Ergebnis 1 bis 6 von 6

Sockel Wärmepumpe

Diskutiere Sockel Wärmepumpe im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Merchweiler
    Beruf
    Vertriebsinnendienst
    Beiträge
    46

    Sockel Wärmepumpe

    Hallo Zusammen,

    unsere LWP steht draußen im Garten auf einem Betonsockel. Dieser steht ca. 40 cm über der Grasnarbe raus. Der Sockel wurde seinerzeit mit groben Schalbrettern erstellt und sieht auch demnach grobschlächtig aus. Seit 2008 hat auch das Wetter schon daran "genagt"

    Was kann ich tun? Sockelputz drauf und streichen? Neue, glattere Schalung herumbauen und mit Ausgleichsmasse füllen? (Hält das überhaupt?). Dann mit Epoxid-Farbe streichen. Oder Sockeldicht?

    Wie kann ich den Sockel schützen? Nicht, dass der Beton mal auseinanderbröselt und die WP umfällt. Die wiegt immerhin 400 Kg.

    Meine Ziele sind, den Sockel etwas eleganter aussehen zu lassen und die Haltbarkeit des Betons zu erhalten/erhöhen.

    Vielen Dank für Eure Vorschläge im Voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sockel Wärmepumpe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Also wenn der Sockel so aussieht als ob er bald auseinanderbricht/ bröselt und noch keine 3 Jahre alt ist, dann liegts nicht daran, dass 'grobe' Schalbretter verwendet wurden.
    Wie definierst Du grob hier? Rauh?!

    Stell mal ein Foto rein; vielleicht kann man dann mal einen 'Sanierungstipp' aus der Ferne geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wer hat den Sockel erstellt?
    Was sagt der dazu?
    Müßte ja noch in der Gewährleistung sein!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Merchweiler
    Beruf
    Vertriebsinnendienst
    Beiträge
    46
    @Kabelaffe:

    Nee Du hast die Frage falsch verstanden: Der Rohbauer hat den Sockel nach Vorgabe des WP-Herstellers betoniert.

    Der Beton wurde mit rauhen Schalbrettern gebaut. Meine Frage ist jetzt nur:
    1. Wie kann ich den Klotz, der aus der Erde ragt, glatt bekommen (Schleifen ist keine Option) Vielleicht Ausgleichsmasse in eine Schalung, Verputzen mit Sockelputz....usw.
    2. Kann Beton in 10-15 Jahren verotten, wenn er mitten in der Wiese steht und "nackt" ist? Muß ich da zwangsweise eine Abdichtung draufmachen?

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Lebski
    Gast
    Ob dein Sockel hält, hängt vom Beton und der fachgerechten Verarbeitung ab. Beim Beton richtet sich das nach Expositionsklassen. Allerdings geht man da von 50 Jahren Haltbarkeit aus. Abdichtungen sind nicht grundsätzlich notwendig.

    Schöner machen kannst du mit Betonersatz. Einfach mal gockeln und dann zum Fachhandel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Merchweiler
    Beruf
    Vertriebsinnendienst
    Beiträge
    46
    Ja jo mei, der Lebski. Auf solche Antwort hab ich gewartet.

    Merci!! ich werd mal googeln

    Grüße

    Oliver
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen