Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    512

    Alternative zu Rauhspund

    Nabend !

    Unseren Spitzboden (nicht für Wohnzwecke geeignet) haben wir in die energetische Hülle unseres Hauses mit einbezogen. Wir machen also eine Firstdämmung. Spitzboden ist ca. 35 bis 40 qm gross.

    Hohlraum in Kehlbalkenlage wird demnach auch nicht gedämmt.

    Meine Frage jetzt.

    Vom Vorbesitzer ist noch alter hässlicher Rauhspund drin. Alle Ritzen sind voll mit Dreck (eben was sich über die Jahre so angesammelt hat).

    Diesen würd ich gerne rausschmeissen und ersetzen.

    Sollte ich wieder Rauhspund nehmen oder geht auch was anderes?

    Danke

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Alternative zu Rauhspund

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    Zitat Zitat von Flip74 Beitrag anzeigen
    Hohlraum in Kehlbalkenlage wird demnach auch nicht gedämmt.
    warum nicht? Ich hätte Bedenken, dass das ein "Geigenkasten" wird. Außerdem hätte ich Bedenken wegen Schalllängsleitung. Müsste man vor Ort prüfen unter Berücksichtigung des detaillierten Bauteilaufbaus und der Randbedingungen.
    Je nach diesem Bauteilaufbau sollte oben auf die Decke eher was diffusionsoffenes...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    512
    Mahlzeit,

    und ich dachte mir antwortet keiner ;-)

    Und genau wegen der diffusionsoffenheit bezog sich meine Frage.

    Dann lass ich so wie es ist (bzw. nur neuen Rauhspund rein und alten raus).

    Hat 40 Jahre keine Probleme gemacht, dann lass ich das mal lieber so.

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    ich hab nicht gesagt, dass Sie es lassen sollen. Sondern, dass Sie es prüfen lassen sollen...
    Tendenziell könnte sogar eine Dämmung in der Decke nötig sein. Könnte. ich weiß es nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Unternehmerin
    Beiträge
    37
    Dämmen sollte man die Decke auf jeden Fall.
    Da ja die wärme bekanntlich nach oben steigt.
    Und du sonst im Winter unnötig heizt. Unser altes Haus z.b. hat ein ungedämtes Flachdach.
    Da wir nicht von innen Dämmen konnten haben wir oben auf dem Dach Sand aufgeschüttet und Gras bepflanzt heizkosten 40% gesunken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Lisa, das ist Unfug. Sogar großer Unfug.....auf Sand pflanzen und dann noch 40% sparen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen