Ergebnis 1 bis 5 von 5

Statikfragen - Rolle des Bauleiters?

Diskutiere Statikfragen - Rolle des Bauleiters? im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    bauoptimist 1
    Gast

    Statikfragen - Rolle des Bauleiters?

    Wir bauen mit einer Ausbauhausfirma.
    Gestern wurde die Kellerdecke gegossen.
    Bauleiter, der quasi als verlängerter Arm der Ausbauhausfirma dient war nicht da. Er war auch nicht da um die Bewehrung,
    die vom Rohbauer lt. Statikplänen verlegt wurde sich anzuschauen.
    Wie wird so etwas üblicherweise gehandhabt? Der Rohbauer unseres Erachtens ist ausführende Kraft hat aber
    keinen Nachweis hinsichtlich statischer Kenntnisse. Der Bauleiter erzählte uns etwas von Vertrauen, das wir gegenüber
    dem Rohbauer haben sollten.
    Die Ausbauhausfirma geht in Gewährleistung nach der Rohbauabnahme.
    Es müßte doch in ihrem ureigenen Interesse sein, daß der Bau während der wichtigen Bauphasen kontrolliert wird (wie jetzt gerade im Falle derBewehrung der Filigrankellerdecke).Bauleiter war nur da, als
    erst die Kellrdecken verlegt waren.
    Wir sind drauf und dran bei der Abnahme des Rohbaus einen Vermerk vornehmen zu lassen, daß die Bewehrung nicht kontrolliert worden ist. Geht das?
    Was die weiteren Decken angeht, möchten wir gerne eine Kontrolle.
    Stehen uns die Statikunterlagen zu?
    Wir finden dies wichtig wenn später mal Änderungen/Umbauarbeiten am Haus vorgenommen werden sollen.
    Vielen Dank und Gruß v. bauoptimist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Statikfragen - Rolle des Bauleiters?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    bauworsch
    Gast

    Bauleiter und Pizzabäcker

    In Ihrem Fall ist auf den ersten Blick kein Unterschied zu erkennen. >( Aber bei den Fertighausferminen leider gängige Praxis.
    Anwesenheit sollte sein bei:
    Nach Baugrubenaushub Prüfung des Baugrundes zumsammen mit Statiker und Baugrundgutachter.
    Überprüfung der Verlegung der Grundleitungen unter der Sohlplatte.
    Abnahme mit dem Statiker ( der BL muß da nicht zwingend dabei sein )der Bewehrung der Bodenplatte.
    Abnahme der Bodenplatte ( Rißbildung )
    Abnahme Kellermauerwerk und Abnahme Bewehrung der Kellerdecke mit Statiker.
    Abnahme Betonage der Kellerdecke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    bauworsch
    Gast

    Statikfragen Restliche Antworten

    Einen Vermerk, dass die Bewehrung nicht abgenommen wurde würde ich in jedem Fall zwingend machen. Weiterhin den Hausbauer darauf hinweisen, dass für weitere Bewehrungen eine Abnahme stattzufinden hat. Die haben ja einen Statiker beauftragt. Es bleibt jedoch zu befürchten, dass dieser das Protokoll blanko ausfüllt. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, dann holen Sie sich selber einen Statiker dazu, die wenigen Stunden, die dieser in Rehcnung stellt sollten es Ihnen wert sein.
    Die Unterlagen der Statik stehen Ihnen selbstverständlich zu, fordern Sie sie an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Saemmy
    Gast

    Rolle des Pizzabäckers?

    Jo, stimme dem zu.
    Die Kunst des Bauleitens ist es, in haarigen Situationen durch Abwesenheit zu glänzen. Daher übernimmt ein Bauleiter auch gern die Veranwortung für das was gut geklappt hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    66663 Merzig
    Beruf
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Beiträge
    260

    Wie wäre es denn,

    wenn Sie für das Gewerk KG.Decke die Abnahme verweigern. Sie brauchen doch Ihr Leben lang nicht mit der Angst zu Leben,daß die Bewehrung nicht ordnungsgemäß verlegt oder zuwenig Bewehrung vorhanden ist.De BU soll Ihnen nachweisen ,daß alles in Ordnung ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. 30-jährige Haftung/Gewährleistung für "versteckte Baumängel"
    Von WMenzel im Forum Schlüsselfertig Bauen ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 20:04
  2. Baumangel und Mangelrüge
    Von ARGE "Bauexpertenforum" im Forum Baubegriffe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 18:37
  3. mehrkosten durch Fehler des Bauleiters
    Von Sandra im Forum Tiefbau
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 22:34
  4. Ausschreibung, Position/Gewerk vergessen?
    Von Gast im Forum Architektur Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.07.2003, 23:43
  5. Risse im Fließestrich
    Von Ramona im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.2003, 17:49