Allgemeine Fragen zum Grundriss und B-Plan

Diskutiere Allgemeine Fragen zum Grundriss und B-Plan im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebes Bauexpertenforum, Ich habe ein paar Fragen, die ich gerne mit euch ausdiskutieren würde : Frage 1 : wir haben laut B-Plan eine...

  1. #1 Wirbauen95, 05.03.2021
    Wirbauen95

    Wirbauen95

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebes Bauexpertenforum,

    Ich habe ein paar Fragen, die ich gerne mit euch ausdiskutieren würde :

    Frage 1 : wir haben laut B-Plan eine Traufhöhe von 4m, werden die 4m von beiden Dachseiten aus gemessen? Wie würde es denn bei einem einzelnen pultdach sein? Da dort ja eine tiefe und eine hohe Seite besteht ?

    Frage 2 : gibt es Regelungen bezüglich Erker die sich auf beide Geschosse erstreckt ?
    wir haben ein Erker im Eingangsbereich geplant mit 3 Meter breite und 1 m tiefe die hoch gezogen über beide Etagen gehen soll. Und wie wirst dieser Erker bezüglich Wohnfläche, Abstand, und Baufenster abgerechnet ? Müssten wir angenommen wenn wir eine bautiefe von 13 Meter haben 1 m allein wegen dem Erker abziehen ?

    frage 3 : wir haben seitlich zum Nachbarn hin einen kleinen Versatz von 0.80m eingeplant um dort die Küchenhochschränke bündig mit der Wand anzupassen ( 0.80m tief - 4m breit ) wird der Abstand zum Nachbarn hin ( 3m) anhand des Vorsprungs gemessen oder anhand der Haus Wand ?


    Würde mich über antworten freuen.
     
  2. #2 K a t j a, 05.03.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Leipziger Land
    Ich versuch es mal:
    Oben ist keine Traufe, richtig?
    Ja. Ein Erker muss mit ins Baufeld passen. Es gibt manchmal Ausnahmen (s. B-Plan) für untergeordnete Bauteile. Dürfte in diesem Fall aber nicht zutreffen, denke ich.
    Anhand des Vorsprunges. Deine Außenwand ist Deine äußerste Wand.
     
    11ant und Dimeto gefällt das.
  3. #3 Wirbauen95, 05.03.2021
    Wirbauen95

    Wirbauen95

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ja meine Frage bei einem versetzten pultdach hätten wir ja auf beiden Seiten die 4 m Traufe, bei einem einzelnen Pult hätte man ja auf eine Seite die 4 m die andere Seite dann aber bei z.B 9m. Wie ist das genau geregelt ?

    Im B-Plan steht nichts explizites zum Erker. Also ist an sich ein Erker in der Tiefe und breite und Höhe frei wählbar solange es in das baufenster passt?

    okay ich meine mal gelesen zu haben das ab einem bestimmten meter erst am Vorsprung gemessen wird.


    Vielen Dank
     
  4. #4 K a t j a, 05.03.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Leipziger Land
    Ja, klar. Sowas wird dann z.B. über die max. Dachneigung geregelt oder die max. Firsthöhe. Manches regelt auch der Geschmack und der Geldbeutel. ;)
    Klar kannst Du Erker bauen, wie Du lustig bist. Andernfalls müsste schon genau geschrieben stehen, dass Rücksprünge nicht erlaubt sind. Das ist m.W. sehr selten.
    Es kann Ausnahmen geben. Aber die sind meist exlizit genannt.

    Es ist müßig, jede Eventualität hier aufzuzählen. Am besten, Du stellst einfach den B-Plan hier rein und zeigst dazu, was Ihr gern hättet. Natürlich mit Lageplan. Das geht sehr viel schneller.
     
    11ant gefällt das.
  5. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    727
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Ja.
    Ein einhüftiges Pultdach hat nur eine Traufe (Tropfkante) und damit auch nur eine Traufhöhe an der tiefen Seite. Für die hohe Seite gilt als Maximalmaß die Firsthöhe.
    Ich bezweifle, dass es sich um einen echten Erker handelt. Dieser ist nämlich ein vorwiegend gestalterisches Element für die Fassade. Wenn das Bauteil konstruktiv mit dem Boden in Verbindung steht, handelt es sich nicht um einen Erker.
    Da müsstest Du uns schon ein paar Unterlagen zur Verfügung stellen.
    Ja, unabhängig davon, ob es sich nun um einen echten Erker handelt oder einen Versprung der Außenwand.
    Wie Katja schon richtig schieb, vom Vorsprung.
    Ja, man liest oft Dinge, die nicht wahr sind. Da Du Dir anscheinend nicht sicher bist, ob Du es überhaupt gelesen hast, kannst Du uns wohl auch keine Angaben zur Quelle machen, oder?

    .
     
    11ant gefällt das.
  6. #6 Kriminelle, 05.03.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Ein Erker muss doch untergeordnet sein?!
    Also ein richtiger...
    Ich würde mal (also ich nicht, aber Du)in die LBO schauen, dort ist ja das geregelt, woran sich der BPlan anhängt.
     
    11ant gefällt das.
  7. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Ich sachma, tausend Worte sagen weniger als ein Bild ;-)
     
    Dimeto und driver55 gefällt das.
  8. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    727
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Ja, doch selbst das wenige (so wenig war das gar nicht) Deiner Worte aus dem Thread
    Wir benötigen Ideen/Hilfe Dachform/ B-Plab
    ist nicht angekommen. Jetzt hängt hier der nächste Thread in der Luft und im neuen gehts wieder von vorne los.
    Versetztes Satteldach/Pultdach welche Neigung
     
    simon84 und 11ant gefällt das.
  9. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Den neuen Thread habe ich gesehen, aber beim Stichwort mehrstöckiger Erker und 80 cm Versatz nicht assoziiert, daß es dort um dasselbe Projekt geht ...
     
Thema:

Allgemeine Fragen zum Grundriss und B-Plan

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Fragen zum Grundriss und B-Plan - Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Fragen zur Terrassenüberdachungen

    Allgemeine Fragen zur Terrassenüberdachungen: Hallo, wir möchten unsere Terrasse überdachen. Gedacht hatten wir an ein Glasdach der Firma Tuinmaximaal mit dem dazugehörigen Sonnenschutz der...
  2. Allgemeine Frage

    Allgemeine Frage: Guten Abend. Folgendes, Eine Erbgemeinschaft möchte ein Grundstück als Baugrundstück verkaufen , mit Altlast (1960er Haus) . Nun stagniert der...
  3. allgemeine Frage zur Bebauung: 2 Wohnungen möglich

    allgemeine Frage zur Bebauung: 2 Wohnungen möglich: Hallo, ich bin neu hier und habe bisher noch nie gebaut. Ich habe die Möglichkeit ein sog. Einheimischen Grundstück zu erwerben, bin mir aber...
  4. Allgemeine Frage zu HOAI-Honorar

    Allgemeine Frage zu HOAI-Honorar: Nur zum Verständnis. Kein Neid. Ich gönne euch euren Porsche und eure junge Freundin, bevor hier schlechte Stimmung aufkommt oder so;) Wenn ein...
  5. Allgemeine Fragen zum Estrich

    Allgemeine Fragen zum Estrich: Hallo, bei uns im Bad soll neuer Estrich rein. Wir haben uns für den Beton - Estrich entschieden. Nun hätte ich ein Paar Fragen die leider auf...