Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    1

    Grundbesitzwertermittlung

    Hallo,

    ich habe eine Frage zu folgendem Grundstück:
    Vor vielen vielen Jahren wurden 2 Bauplätze gekauft, die nebeneinander liegen, insgesamt 1500 qm.
    Darauf wurde ein Haus gebaut.
    Nun ist es ein Haus mit riesem Garten davor.

    Wie wird nun der Grundbesitz ermittelt:

    1. 50% als bebautes Grundstück + 50% als unbebautes Grundstück.
    oder
    2. Als ein großes bebautes Grundstück?

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundbesitzwertermittlung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Mal beim örtlichen Gutachterausschuss anrufen - sitzt i.d.R. beim zuständigen Landkreis - und die Frage beantworten lassen.
    Das kann örtlich sehr verschieden sein!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Stefan79
    Gast
    Hi,
    nur als Beispiel für Niedersachsen... Hier gibt es verschiedene Anpassungsfaktoren. Wenn in einem Wohngebiet ein Grundstück mit 800qm den durchschnittlichen Wert darstellt, ist ein Grundstück mit 1.600qm nicht automatisch doppelt so viel wert. Es kann dann durchaus sein, dass hier nicht der Faktor 2 sondern nur der Faktor 1,7 angesetzt wird (immer von dem Grundstückswertanteil bei einem bebauten Grundstück ausgehend).
    Sollte aber der nicht bebaute Teil ausreichend groß für eine eigene Bebauung sein wird dieser als seperater Wert gerechnet und dann der Grundstücksteil mit der Bebauung dazu addiert. Evtl. würde noch ein geringer Wertanteil abgezogen, wenn man noch einen gewissen Aufwand betreiben muss um wieder auf dem Grundstücksteil bauen zu können (entfernen von Wegen, Bewuchs etc.).
    Aber wie schon im Beitrag vorher von ecobauer geschrieben, einfach mal beim zuständigen Gutachterausschuss anfragen...

    Gruß
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wurden die grundstücke zusammengelegt und das ganze ist jetzt ein eingetragenes grundstück?
    wurde das haus auf oder über der grundstücksgrenze errichtet oder ist ein grundstück nach wie vor unbebaut?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Na wenn es 2 Bauplätze waren kommt es drauf an wie damals die Bebauung erfolgte. Es kann auch 1 bebautes Grundstück sein und nach wie vor 1 Bauplatz, der jetzt als Garten genutzt wird.

    Was steht denn im Grundbuch ?
    Wurden die Grundstücke zusammengeführt oder sind es nach wie vor 2 Parzellen ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen