Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
  1. #1

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576

    Fliesenfugen dauernass in Wand-Tiefspül-WC Bereich.Wo kommt das her ?

    P1030257.jpgP1030255.jpgP1030259.jpgP1030258.jpg

    Mein Haus ist Bj.2000 und seit paar Jahren habe ich nasse Fugen im Bodenbereich unter dem Wand-Tiefspül-WC(siehe Foto).
    Am Anfang war das seltener, jetzt fast dauerhaft.Ich sehe momentan kein Zusammenhang mit dem Feuchtigkeit draußen, auch der Mauerwerk ist sauber und trocken, dagegen sind Silberfische langsam im Vormarsch...Bitte, hilft mir Habe schon das Klo abgebaut und sehe nichts verdächtiges.Der untere, dicke Abflussrohr besteht wie man im abgebildeten Inneren sieht, aus zwei aufeinander geschobenen Teilen. Ist das möglich, das die Stelle undicht sein könnte

    Ich sperre erst mal diesen Gäste WC um zu sehen, ob bei Nichtgebrauch die Fugen trocken werden...

    El Greco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fliesenfugen dauernass in Wand-Tiefspül-WC Bereich.Wo kommt das her ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Wenn ich seh wie verrostet die rechte Schraube ist, würde ich sagen der Spülwasseranschluss war nicht dicht. wie sieht denn die Toilette von der Rückseite aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576
    Du meinst das Klo ? Habe ihn vergessen abzubilden, der sah trocken aus, eher keine feuchte Stellen.Der Wandanschluss war rundum sauber versilikoniert.
    Es gab eigentlich keine Anzeichen, dass es unter Klo was tropfen wurde. Da ich Kinder (6+11/Mädchen/Bub) habe und vor allem bei Bub musste kontrollieren, dass der die Wände nicht nass macht ;-), habe auch unter besagte WC Zeitung gelegt und kein Zeichen für irgend tropfen, undichte Stelle.
    Der Heizungsbauer machte kürzlich bei mir im DG Heizung, hatte aber der faule Sack(sorry) kein Bock das anzuschauen :-(
    Ich hoffe, dass ich den Mauer/Verblendung nicht sprengen muss...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576
    @Rudolf,
    möglich, dass die Schraube hat mein Bub angepinkelt als der noch kein Pinkelverbot im stehen hatte und wie bekanntlich, können solche Säure alles zu rosten bringen.
    Es ist zu 99% ausgeschlossen, dass die feuchte Fugen im Raum entstehen da ekine feuchte Stellen auf dem Klo usw., eher kommt das von innen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Frankreich
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    43
    War vielleicht die Kloschüssen ein Auslaufmodell ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576
    ;-) Klo kann ich gern neu kaufen, leider liegt Problem wo anders und ich bin schon Verzweiflung Nahe...
    Howdy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Ich hatte einen ähnlichen Fall nach rund 14 Jahren Nutzung: Spülrohr war am Krümmer vor dem Anschluß zum Einbauspülkasten undicht. Das haben wir erst nach mehreren Spülungen mit eingefärbtem Wasser festgestellt.

    Vorschlag: Mehrmals mit angebrachter WC-Schüssel spülen. Dann demontieren. Schallentkopplungsmatte und schwarzen Rohrstutzen abziehen. Nachsehen, ob es am und um das Spülrohr feucht ist. Bei unklarem Befund das ganze nochmals mit eingefärbtem Spülwasser.

    Undicht sein könnte natürlich auch das WC-Abflußrohr.

    Ansonsten hilft nur aufschlagen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576
    Zitat Zitat von Eric Beitrag anzeigen
    Ansonsten hilft nur aufschlagen.
    NEEEIN
    Wenn ich das Ende von schwarze Rohr abziehe, kann ich das wieder korrekt ansetzen? Außer eine enge Öffnung in Mauerverblendung, gibt es keinerlei Zugang :-(
    Was aufschlagen betrift, einziger Trostpflaster ist, dass ich diese billige Spülkasten wechseln könnte.
    Denke, wenn das Abflußrohr wäre, musste da ein Geruch enstehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    selbern
    Beiträge
    42
    Ich bin kein überzeugter Sitzpinkler, da wird gerne zwischen Brille und Klorand durchgepinkelt und dann sieht's unter Klo auch so aus. Alles schon erlebt, und nein, nicht bei Kindern.
    Bevor ich die Wand aufkloppe würde ich diese Variante versuchen auszuschliessen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    @Rudolf,
    möglich, dass die Schraube hat mein Bub angepinkelt als der noch kein Pinkelverbot im stehen hatte und wie bekanntlich, können solche Säure alles zu rosten bringen.
    Es ist zu 99% ausgeschlossen, dass die feuchte Fugen im Raum entstehen da ekine feuchte Stellen auf dem Klo usw., eher kommt das von innen.
    Das tropft nicht sondern wenn dann rinnt das an der Wand entlang, aber wenn du es eh weißt warum fragst Du?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576
    Zitat Zitat von Rudolf Rakete Beitrag anzeigen
    Das tropft nicht sondern wenn dann rinnt das an der Wand entlang, aber wenn du es eh weißt warum fragst Du?
    Ja...1000% sicher bin auch nicht, aber das Problem mit feuchten Fugen besteht schon...paar Jahre ! Ich habe wirklich "alles" ausprobiert und wurde ich sagen, dass es von Ihnen kommt, auch Indiz dafür sind auch die Silberfische die vermutlich zwischen Estrich und Filigrandecke ihre Karma finden.Meine Hoffnung war auch, dass ansteckbare Ende von Abflussrohr. Kann so eine Verbindungsstelle undicht sein ?

