Ergebnis 1 bis 5 von 5

Punktfundamente etwas zu teuer, oder?

Diskutiere Punktfundamente etwas zu teuer, oder? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    bei Köln
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    2

    Frage Punktfundamente etwas zu teuer, oder?

    Hallo Experten.

    Preis für vier Punktfundamente aus Schalsteinen (ich glaub: 40 x 60cm ?), mit Beton aufgefüllt (ganz klar), ca 2,30 tief ==> 1963,50 EUR (Mwst schon inkl.)

    Wir bauen neu, ohne Keller. Da unser Nachbar schon mit seinem Keller fertig war, brauchten wir, zur Unterstützung der Bodenplatte 4 Puntkfundamente an der Kellerwand unseres Nachbarn.

    Soweit so gut. Der Aushub war schon gemacht, da unser Nachbar die Grube clevererweise einfach offen lies.

    Der Erdarbeiter konnte also mit dem Mauern der Schalsteine beginnen, um diese dann später mit Beton auszufüllen. Dann wieder Boden drumherum, inkl. Rüttelplatte.

    Nun meine Frage: ist 412,50 + Mehrwertsteuer (Mwst) nicht ein wenig viel für ein Punktfundament?

    Noch was: Diese Arbeiten musstem von einem Gewerk gemacht werden, da der Bauträger ab Baubeginn auch rechtlich die Gewährleistung übernimmt.

    Vielen Dank schonmal im Voraus.

    der Vatter

    ---------------------------------
    Frage: wenn man in See sticht, geht dann der Meeresspiegel kaputt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Punktfundamente etwas zu teuer, oder?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hamm
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    204

    Tja

    da das Werkvertragsrecht des BGB keine Nachträge und deren Kalkulationsbasis kennt, kann der BT bis zur Grenze der Sittenwidrigkeit nehmen, was er will.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    bei Köln
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    2

    ...

    Das stimmt schon......aber die Punktfundamente wurden unter der Aufsicht des BTs gefertigt, abgerechnet wird aber über uns.

    Und dann war die Frage ja auch: ist der Preis nicht etwas hoch? So kann man dem Gewerk ja auch mal ein wenig in die Quere kommen, wenn der hier regional zugange ist.

    ES GEHT UM GERECHTIGKEIT, himmelherrgott

    (nicht persönlich nehmen)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    4 Einzelfundamente 40x60 auf diesen eine gebäudeseite draufsteht? Fels?
    ich wundere mich immermehr was mir mein twp so immer verkauft hat
    leider musst du es nehmen wie es kommt, obs teuer ist oder nicht - zeigt euch gleich das licht - ne im ernst kann man so nicht beurteilen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    ..
    ich wundere mich immermehr ..
    das wär für mich auch der springende punkt ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen