Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Alsheim im Wonnegau
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    43

    Dampfbremsfolie für Drempelwand?

    Hallo zusammen,

    ich wünsche allen ein gutes neues Jahr.

    Im Rahmen der Renovierung im 1. Stock ist die Drempelwand (Bimssteine) entfernt worden und wird nun neu erstellt. Das Dach ist im Zuge der Neueindeckung gedämmt und eine Dampfbremsfolie bis zum Fußboden montiert und dort verklebt worden. Soweit der aktuelle Stand.

    Mein Handwerker will den Kniestock als Ständerwand bauen und Gipskartonplatten aufschrauben. Die Frage von mir, ob auf die Ständer der Drempelwand eine Dampfbremsfolie montiert wird, hat er verneint. Das wäre nicht nötig, da ja auf dem Dach eine Folie vorhanden wäre. Ich habe vor einiger Zeit mal gelesen, dass in dem Hohlraum hinter der Drempelwand eine große Temperaturdifferenz zum Wohnraum entstehen kann. Daher sei eine Folie anzuraten. Was ist jetzt richtig?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Jogi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfbremsfolie für Drempelwand?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Wenn du die Wand nicht dämmst brauchst du keine Folie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Alsheim im Wonnegau
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    43
    Danke H.PF., das leuchtet mir ein. Da das Dach gedämmt ist, ist für die Kniestockwand keine Dämmung vorgesehen. Also hat der Handwerker recht. Super.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen