Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Heddesheim
    Beruf
    Aussendienstler
    Beiträge
    288

    Abdichtung auf Bodenplatte notwendig?

    Hallo,

    wir erhalten eine 30cm WU Bodenplatte. Darunter befindet sich eine 12cm Dämmung.
    Aktuell sind ausgeschrieben 5,5cm Dämmung/Trittschall und 6,5cm Estrich. Nun erhalte ich durch einen Estrichleger die Rückmeldung, dass unter der Dämmung eine Abdichtung erfolgen muss.
    Dem Estrichleger bin ich für diese Info natürlich dankbar. Wird dies aber bei einer 30cm WU Bodenplatte benötigt?

    Im Bodengutachten steht folgendes:

    6.3.4 Bauwerksabdichtung
    Bei einer Bauweise ohne Keller und einer Lage der erdberührten Bauteile ausreichend
    über dem Bemessungswasserstand (95,1 mNN, vgl. Kap. 4) ist für Wohngebäude
    und Garage der Lastfall Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser anzusetzen.
    Erdberührte Bauteile sind nach DIN 18195-4:2011-12 gegen Bodenfeuchte und
    nichtstauendes Sickerwasser abzudichten. Sofern eine ausreichende Feuchtesperre
    auf die Bodenplatte aufgebracht wird (vgl. Abschn. 6.2.1 und 7.4, DIN 18195-4:2011-
    12, und DIN 18195, Beiblatt 1:2011-03), ist der Einbau einer Flächendränschicht nach
    DIN 4095 nicht erforderlich.
    Für die Ausführung nach wu-Richtlinie (DAfStB-Richtlinie, Wasserundurchlässige
    Bauwerke aus Beton, Deutscher Ausschuss für Stahlbeton im DIN Deutsches Institut
    für Normung e. V.) sind die Beanspruchungsklasse 2 nach Abschn. 5.2 (3) und die
    Nutzungsklasse A nach Abschnitt 5.3 (2) (Wohngebäude) bzw. B nach Abschn. 5.3.
    (4) (Garage) zugrunde zu legen.
    Vielen Dank im voraus.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung auf Bodenplatte notwendig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Lausitz
    Beruf
    Schreinermeister
    Beiträge
    328
    ich antworte mal - wenn auch als Schreiner - trotzdem mit einem klaren JA
    weil WU Beton zwar Wasserundurchlässig - aber nicht diffusionsdicht ist.
    also gehört da ne Schweißbahn oder was kaltklebendes drauf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Lebski
    Gast
    Ja. Es kommt auch noch Feuchtigkeit aus der Bodenplatte, die trocknet nicht in 4 Wochen aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    bodengutachten ist das eine (empfehlung), aber was steht im vertrag?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Jena
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    740
    Zitat Zitat von Lebski Beitrag anzeigen
    Ja. Es kommt auch noch Feuchtigkeit aus der Bodenplatte, die trocknet nicht in 4 Wochen aus.
    Mea culpa, wenn das eine dumme Frage ist: Obiges gilt doch auch für eine Betondecke gelten. Braucht man da ebenfalls eine Abdichtung unter der Dämmung? Oder ist das eine Besonderheit von Bodenplatten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Lebski
    Gast
    Decken können in 2 Richtungen trocknen. Die entscheiden sich für unten, wenn oben was drauf liegt. Bei Bodenplatten ist es unten Bäh, da trocknet nix hin. Zumindest hat es mir ein Physiker so erklärt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von Lebski Beitrag anzeigen
    Ja. Es kommt auch noch Feuchtigkeit aus der Bodenplatte, die trocknet nicht in 4 Wochen aus.
    Ist deswegen eine Schweißbahn notwendig. Eigentlich reicht doch eine PE-Folie? Oder? Ich meine da streiten doch sogar die Experten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Lebski
    Gast
    Nö, die Experten sind sich einig, dass die DIN 18195-4 zwingend einzuhalten ist. Da steht nix von PE-Folie. Wenn sich wer streitet, dann Amateure.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von Ralf Wortmann
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Beiträge
    2,216
    Sehr informativ finde ich dazu die Hinweise von Mark Carden auf seiner Homepage:

    http://www.sv-carden.de/4-3_t4_sohle.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Zitat Zitat von Lebski Beitrag anzeigen
    Wenn sich wer streitet, dann Amateure.
    Oder einfach nur Diejenigen die dem Ganzen kritisch gegenüber stehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Richtig!
    Ich finde eigentlich den Aufsatz interessanter:

    http://www.sv-carden.de/ww_o_ad_ardt.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen