Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kies ohne Drainage um Lichtschächte zu entwässern

Diskutiere Kies ohne Drainage um Lichtschächte zu entwässern im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    4

    Kies ohne Drainage um Lichtschächte zu entwässern

    Hallo Bauexperten,

    wir fangen gerade mit unserem Hausbau an. Die Kellerwände stehen schon und wir habe folgendes Problem:

    Laut Bodengutachten haben wir einen lehmhaltigen Boden mit schlechter Durchlässigkeit. Uns wurde empfohlen den Keller mit WU-Bodenplatte auszuführen. Außerdem wurde eine Abdichtung nach DIN 18195, Teil 6 (Lastfall: aufstauendes Sickerwasser) empfohlen, also mit zwei Lagen Bitumen und einer Verstärkungsschicht. So wollen wir es dann auch machen. Wir bekommen keine Drainage.

    Jetzt hat mich der Bauleiter gefragt, ob wir denn unter die Lichtschächte der Kellerfenster Kies einbauen wollen (Der Rest der Baugrube wird wieder mit dem Aushub verfüllt). Da wir keine Drainage haben, soll das Wasser der Lichtschächte durch den Kies versickert werden. Eigentlich bin ich kein Freund von Kies ohne Drainage, da man dadurch doch das Wasser ans Haus zieht, oder? Außerdem wird im Laufe der Zeit doch bestimmt Erde in den Kies geschwemmt, oder?

    Wird das so funktionieren? Ich bin da etwas ratlos. Was meint Ihr dazu? Wäre Kies angebracht? Oder gibt es andere, bessere (hoffentlich günstige) Lösungen?

    Viele Grüße,
    Luke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kies ohne Drainage um Lichtschächte zu entwässern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,389
    Super Idee - als Fluter.
    Wenn das aufstauende Sickerwasser nicht versickern kann, läuft es, sofern es sich bis zum Fenster aufstauen kann, dann hier herein. Oder wurden Druckwasserdichte Fenster eingebaut?
    Auf welcher Höhe hat der Planer den Bemessungswasserstand festgelegt?
    Meist mind. OK Gelände und dann sollten hier Druckwasserdichte LS vorgebaut werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen