Ergebnis 1 bis 5 von 5

Grenzbebauung Höhe Garage bei Höhenunterschieden (NRW)

Diskutiere Grenzbebauung Höhe Garage bei Höhenunterschieden (NRW) im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Münster
    Beruf
    IT-Projektleiter
    Beiträge
    610

    Grenzbebauung Höhe Garage bei Höhenunterschieden (NRW)

    Guten Morgen,

    nachdem unser Grundstück nun von Brombeeren befreit wurde, wurde ersichtlich, dass es doch nicht topfeben, sondern einen abfallenden Höhenunterschied zwischen den beiden anderen Grundstücken hat (geschätzt 60-80 cm).

    Auf der niedrigeren Seite wollen wir die Garage bauen, die direkt an die Garage des Nachbarn grenzt (selbige steht schon). Bei ihm ist der Boden noch nicht wieder aufgefüllt, so dass man eine hohe Kante zur Garageneinfahrt hat.

    Ich grübel jetzt schon die ganze Zeit nach, wie das mit unserem Bau nun passen wird - bei Grenzebauung ist ja bei 3 Meter Höhe Schluss. Aber wir können ja schlecht die Garage nen ganzes Stück nach unten versetzt lassen und das haus höher bauen - oder hab ich nen Denkfehler? Klar, Zugang Garage-Haus würde dann halt über ca. 2 Stufen gehen, aber wie sieht das denn außen aus?

    Meine Fragen: Ist die Höhe der Nachbarsgarage meine maximale Höhe oder darf meine jene überragen? Welches Bodenniveau wird genommen, ab wo die 3 Meter zählen? Es zählt ja laut meine rbisherigen Recherche der jetzige Zustand - allerdings muss das gesamte Grundstück noch etwas zur Straße hin verfüllt werden, weil da schlichtweg was fehlt...zählt also nicht das OK-Straßenniveau?

    Besten Dank für ein paar Hinweise, möchte einfach das Wochenende nicht weiter so ahnungslos herum grübeln .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grenzbebauung Höhe Garage bei Höhenunterschieden (NRW)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Strassenniveau zählt nicht.

    Grundsätzlich gilt das vorhandene Gelände. Du kannst Dir aber eine andere Geländehöhe genehmigen lassen (dann Garagenhöhe ab Auffüllung). Das wird auch klappen, solange Du nicht höher auffüllst als bis zum Niveau Nachbargrundstück.

    Soll Dein Architekt mit dem Bauamt abklären.

    Nachteil: Du musst einen "echten" Bauantrag stellen, Verfahren "Genehnigungsfreistellung" geht dann nicht.

    (Gilt für NRW)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Münster
    Beruf
    IT-Projektleiter
    Beiträge
    610
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Nachteil: Du musst einen "echten" Bauantrag stellen, Verfahren "Genehnigungsfreistellung" geht dann nicht.(Gilt für NRW)
    Jau, das ist genau mein befürchtetes Problem - momentan haben wir ein schön vereinfachtes Verfahren, wo wir uns auch bisher planerisch bewegt haben. Es sol ja auch im Frühjahr losgehen - und das wäre dann bei unserem Bauamt hier leider nicht mehr gegeben.

    Aber nochmal kurz nachgefragt: 3 Meter Höhe würde immer gehen - auch, wenn Garage vom Nachbarn damit überragt wäre (er hat nicht hoch gebaut)?

    Und weiter ketzerisch gefragt: Woher weiß das Bauamt eigentlich mein bzw. des Grundstücks derzeitiges Niveau?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast
    3m geht dann, wenn Auffüllhöhe vom Bauamt genehmigt wird. (Auch wenn dann höher als Nachbargarage).

    Wenn abzusehen ist, dass Nachbargarage überragt wird, ist zu bezweifeln, dass Dir die neue Höhe genehmigt wird.

    Woher weiß das Bauamt eigentlich mein bzw. des Grundstücks derzeitiges Niveau?
    Weil dem Bauantrag ein Lageplan mit vorhandenen und geplanten Geländehöhen beizufügen ist. Den wird weder der Vermesser noch dein Architekt für dich fälschen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Münster
    Beruf
    IT-Projektleiter
    Beiträge
    610
    Ne, ging mir nicht ums fälschen - wusste ich nicht, dass so etwas auch eingereicht wird . Aber alles klar, Fragen beantwortet - Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen