Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

verzogene Türblätter innentüren

Diskutiere verzogene Türblätter innentüren im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519

    verzogene Türblätter innentüren

    Hallo Leute,

    hab gestern mal wieder den alljährlichen fenster und Türtag gehabt,
    alles mit beschlagspräy "ÖLEN" gummidichtungen mit pflegemittel abreiben und schrauben der griffe nachziehen ect.

    dabei sind mir bei den innentüren 3 türen aufgefallen welche sich seit einbau verzogen haben
    (die Türen machen von oben nach unten nen leichten bauch und liegen nun nichtmehr 100% sauber an der zarge/dichtung an)
    die türen sind röhrenspantüren (nicht steg sondern die schweren) mit CPL beschichtung in Ahornoptik und rundkannte, nichts besonderes, aber auch nicht schlecht bislang, von einem großen hersteller/bzw händler der mit süh.. anfängt.

    kann man die türen wieder grade"biegen", also zb auf 2 böcke legen und über nacht nen kasten bier drauf oder so...
    oder spanngurt und auf der bauchseite nen kantholz unterlegen und verspannen.
    ist nicht viel, auf die 2 meter vielleicht 4-8 mm, sieht man nur wenn man genau hinschaut,
    bei der einen hört manns inzwischen weil das türblatt unten und oben gegen die zarge stößt bevor das schloß einrastet
    und so "klappert" es halt dadurch inzwischen beim schnellen zuziehen, ist nen nebenraun dadurch nicht ganz so tragisch,
    aber beheben möcht ichs doch...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. verzogene Türblätter innentüren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Na ja, Holz egal in welcher Form, ist halt fleißig und lässt sich von uns nur sehr schwer verbiegen. Deine Lösungen führen zu keinem Ergebnis. Ist halt so!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Nebenraum = unterschiedliche Temperaturen auf beiden Seiten ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hi friedl,

    echt nicht?
    ich dachte das ich spaanplatten mit laminatbeschichtung durch " gut zureden" mit etwas schwerkraft und gewicht
    schon verbigen könnte, aber ich bin sicher du kennst dich da besser aus als ich....
    bleibt doch nur der dünne filzgleiter gegen das klappern bei der einen besagten türe....

    @ kater, ja

    3 türen
    1wohnzimmer-windfang
    2 küche speisekammer
    3unbeheizter nebenruam-flur OG

    alle 3, daran hab ich noch garnet gedacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Das heisst bei allen 3 die sich etwas verzogen haben, sind die temperaturen unterschiedlich auf beiden Seiten?
    Dies könnte dann evtl. ein Grund dafür sein, warum die sich etwas verziehen und die anderen evtl. nicht.

    Hier mal ne kurze Info was ich auf die schnelle gefunden hab. Ich hatte das Thema damals auch nur irgendwo beim vorbeigfliegen mal gesehen.
    http://www.hoettcke-holz.de/cms/imag...df/verform.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Kater hat Dir ja schon den Grund genannt, unterschiedliche Raumluftfeuchte wäre auch ein Thema. Ich gehe mal davon aus, dass Du am Nutzerverhalten der Räume nichts ändern willst oder kannst.
    Deshalb ist halt so.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Zitat Zitat von Pascal82 Beitrag anzeigen
    echt nicht?
    ich dachte das ich spaanplatten mit laminatbeschichtung durch " gut zureden" mit etwas schwerkraft und gewicht
    schon verbigen könnte, aber ich bin sicher du kennst dich da besser aus als ich....
    bleibt doch nur der dünne filzgleiter gegen das klappern bei der einen besagten türe....
    Evtl. gibt es ja noch nen kleinen Trick/Möglichkeit. Zumindest mit 2 Türen möglich. Dafür müsste aber die beiden Türen die gleiche Variante sein (Anschlagrichtung/Türbreite/Türhöhe) und beide Türen haben genau entgegengesetzt den Temperaturunterschied ? Dann dürften die sich auf Dauer evtl. in die andere Richtung zurückverformen ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Musst nur aufpassen, dass die dann nicht den gegensetzten Weg gehen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hi,
    danke für die tipps,
    tauschen geht leider net,
    die vom windfang ins wohnzimmer is 101 cm die ins (noch) unbenutze zimmer 88cm und die in die speiß 55cm.....
    am vervigsten ist nur das klappern der tür ins unbenütze zimmer, werd da mal die bodenheizung anmachen und die türe mehrer wochen offen lassen, das sie beidseitig das gleiche klima hat und sehen was das türblatt macht..... denke aber das net viel passiert.
    zumal die türen nicht jeweils den bauch zur warmen bzw kalten seite machen, sondern verschieden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen