Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Schifferstadt
    Benutzertitelzusatz
    Geht nicht gibts nicht -> für Selbstbauer!
    Beiträge
    112

    Badewannenablauf undicht

    Habe das Badewannenablaufventil nach Anleitung eingebaut und trotzdem ist es undicht. Am Gummiformring zwischen Ventilunterteil und Wanne tröpfelt es beim Wasser ablassen.
    Habe auch Plastik-Fermit Kitt als Röllchen um den Ventilkelch gedrückt. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich Ventilkelch und Ventilunterteil fest genug verschraubt habe, da man mit den Fingern das Plastikkreuz des Ventilkelchs nicht wirklich kraftvoll drehen kann. Gibt es hier ein Hilfswerkzeug? Habe mich nicht getraut es mit der Zange o.ä. zu probieren aus Angst das Plastikkreuz bricht.

    Wer hat Rat?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badewannenablauf undicht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    964

    Was haste denn da??

    Von welchem Hersteller ist das denn.

    Beim Wannenab- und Überlauf hab ich noch kein Kunststoff gehabt in dem bereich Ablauf. Viega Multiplex kann das ja nicht sein.




    Plastikkitt ist auch nicht so dolle, soll ja mehrere Jahre dicht sein,
    das ist Fusch !!!
    Was Hast du für eine Wanne Stahl oder Akryl!! welcher Hersteller??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Schifferstadt
    Benutzertitelzusatz
    Geht nicht gibts nicht -> für Selbstbauer!
    Beiträge
    112
    Hersteller weiß ich nicht genau, habe es aber im Hornbach Baumarkt gekauft.
    Es ist eine Acrylbadewanne von Ottofond. Lt. Angaben ist Plastik-Fermit dauerhaft beständig. Alle bisherigen Quellen geben an, daß zwischen Kelch und Badewanne ein geschlossener Ring Kitt soll. Zwischen Badewanne und Unterteil liegt dann die Gummiformdichtung. Wieso ist das jetzt Fusch?!
    Und wie bekomme ich es nun dicht? Ist es nur eine Frage des fest anziehens?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    964

    Aha

    Ottofond
    Ablauf von Hornbach Baumarkt

    ....daß zwischen Kelch und Badewanne ein geschlossener Ring Kitt soll.
    Tu dir selber einen gefallen, den Wannenablauf aus dem Baumarkt kenn ich,
    nimm das Teil und hau es in die Tonne.
    Gehst du zum Sanitärinstallta(teuer) im die Ecke, sagst du ich hätte gern.

    1. Wannengarnitur MULTIPLEX, 111069 6163.1 ohne Rosette
    2. Rosette VIEGA 6162.02 280949 zu Multiplex verchromt.

    dann brauchst du kein Kitt mehr, da ist dann eine fertige dichtung Zwischen Unetrteil und Kelch gleich bei. Kelch wird mit einen Zentralschraube festgezogen. Bedenke da kommst du Später nicht mehr so einfach herann.
    Und alles wird gut


    Ach ja das mit dem Kitt wird seit mehr als 15 Jahren schon nicht mehr gemacht. Höchstens noch am Exenter beim Waschbecken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Terrase mit Bruchsteinplatten - undicht !
    Von hansemann im Forum Sanierungskonzept & Kostenschätzung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 12:34
  2. WU- Keller undicht???
    Von speedpapa im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 19:15
  3. Wand undicht - fliessend Wasser im Schuppen
    Von Ganove im Forum "Bautenschutz"
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 19:14
  4. neuer Keller undicht
    Von Feuchtraum im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 08:08
  5. WU-Keller undicht, Fugenbaender richtig verlegt (Fotos)?
    Von Gast im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2003, 08:50