    Zitat Zitat von Billy Da Kid Beitrag anzeigen
    Ich bin kein überzeugter Sitzpinkler, da wird gerne zwischen Brille und Klorand durchgepinkelt und dann sieht's unter Klo auch so aus. Alles schon erlebt, und nein, nicht bei Kindern.
    Bevor ich die Wand aufkloppe würde ich diese Variante versuchen auszuschliessen.
    @Billy,
    meine Frau ist fast zu übertrieben sauber, Sie hat schon tausend mal unter Klo geputzt und beobachtet und...die Pisse, anders als Wasser, richt und sogar deutlich ;-)
    Die Fugen waren vor 2-3 Jahren sehr selten nass, und manchmal auch tatsächlich kam das von meinen Bub. Da die Feuchte Stelle vermutlich mit geringe Menge Wasser gefüttert war, trocknete die Fuge oft über Nacht oder wenn die relative Luftfeuchtigkeit niedrig war. Heute tropft vermutlich an irgend unbekannte Stelle so weit, dass die Fugen bleiben unabhängig von Wetterverhältnisse oder Lüftung, immer nass.Übrigens, wäre die undichte Stelle noch tragischer, dann hätte ich vermutlich längst feuchte Decke im darunter befindliche Keller oder gar den Außenwand

    Jetzt das Klo ist schon zweite Tag am Boden und keine nutzt den Raum, das Fenster ist stätig offen und die Fugen waren weiterhin nass, jedoch Abends aus der Spätschicht nach hause gekommen, habe ich etwas Wasser unten gefunden und wie ich sah, es tropfte ein bisschen aus der oberen, dünneren Spülkastenrohr. Vermute, dass Jemand hat den zerlegten Spühlkastenknopf leicht gedrückt, Kinder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Frankreich
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    43
    Verläuft denn in der Wand ein Wasserrohr ( zBsp zum Waschbecken im Klo ) ? Möglicherweise ist das defekt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576
    Zitat Zitat von wl1959 Beitrag anzeigen
    Verläuft denn in der Wand ein Wasserrohr ( zBsp zum Waschbecken im Klo ) ? Möglicherweise ist das defekt
    Waschbecken samt alle Rohre befinden sich hinten dünnen Ytongwand, also sind die alle Elemente zwischen besagte Ytongverblendung und Außenwand.
    Leider habe nur eingeschränkte Zugang zu Waschbecke(siehe Foto). Weiß auch nicht, ob in Fall der Fälle, muss ich das ganze zerstören oder nur zb. obere Teil.Glaube(nur Vermutung) untere Hälfte ist aus breiteren Ziegel gemauert um das Klo halten zu können.
    Ich hätte gerne diesen Wasserrohr, also Wasserzufuhr zugedreht, sehe ich aber keine Möglichkeit als im Keller bei dem Haupthahn und dann hätte wahrscheinlich meine Heizung kein Wasser mehr was vermute unzulässig ist, sonst könnte ich nach dem Urlaub sehen, ob weiterhin Feuchte vorhanden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen

    Jetzt das Klo ist schon zweite Tag am Boden und keine nutzt den Raum, das Fenster ist stätig offen und die Fugen waren weiterhin nass, jedoch Abends aus der Spätschicht nach hause gekommen, habe ich etwas Wasser unten gefunden und wie ich sah, es tropfte ein bisschen aus der oberen, dünneren Spülkastenrohr. Vermute, dass Jemand hat den zerlegten Spühlkastenknopf leicht gedrückt, Kinder
    Bevor man eine Toilette abbaut läßt man auch den Spülkasten leerlaufen und dreht das Ventil im Spülkasten zu. Ein Spülanschluss eines Spülkastens ist nie 100% dicht.

    Schon mal drüber nachgedacht einen Sanilöter zu befragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    ... und dann hätte wahrscheinlich meine Heizung kein Wasser mehr was vermute unzulässig ist, sonst könnte ich nach dem Urlaub sehen, ob weiterhin Feuchte vorhanden.
    Wozu braucht Deine Heizung Wasser?
    Ist die so undicht, dass Du ständig nachspeisen musst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen