Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Zahlenmensch
    Beiträge
    26

    Frage (name ist egal) Lüftungsanlage - Erfahrungen?

    Guten Abend,

    für ein Doppelhaus, rd. 170qm, welches wir nächstes Jahr bauen möchten, bin ich bei der Suche nach geeigneten Systemen/Herstellern für eine Lüftungsanlage über die schiet egal gestolpert.

    - Können Sie mir von Ihren Erfahrungen mit der ist wurscht egal berichten? Was läuft gut, wo gibts Probleme, würden sie die Anlage wieder einbauen, haben Sie Tipps worauf man achten sollte etc. - bin für jeden Hinweis/jede Info dankbar!

    - Funktioniert die Einbindung mehrerer Räume an einer Anlage gut?

    - Auf http://www.baunetzwissen.de/standard...m_3235795.html steht, dass man "bis zu vier Räume mit einer maximalen Fläche von 75 m² versorgen kann, jeweils über eigene Zuluft- und Abluftöffnungen". Auf der auch egal Seite steht nur was von "mehreren Räumen"?

    - Hilft die Anlage tatsächlich im Sommer hinsichtlich kühler Räume?

    - Was hat bei Ihnen die Anlage mit Einbau bei welcher Konfiguration (z.B. wieviele Geräte?) gekostet. In einem Beitrag auf bauexpertenforum von 2012 stand, dass die Anlage ca. 60% einer zentralen Anlage kosten würde (habe meinen Grundriss mal zu wieder egal gemailt und bin auf ein Angebot gespannt...).

    - Wer baut die Anlage ein und schließt sie an? Bin auf der Webseite nicht so richtig schlau daraus geworden, wer die Anlage letztendlich einbaut (liefert schon wieder egal nur und man läßt die Lüfter vom Rohbauer in der Wand einbauen und der Elektriker bzw. Installateur legen die Leitungen??)

    Vielen Dank für ein paar Infos und Erfahrungsberichte.
    Martin
    Geändert von rolf a i b (30.07.2015 um 21:58 Uhr) Grund: produktnamen getilt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. (name ist egal) Lüftungsanlage - Erfahrungen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    keine produktdiskussion hier - infos und erfahrungsberichte nur als PN.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Zahlenmensch
    Beiträge
    26
    Wenn hier öffentlich nicht dazu ausgeführt werden darf, würde ich mich natürlich über persönliche Nachrichten freuen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,682
    Kurz und bündig :

    Die Anlage (dezentral ) funktioniert ohne Probleme .

    Wie viele andere auch .

    Mich persönlich stört die Optik und das "Gesamtbild " des Lüftungsgerät .

    Meine Meinung : Entweder richtig ( zentrale KWL mit WRG ) oder gar nicht ( manuelle Lüftung ) !

    Beide Versionen sind in jedem Fall alltagstauglich !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Dipl. Informatiker
    Beiträge
    424
    Man sollte sich auch die Unterhaltskosten ansehen.

    Am Ende geht es um das Umzuwälzende Luftvolumen pro Stunde.
    Nimm dir die Technischen Unterlagen, sind im Netz von vielen Anbietern verfügbar,
    und Vergleich was bei diesem Luftvulumen/h an Watt Strom benötigt werden. 1W Unterschied ist pro Jahr ca 2€

    Mir wurde ein Gerät Angeboten was 100W benötigt hätte, geordert hab ich dann die nächst Größere.
    Die Läuft bei gleicher Luftumwälzung nun mit 36W

    Zweiter Kostenfaktor sind die Filter, je feiner desto teuerer, je spezieller desto teuerer war hier meine Erkenntniss.
    Ich habe mich dann für ein Gerät entschieden das ich mit einfachen Filtermatten und einen rechteckigen Feinstaubfilter hat.
    Orginalfilter 160€ pro Satz, ich schneide mir G4 Material selber zu und hab Zubehörfilter -> 40€ pro Satz.

    Das Design, naja meine Lüftung hängt im Keller, hinter dem Regal mit den Getränkekisten.... war jetzt nicht mein Entscheidungskriterium.
    Bei den Dezentralen ist das natürlich relevant, daneben würde das bei mir auch schon wegen dem Lüftersurren ausscheiden.

    Frag mal ob du ein solches Gerät mal mit nach Hause nehmen kannst, dann lass das die Nacht über in deinem Schlafzimmer laufen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen