell steht dort eine Massivwand (11er Poroton). Normalerweise würde man die Rigips Wand in dem Raum anbringen, wo der Schall entsteht (Raum A). Leider ist dies hier nicht möglich...

    Meine Frage: Bringt das Ganze auch was, wenn wir die Wand in Raum B aufstellen. Auf der Rigips Seite habe ich dazu keine Angaben gefunden.


    Danke und Gruß,

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rigips - die Blaue / Schallschutz

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    wenn ich richtig verstehe, als Vorsatzschale ?

    es ist egal auf welche Seite, entkoppeln, die Körperschallübertragung bleibt.
    Eine Verbesserung lt. Herstellerangaben immer nur mit der Rohwand.



    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    37
    Danke für die Antwort! Genau, wir wollen das Ganze vor die Massivwand setzen - dies wird bei Rigips als einen der Anwendungsbereiche aufgelistet. Wenn ich das richtig verstehe ist die Seite also egal, sobald die beiden Teile entkoppelt sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,795
    es wäre schon besser die Vorsatzschale auf der Seite zu montieren, auf der der Lärm entsteht, auf Entkoppelung achten und eine "schwere" Dämmung verwenden, je nach Profilbreite: z. B. Dämmstärke 40 mm 50 kg/m³,
    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen