Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Neubau - Schimmel am Trockenbau, Heizung läuft noch nicht

Diskutiere Neubau - Schimmel am Trockenbau, Heizung läuft noch nicht im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    13

    Frage Neubau - Schimmel am Trockenbau, Heizung läuft noch nicht

    Hallo,

    wir haben letztes Jahr mit einem Neubau begonnen. Es handelt sich dabei um 1 Einfamilienhaus, Aussen und tragende Wände aus KS Stein. An der Fassade befindes sich ein WVDS. Das Obergeschoß ist komplett Trockenbau.

    Nun ist der Stand soweit, das sich das Einbringen des Estich und das anfahren der Heizung durch den Wintereinbruch verschoben haben. Seit Ende November fahre ich regelmässig zum Bau, um Stoss zu lüften. Natürlich ist jede Menge Feuschtigkeit durch Innenputz etc. im Bau.

    Nun habe ich an 2 Fensterleibungen (Velux Dachfenster) Schwarze Flecken entdeckt, die sicher durch das runtertropfende Wasser entstanden sind. Ebenso eine Stelle in einer Ecke der Dachschräge.

    Nun mache ich mir Gedanken, ob dieser Schimmel "nur" durch den derzeitigen Zustand (viel Feuchtigkeit/keine Heizung) entstanden ist, oder ein generelles Problem vorliegt.

    Ebenso, ob nach Anfahren der Heizung (Estrich diese Woche) eine weitere Bildung gestoppt wird, oder ob die betreffenden Stellen Trockenbau entfernt werden sollten?

    Grüße

    Mario
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neubau - Schimmel am Trockenbau, Heizung läuft noch nicht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Mach doch mal Bilder bitte. So kann doch niemand etwas dazu sagen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    13

    Bild

    Hallo,

    anbei das Bild aus der genannten Dachschrägenecke. An den schwarzen Punkten hingen Flusseln, welche ich aber zuerst nicht für voll genommen hatte und mit dem Besen drüber gewischt habe.

    Unklar ist mir derzeit, wo die roten Flecken her sind. Ich hoffe es hilf um sich ein Bild zu machen.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    120
    Hallo,

    kann es sein, das da einfach jemand was organisches verschüttet hat? Bei uns hat nach dem Verputzen auch so einiges an "Fremdkörpern" geschimmelt. An den Velux-Fenstern z.B. der Kleber mit dem die Bedienungsanleitung auf die Scheibe geklebt war.
    Wir haben das entfernt und wo nötig mit Wasserstoffperoxid behandelt, nachdem der Putz und der Estrich jetzt soweit trocken sind hat das auch aufgehört.
    Der Bauleiter (des BT's) hat mir das aber zu locker genommen, bei einer Schimmelstelle auf einer Gipsdiele meinte er nur "kann man weg schleifen".

    viele Grüße

    Biertrinker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    13

    Schimmel

    Hallo,

    danke für die Antwort. Nun genau das vermutte ich, wegen den roten Flecken. Da ich im Haus noch weiteren Trockenbau stellen muss, würde ich die Platte auch durch eine neue ersetzen, wenn ich mir sicher bin das es nicht wieder kommt. Vor allem in Hinsicht darauf das es sich dabei um eines der Kinderzimmer handelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen