Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von JohnMcClane
    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Fliesen-, Platten-, Mosaikleger; Beamter
    Benutzertitelzusatz
    http://stadtvilla2012.weebly.com/
    Beiträge
    142

    Ausrufezeichen Abdichtung Garagenestrich vor dem Fliesen ???

    Hi Bauexperten,

    ich bräuchte ich mal wieder eure Expertenmeinung, da ich immo unschlüssig bin.

    Ich möchte meine Garage (Neubau) demnächst fliesen (gelernter Fliesenleger) und überlege jetzt ob ich den Estrich vor dem Fliesen nochmal zusätzlich abdichte u


    Folgende Situation:

    - Garage 9x6 ist mit einer Seite direkt am Haus angeschlossen
    - Streifenfundamant mit Betonrohsohle (unter der Garagensohle ist mind. 60-100 cm aufgeschüttet mit entspr. Füllsand und verdichtet wegen Grundstücksgefälle)
    - Mauerwerk Garage ist Porenbeton / Luftschicht / Klinker erste Steinschicht zur Sohle ist gesperrt mit Bitumenbahn, 40 cm Höhe Sperrbahn von außen und als Hohlkehle auf den Kellerwandstein ausgeführt
    - "Kellerwandstein" von außen mit 3x Bitumenanstrich versehen, geht bis OK Sohle sprich bis zur Bitumensperrschicht
    - kein direkter Bodenkontakt des Kellerwandsteins zur Seite durch Kieselkante, aufgefüllt mit Flusskiesel
    - Wände sind geputzt mit Kalkzementputz
    - Vorne zum Tor ist ein verzinkter Stahlwinkel eingelassen, auf der Rohlsohle verschraubt
    - Die Stirnseite der Sohle beim Tor ist ebenfalls mind. 3xfach mit Bitumenanstrich gestrichen
    - Die 90 Grad Kante (I_) Estrich/(Folie)/Rohlsohle an der Torseite ist mit Ceresit F143 versiegelt (wie eine Silikonwulst, kleine Hohlkehle) und mit Bitumenanstrich überstrichen

    Aufbau:

    - Rohsohle
    - doppelt gelegte PE Folie (Estrich auf Trennschicht)
    - 7-8 cm Zementestrich (verstärkt und mit Fasern) inkl. Randdämmstreifen
    - ??????????? Sperrschicht gegen aufsteigende Feuchtigkeit oder Feuchtigkeit von oben, bestehend aus P** Seccoral 1K o.ä. und Dichtbinden in den Ecken wie eben im Nassbereich ???????????????
    - Fliesenbelag aus Feinsteinzeug mit P** Durafug NT Fuge mit sehr hohem Kunstoffanteil somit ist der Oberbelag "fast" wasserundurchlässig zumindestens von oben

    PS: Kann sonst auch noch Bilder hochladen


    Die Frage wäre jetzt:

    Macht es Sinn den Estrich nochmal zu sperren oder wäre es in dem Fall eher unsinnig, da mit keinem Wasser von wo auch immer zu rechnen ist. Sohle ist halt eben nicht abgeschweißt wie beim Haus.

    Vielen Dank im voraus für eure Gedanken!

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung Garagenestrich vor dem Fliesen ???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren