Ergebnis 1 bis 13 von 13

Gutachter trotz Sanierung?

Diskutiere Gutachter trotz Sanierung? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Caberra
    Gast

    Gutachter trotz Sanierung?

    Hallo.
    Wir stehen jetzt kurz vor dem Hauskauf (Notartermin ist am kommenden Freitag).

    Es handelt sich um ein Massivhaus von 71, welches wir komplett sanieren werden ( Heizung, Fenster, Dach, Dämmung, alle Leitungen).
    Ich stelle mir nur gerade die Frage, ob ich trotz allem noch einen Gutachter beauftragen sollte!?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gutachter trotz Sanierung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Caberra
    Gast
    Können Gutachter erkennen, ob sich Schadstoffe im Haus befinden? Oder benötigt man hierfür einen Baubiologen?
    Für mich kam erst kein Gutachter infrage, da wir das Haus komplett entkernen.
    Da es aber schlussendlich um viel Geld geht, bekomme ich jetzt doch ein wenig Bedenken...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wie hattest du es denn vor? einfach mal drauf los machen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Caberra
    Gast
    Naja, Firmen beauftragen, die sich dann um die Sanierung kümmern.
    Oder sollte man generell immer einen Gutachter besuftragen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    JamesTKirk
    Gast
    Wer legt denn fest, was gemacht werden muss und wer koordiniert die Arbeiten ?? Die Handwerker ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Caberra
    Gast
    Der Energieberater.
    Ich würde koordinieren bzw. ein Freund
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Stolzenberg
    Gast
    71 ist eigentlich eine doofe Frage!

    Gutachter wäre durchaus hilfreich. Die erwartete Leistung schriftlich beauftragen und die Ergebnisse sollten Dir ebenfalls schriftlich zugehen...

    Bis Donnerstag wird das knapp! Baubiologe wäre ein Ansatz, aber es gibt auch fitte Energieberater, Archtekten, usw.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wenn alles schon feststeht, Notartermin am Freitag, was soll dann der Gutachter noch bewirken? Auf die Preisverhandlungen hat das sicherlich keinen Einfluss mehr, also besteht keine Zeitdruck.
    Der SV hätte somit nur die Aufgabe den Modernisierungsaufwand zu klären. Das kann er auch noch in ein paar Wochen machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Ich persönlich würde ein Gutachter noch los schicken, damit er die Sanierung schätzen kann und es keine großen überraschungen gibt.

    Den Notartermin kann man auch verschieben oder absagen. Kostet dann paar hunder Euro Notarkosten. Alles ist noch möglich.
    Solange nicht unterschrieben ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Jan81 Beitrag anzeigen
    Den Notartermin kann man auch verschieben oder absagen. Kostet dann paar hunder Euro Notarkosten. Alles ist noch möglich.
    Solange nicht unterschrieben ist.
    Richtig. Der Verkäufer könnte aber auch stinkig werden und einfach mit dem nächsten Interessenten zum Notar gehen.

    Ein Kaufinteressent der 5 Minuten vor Notartermin noch anfängt zu handeln, oder den Notartermin platzen lässt, wäre bei mir unten durch. Es gibt für alles seine Zeit, und verhandelt wird vorher.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Richtig. Der Verkäufer könnte aber auch stinkig werden und einfach mit dem nächsten Interessenten zum Notar gehen.

    Ein Kaufinteressent der 5 Minuten vor Notartermin noch anfängt zu handeln, oder den Notartermin platzen lässt, wäre bei mir unten durch. Es gibt für alles seine Zeit, und verhandelt wird vorher.
    Sehe ich genau so. Zum Verhandeln ist schon zu spät.

    Nur ich würde trotzdem mit einem Gutachter durch gehen und wenn sich z.B. ein riesen Problem mit z.B. Dachstuhl rausstellt und dieser komplett neu gemacht werden muss, dann bringt verhandeln auch nicht mehr. Dann kann der Verkäufer ruhig zum nächsten gehen

    Vielleicht auch keinen Gutachter in diesem Sinne. Sondern jetzt schon einen Architekten (sind auch Gutachter) suchen, der sich das Haus anschaut und dann auch die Sanierung koordiniert und überwacht. Einfach Firmen beauftragen ohne eine Plan, kann nur im Chaos enden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von Caberra Beitrag anzeigen
    Der Energieberater.
    Ich würde koordinieren bzw. ein Freund
    Wenn es dein Freund macht bzw. machen kann, dann müsste er genug Ahnung haben und das Haus auch jetzt beurteilen können. Siehe #5
    Dann brauchst du auch keinen Gutachter oder Architekten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Avatar von axel50
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Konstanz
    Beruf
    Maurermeister
    Benutzertitelzusatz
    Bauleiter
    Beiträge
    101
    Ich glaube vom TE werden wir noch einiges hören bzw. lesen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen