Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35
  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Student
    Beiträge
    16

    Detail: Bodenplatte auf Streifenfundament, nicht unterkellert

    Moin allerseits,
    ich bräuchte von euch fachgerechte Hilfe bei einem Bauvorhaben.
    Es geht um einen Küchenanbau(für eine Gastronomie) mit dem ich "beauftragt" wurde. Bevor die Unterlagen bei der Genehmigungsbehörde eingereicht werden, wollte ich sicherstellen, dass ich keine Fehler gemacht habe. Könntet ihr euch den Vorentwurf einmal ansehen und beurteilen(speziell die Abdichtung und die baukonstruktiven Elemente), ob die DIN-Normen eingehalten wurden.
    -Danke schon mal
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Detail: Bodenplatte auf Streifenfundament, nicht unterkellert

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    was hat die abdichtung mit der baugenehmigung zu tun?
    richtig: nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Mit dem Wandaufbau wird es auch nix mit der ENEV.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Student
    Beiträge
    16
    Achso, d.h.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Tafelsilber
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Arch
    Beiträge
    205
    Ich halte den Bodenaufbau für eine gewerbliche Küche für ungeeignet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Student
    Beiträge
    16
    Achso, d.h. für die Baugenehmigung ist es egal, ob die Abdichtung richtig ausgeführt wurde?! @Saarplaner: Der Anbau soll ja nicht dem Wohnen dienen..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Student
    Beiträge
    16
    Welchen Aufbau würdest du mir den für eine gewerbliche Küche empfehlen ?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von Bautab Beitrag anzeigen
    Achso, d.h. für die Baugenehmigung ist es egal, ob die Abdichtung richtig ausgeführt wurde?! @Saarplaner: Der Anbau soll ja nicht dem Wohnen dienen..
    Und ich dachte die EnEV stellt nicht aufs Wohnen, sondern aufs Beheizen ab...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Zitat Zitat von Bautab Beitrag anzeigen
    Der Anbau soll ja nicht dem Wohnen dienen..
    aha, und dann brauchst du dich um die ENEV nicht zu kümmern, oder was?

    Sag mal, was studierst du denn eigentlich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von Bautab Beitrag anzeigen
    Welchen Aufbau würdest du mir den für eine gewerbliche Küche empfehlen ?!
    Als erstes mal einen, bei dem dauerhaft verhindert wird, dass es zw. Estrich und Wand reinläuft (oder, je nach dem, irgendwas raus läuft).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    1. Das ist eine Detailzeichnung. Was hat das mit der gehemigung für irgendwas zu tun?????

    2. Es handelt sich wohl um ein Eiscafé oder eine Salatbar. Denn: Hier wird nicht gedämmt und es wird daher frostig kalt in der Bude. Idela für eis und/ oder Salat. (Kellner muß handschuhe tragen? So ganz dicke Fäustlinge...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    1. Das ist eine Detailzeichnung. Was hat das mit der gehemigung für irgendwas zu tun?????

    2. Es handelt sich wohl um ein Eiscafé oder eine Salatbar. Denn: Hier wird nicht gedämmt und es wird daher frostig kalt in der Bude. Idela für eis und/ oder Salat. (Kellner muß handschuhe tragen? So ganz dicke Fäustlinge...)
    Ausflugslokal in einer Region, in der sich nur Sommerfrischler aufhalten .... Da wird nicht geheizt ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Student
    Beiträge
    16
    Nur an diejenigen, die hier nichts Konstruktives beitragen. Soviel positive Resonanz, dass ist herrlich. Vielleicht kann man den Sarkasmus abstellen und normal diskutieren. Wenn man wirklich Ahnung hätte und dem Anderen nicht einfach unterstellt dumm zu sein, dann wüsste man, dass für ein Nichtwohngebäude andere Anforderungen herrschen, als für ein Wohngebäude(U-wert=0,25). Außerdem komme ich mit diesem WAndaufbau immer noch auf eine U-wert von 0,46 W/m²*K, also hört mit diesem Müll auf, wenn ihr nicht rechnen könnt. Ich wollte auch keinen Ratschlag bezüglich der Wand haben, sondern hauptsächlich zum Bodenaufbau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Student
    Beiträge
    16
    @Taipan: In der Mitte des Raumes würde dann natürlich noch ein Abfluss hergestellt werden und der Estrich hätte ein kleine Neigung zum Rauminneren. Als Belag wären Fließen natürlich vorzusehen, die hab ich jetzt nciht eingezeichnet, sodass da ncihts "reinlaufen" kann. Ansonsten noch Verbesserungsvorschläge bezüglich des Bodenaufbaus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    ... doch schon, aber nach Paragraph 4 Absatz 9 EEWärmeG.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen