Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Elke
    Gast

    Div. Fragen zu Estrich/Trockenestrich/Linoleum/Isolierung

    Hallo,
    wir werden im April 2006 unseren jetzigen Wintergarten zum Eßzimmer umbauen. D.h., die Wand zwischen jetzigem Wohnzimmer (Bodenbelag: Fliesen/Fußbodenheizung) und neuem Eßzimmer wird entfernt. Im neuen Eßzimmer wird ein Speicher-Kaminofen eingebaut, da dort sonst keine Heizung vorhanden. Damit der Boden an sich "wärmer" wollen wir die Fliesen entfernen und Linoleum verlegen. Meine Fragen:

    1) Wir haben für den Unterbau/Isolierung des neuen Lino-Bodens vorauss. nur ca. 4-5 cm zur Verfügung (nach Entfernung des alten Estrichs/Fliesen). Wir müssen ja auf die gleiche Höhe wie im Wohnzimmer kommen: gibt es einen so dünnen Estrich? Oder Fermacell-Platten bzw ähnliches, damit der Boden auch gerade wird?

    2) Muß noch eine Folie zwecks Abhalten der Feuchtigkeit eingebracht werden?

    3) Wie bzw. mit welchen Materialien kann man den Boden am besten isolieren? Bei Lino-Klickplatten ist ja z.B. noch eine Korkunterplatte darunter. Aber darunter?

    4) Wie bekommt man am besten den Übergang (in Höhe und Verarbeitung) von Fliesen zu Lino hin?

    5) Die neue Diele neben Eßzimmer soll mit dem gleichen Lino belegt werden. Dort sind jetzt auch Fliesen/Fußbodenheizung. Kann man die Fliesen "einfach" entfernen, bzw. wie kommt man auch hier am besten auf die Gleiche Höhe?

    Ich bedanke mich sehr herzlich für die Beantwortung!
    Vielen Dank, freundliche Grüße,
    Elke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Div. Fragen zu Estrich/Trockenestrich/Linoleum/Isolierung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach Elke,

    zunächst muß nach entfernen des Fliesenbodens der Boden mit Spachtelmasse egalisiert werden. Aber erst messen, was für eine Aufbauhöhe tatsächlich noch am höchsten Punkt zur Verfügung steht.
    Darauf dann eine Abdichtung.
    Der weitere Aufbau richtet sich dann nach der tatsächlich noch zur Verfügung stehenden Aufbauhöhe. Denkbar wäre Trockenestrich, eventuell sogar mit Dämmung.

    Gruß Berni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 14:15
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.03.2004, 10:12
  3. Fragen zu Problemen im Trockenbau
    Von Willi Schneider im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2003, 13:19
  4. Div. Fragen zu Anhydritestrich
    Von MarkusS im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2003, 23:49