Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    71234
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    2

    Wie Boden (Bodenplatte) innen isolieren?

    Hallo Bauexperten,

    Ich habe ein Fertighaus (Bj. 1980) ohne Keller. Bodenplatte mit Streifenfundament. Unter der Bodenplatte ist mit Folie (Diffusionsdicht) abgedichtet. Wände sind Holzständer (Diffusionsoffen von innen nach außen: Rigipsplatten ca.5cm,Dampfbremse, Glaswollplatten 10cm, Hinterlüftung ca. 3cm, Klinker ca. 5cm). Jetzt soll innen komplett renoviert werden und der Boden von innen gedämmt werden. Bodenaufbau bisher: Folie, Bodenplatte ca. 30cm, Schallschutz ca. 2cm, Fliesen. Raumhöhe ist 2,70m. Keine Feuchtigeitsprobleme. Ich habe an verschieden Stellen Fliesen und Schallschutz entfernt, Betong ist überall trocken. Jetzt möchte ich innen Isolieren, aber wie?

    Überlegung 1
    Styrodurplatten oder ähnliches, ca. 10cm. Welche Produkte gibt es hier? Wie hoch sind ca. die Kosten pro qm.

    Überlegung 2
    Ich halte Überlegung 1 für sinnvoll, allerding folgende Überlegung um die Kosten zu reduzieren:
    Wie eine Holzdecke, sprich Holzbalken auf den Boden legen und dazwischen Glaswolle. Dann OSB-Platten als Boden. Wird dann anschließend noch eine Dampfbremse benötigt? Wäre eine Hinterlüftung unter den Holzbalken und der Glaswolle sinnvoll?

    Danke schon mal für Bauexperten-Antworten.

    Grüße Martin Gorr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie Boden (Bodenplatte) innen isolieren?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    71234
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    2

    Weitere Infos notwendig?

    Kann mir keiner weiterhelfen? Habe ich mich unklar ausgedrückt? Momentan tendiere ich zu einer PU-Dämmung!

    Grüße Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Mittel-Deutschland - Sachsen
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    120
    Bin zwar kein "Fußbodenmonteur", aber wie wäre es denn eine solche Heizung (FBH) in Betracht zu ziehen?
    Sollte doch bei deinem momentanen BV ohne gr. Probleme machbar sein, abgesehen von dem Geld = Aufwand und Material!
    Und erfüllt ganz sicher auch den angestrebten Zweck = warmen Fußboden.

    mfG vom Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen