Ergebnis 1 bis 7 von 7

Warum keine dezentrale Lüftung

Diskutiere Warum keine dezentrale Lüftung im Forum Lüftung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    21

    Warum keine dezentrale Lüftung

    Hallo liebes Forum

    hier wird ja überwiegend die zentrale Lüftungsanlage mit WRG empfohlen - aus meiner Sicht spricht jedoch Vieles für eine dezentrale Lösung ggf. mit Mehrfachanschluss z.Bsp Mxxxm oder BlxxxxxMxxxn:

    - beim Mehrfachanschluss wenn nur Abluft - blase ich mir keine Keime in die Wohnung
    - die Anlagen stehen bei mir weit genug weg, dass ich das Lüftergeräusch nicht höre
    - die Anschaffungskosten sind günstiger
    - die Anlagen haben WRG
    - zugegeben ich hätte drei Wanddurchführungen
    - ich kann die Anlagen selbst warten

    Daher würden wir für unseren Neubau für eine dezentrale Lüftung tendieren.

    Was spricht aus Eurer Sicht trotzdem für eine zentrale Lüftung - unsere Hauptsorge ist dass die nach 10 Jahren verdreckt ist. Noch können wir uns entscheiden.

    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Warum keine dezentrale Lüftung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Ist die Frage wirklich ernst gemeint? Was wird denn in den gefühlt 50 Threads zu dem Thema noch nicht beantwortet?

    Gruß
    Hannes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Psion1977 Beitrag anzeigen
    - beim Mehrfachanschluss wenn nur Abluft - blase ich mir keine Keime in die Wohnung
    Wenn Luft abgesaugt wird, muss auch Luft nachströmen, damit kein Vakuum entsteht. Wenn Luft nachströmt, enthält sich auch Keime. Selbst die Filteranlage für Reinräume lassen Keime durch. Man wird immer auf Keime treffen, das ist aber auch nicht schlimm, schließlich gibt es ein Immunsystem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MoRüBe
    Gast
    Zumindest das eine Gerät was da oben genannt ist: wenn Du nicht grad eine Hundehütte kaufst, kommt das in der Theorie schon mit den Luftmengen nicht hin. Also brauchste mindestens 2, wenn nicht sogar 3. Dann ist ein Preisvorteil futsch. Dann gibt es sowas wie ne Lüftungsplanung und da werden aus den dezentralen Geräten schwuppdiwupp zentrale Anlagen. Und schon hat sich die Frage vollständig erübrigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    ich würde mir keine Sorgen machen um irgendwelche Keime in der Außenluft. Eher um den Dreck in der Wohnung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Großmugl
    Beruf
    regeltechniker/operater
    Beiträge
    883
    Wo sollen denn deiner Meinung nach die keime herkommen, die du dir sonst in die Wohnung bläst? Und wenn nur Abluft- wie behandelst du die Unkontrolliert nachströmende Luft, daß sie dann keimfrei ist?

    (*ot*: ist es wirklich notwendig, das eigene Heim Keimfrei zu halten, nur um sich dann zu wundern, welche Allergien der Nachwuchs denn hat?)

    Wie soll das mit der wrg funktionieren?

    Warten (im sinne von filterwechsel- mehr gibt's bei den EFH-Miniaturlüftungen eh nicht zu machen) kann- sollte jeder Betreiber seine eigene Anlage sowieso selber.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    keime aus der außenluft?

    nimm mal eine abklatschprobe von deinen
    türklinken oder deinem küchenschwamm,
    dann weißt du wo keime hausen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen