Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Fensterbänke bodentiefe Fenster

Diskutiere Fensterbänke bodentiefe Fenster im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    RLP
    Beruf
    kaufm. Angestellte
    Beiträge
    187

    Fensterbänke bodentiefe Fenster

    Hallo,

    in unserem EFH werden demnächst die Fenster eingebaut. Nun stellt sich die Frage nach den Fensterbänken, diese sollen aus Stein sein.

    Es gibt im OG nur bodentiefe Fenster, im EG zwei Terrassentüren. Uns stellt sich nun die Frage: Können Fensterbänke im OG von innen gesetzt werden? Das Gerüst wird nächste Woche abgebaut. Oder gibt es eine Alternative zu den Steinbänken im OG, evtl. Blech?

    Was bietet sich vor den Terrassentüren als Übergang an?

    Gruß

    Cookie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fensterbänke bodentiefe Fenster

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Wieso Blech? Es gibt doch schöne Alufensterbänke für solche Zwecke. Sinnvoll sind die immer, da dann das Regenwasser über die Tropfkante der Fensterbank abläuft und nicht an der Fassade runterrieselt.
    Vor die Terrassentüren im EG würde ich eine Stufe setzen, die aus allem möglichen sein kann. Hat den Vorteil, dass von einer ebenen Fläche her kein Wasser gegen das Fenster getrieben wird und dass das Ungezieger weitgehend draußen bleibt - vor allem das krabbelnde!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    RLP
    Beruf
    kaufm. Angestellte
    Beiträge
    187
    Danke für die Info. Die Stufe im EG muß diskutiert werden, macht Sinn, da es die Wetterseite ist.

    Wegen der Alu-Fensterbänke müssten wir komplett umdenken, eigentlich wollten wir Stein. Alu ist vermutlich die preisgünstigere Alternative?

    Weis jemand, ob die Fensterbänke im OG auch von innen gesetzt werden können?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Zitat Zitat von cookie Beitrag anzeigen
    Wegen der Alu-Fensterbänke müssten wir komplett umdenken, eigentlich wollten wir Stein. Alu ist vermutlich die preisgünstigere Alternative?
    Muss nicht sein, kommt halt auch auf den Stein an, der verbaut werden soll. Es gibt auch schon sehr preiswerte Granitfensterbänke!

    Zitat Zitat von cookie Beitrag anzeigen
    Weis jemand, ob die Fensterbänke im OG auch von innen gesetzt werden können?
    Eher nein, da diese i.d.R. auch verklotzt werden und dies von oben unter der Fensterbank wohl eher nicht zu bewerkstelligen ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    RLP
    Beruf
    kaufm. Angestellte
    Beiträge
    187
    Danke, dann bleibt es wohl bei Stein.

    Das mit dem Einbau habe ich vermutet. Nun hat die Baufirma Murks gemacht (rundum nicht richtig verdichtet, deshalb muß das Gerüst abgebaut werden.

    Nun habe ich wegen denen extra-Gerüstkosten nur wegen der Fensterbänke OG.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Nemberch
    Beruf
    Saitenzupfer
    Beiträge
    420
    Wird Dein Haus gar nicht außen gedämmt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    RLP
    Beruf
    kaufm. Angestellte
    Beiträge
    187
    @githero:
    Wir haben 36,5er Bims-V2-Steine, da kommt nur noch der Putz drauf, in 2-3 Jahren.

    Aber es werden wohl doch Alufensterbänke, damit eine Wärmebrücke ausgeschlossen werden kann.
    Der Fensterbauer kann diese von innen einbauen. 3mal Gerüst muß wirklich nicht sein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen