Ergebnis 1 bis 9 von 9

Blower-Door Test bei Haus aus Porenbeton

Diskutiere Blower-Door Test bei Haus aus Porenbeton im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    320

    Blower-Door Test bei Haus aus Porenbeton

    Hallo zusammen!

    macht ein Blower-Door Test auch bei einem Haus aus Porenbeton (kein Keller, Flachdach mit Betondecke) Sinn? Oder ist das rausgeworfenes Geld?

    Bei einem Haus aus Ziegeln mit Löchern ist mir die Notwendigkeit eines Blower-Door Test klar.

    Viele Grüße, J.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Blower-Door Test bei Haus aus Porenbeton

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Hat das Haus Fenster oder Türen? Vorwandinstallationen? Deckenspots? KWL? Dunstabzug? Steckdosen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Der BDT soll weniger testen ob die Wand "dicht" ist, sondern das Haus. Dazu gehören auch Fenster, Anschlüsse, Dach usw. usw. Ob Die Wand aus Ziegeln oder PB oder Beton besteht ist nebensächlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    320
    Vorwandinstallationen und Steckdosen sind vermutlich nur bei Ziegelhäusern ein Problem.

    Fenster oder Türen betrifft natürlich jedes Haus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von JarnoC Beitrag anzeigen
    Vorwandinstallationen und Steckdosen sind vermutlich nur bei Ziegelhäusern ein Problem.
    Wenn die Steckdosen ohne Durchdringung des Putzes angebracht wurden, sind sie tatsächlich selten ein Problem. Aber wer möchte das schon? Heute ist selbst in der Garage UP-Installation Standard.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von JarnoC Beitrag anzeigen
    Vorwandinstallationen und Steckdosen sind vermutlich nur bei Ziegelhäusern ein Problem.
    Ja, ne. Is klar.

    Du glaubst gar nicht, wo es bei einem Haus überall rausziehen klann. Fange wir mit dem Mauerwerksfuß auf der BoPla an und hören mit der Bodentreppe auf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    320
    Ok, ok. Ich sehs ja ein. Gibt genug Löcher und Ritzen im Haus egal wie es gebaut ist. Also kann man festhalten: ein BDT ist immer sinnvoll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ja! Und zwar so früh wie möglich (unmittelbar nach Fertigstellung der Luftdichtebene), MIT Leckageortung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Ja! Und zwar so früh wie möglich (unmittelbar nach Fertigstellung der Luftdichtebene), MIT Leckageortung.
    volle Zustimmung! Leckagesuche ist immer sinnvoll. Die Luftwechselrate ist dabei nebensächlich. Das ist aber nicht der nach Fertigstellung, den ggf. die KfW fordert. Den kannst Du Dir bei Pb nach meiner Erfahrung wirklich sparen. Ich habe noch nie schlechter als 1,2 erlebt, und da zog es ordentlich aus dem Spülkasten und den Löchern für die Gurtwickler im Rollladenkasten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen