Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Versorger
    Beiträge
    2

    Dämmung zwischen Haustrennwand

    Hallo Experten,

    kann mir jemand sagen ob es bezüglich der Ausführung von Haustrennwänden irgendwelche Vorschriften, DIN-Normen o.ä. gibt in dehnen beschrieben ist wie die Dämmung auszusehen hat, also ich meine in Bezug auf Material, Dämmstoffdicken u.s.w.

    Besonders würde mich das für eine Haustrennwand Massiv an Fertighaus interresieren.

    vielen Dank im voraus......

    Grüße,
    Fossy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dämmung zwischen Haustrennwand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von butterbär
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    932
    ... gibt es!

    Gibt es auch was wissenswertes zu den beiden Gebäuden...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Versorger
    Beiträge
    2
    aber natürlich.

    Massiv= 24er Ziegel mit 2.0 Rohd.
    Fertigh= von innen nach aussen: Farmacell, Pressspanplatte, 16er Dämmung, doppelt Farmacell (angeblich wegen Brandschutz).
    Abstand zwischen den Häusern 5cm
    kannst du damit was anfangen? und wo steht das denn jetzt wie das auszusehen hat??

    Danke,

    Gruß
    Fossy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Einen direkten Bezug auf Material und Dicke wird es nicht geben. Die Ausführung wird sich an den Anforderungen orientieren. Konkrete Anforderungen können z.B. (DIN 4102) die Baustoffklasse (A, B..) abhängig von der Feuerwiderstanddauer des Gesamtbauteils oder Anforderungen an den Mindestwärmeschutz (EnEV, DIN 4108) sein.
    Die jeweiligen Landesbauordnungen helfen auch weiter, z.B. BayBo, Art.30 - Trennwände.
    Offen lassen würde ich das so ohne weiteres nicht, wg. evtl. Kamineffekt und den damit verbundenen Wärmeverlusten. Andererseits ist völlige Entkopplung der Gebäude schalltechnisch ganz gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Dämmung in Schalung einlegen ?
    Von Josef im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 16:49
  2. Was passt zwischen die Sparren ?
    Von Tom007 im Forum Dach
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 12:16
  3. Dämmung zwischen den Sparren
    Von Oliver S im Forum Dach
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 08:33
  4. Dämmung zwischen 2 Wänden
    Von MrN im Forum Mauerwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 12:05
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.2003, 12:56