Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Warum summt der E-Öffner in der Tür beim öffnen?

Diskutiere Warum summt der E-Öffner in der Tür beim öffnen? im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345

    Warum summt der E-Öffner in der Tür beim öffnen?

    Hi all,

    banale Frage...aber warum summt's/brummt's, wenn man aufdrückt?

    Der normale Haustür-E-Öffner dürfte im Arbeitsstromprinzip laufen (was bedeutet: stromlos zu, Entriegelung also über Stromzuführung, Schnappfalle im Schließblech wird beweglich).

    Wie wird die Schnappfalle im Schließblech eigentlich gehalten? Ich hatte mir immer eine Spule vorgestellt, die bei Stromzugabe magnetisch (Induktion) wird und so die Falle festhält.
    Dies wäre aber Ruhestromprinzip (stromlos offen).

    Kann mich einer mal erhellen?

    Danke & Grüße!

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Warum summt der E-Öffner in der Tür beim öffnen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ganz einfach, wenn es nicht summen oder brummen würde, wüsste keiner, das die Tür jetzt entriegelt ist...

    Darum brummen die Türdrücker...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Hi H.PF,

    ja das dachte ich auch = das Summgeräusch wäre einfach die akustische Meldung für denjenigen vor der Tür, dass nun aufgemacht wird.

    Ist das wirklich so? (Nachtrag: Heißt es hat nix mit Stromzufuhr zu tun?)
    Und wenn ja, wie wird es erzeugt?

    Thanx erstmal.

    Nachtrag 2 zu Nachtrag 1 - es summt also im Arbeitsstrom wie im Ruhestrom ?????????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Edling
    Beruf
    selbständig
    Benutzertitelzusatz
    möchtegern Bauherr ohne Bauplatz
    Beiträge
    165
    Hi,

    Wenn der Klingeltrafo eine Wechselspannung erzeugt, dann summt das Ding.

    Gruß
    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Distler
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauherr
    Beiträge
    460

    @ susannede: Nicht schlagen, aber das war provoziert!

    Hörsaal E-Technik.

    Die einzige Mitstudentin im Hörsaal an Prof: „Warum brummt der Trafo da
    vorn eigentlich so?“
    Prof: „Wenn Sie 50 Perioden in der Sekunde hätten, dann würden Sie auch brummen...!“

    * duckundwegrenn *

    Distler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213

    Idee Und jetzt im Ernst:

    Übliche elektrische Türöffner arbeiten tatsächlich nach dem Arbeitsstromprinzip. Einerseits, um Energie zu sparen (und viel Aufwand, denn eine Spule für Dauerbetrieb müßte erheblich stärker ausgeführt werden). Andererseits, damit bei Ausfall der Stromversorgung die Tür zu bleibt, statt offen...

    Und wegen der Verwendung von Wechselspannung brummen sie mit 100Hz (nicht etwa mit 50Hz!).

    Es ist ein schlichter Hubmagnet, welcher einen federbelasteten Bolzen bewegt, der seinerseits - je nach seiner Lage - das bewegliche Teil des Schließblechs ver- bzw. entriegelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von stefanSmi
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    BW
    Beruf
    PL IT
    Benutzertitelzusatz
    mit gefährlichem Halbwissen
    Beiträge
    387

    brummen un klicken

    in Richtung H.PFs Meinung.
    Es ist auch mittlerweile nicht mehr notwendig, das der Blinker im Auto klick Klack macht.. aber der Kunde hat sich dran gewöhnt und will halt , dann baut mann es halt so.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Danke für die erhellenden Antworten, insbesondere an Julius - Distler, ich brumme auch bei einer Periode in nur knapp 4 Wochen....aber wenn Du im nächsten Leben Frau wirst, wirst Du das auch verstehen...

    Der Hubmagnet sperrt also im unbestromten Zustand die Kippfalle (ich stell mir den jetzt einfach "hochgehoben per Feder" vor) und gibt sie im bestromten Zustand frei (ich stell mir jetzt vor, er wird magnetisch von der Kippfalle weggezogen , so dass diese kippen kann). Soweit, so klar. Thanx!

    So sollte doch ein E-Öffner in einer T30-und/oder-RS-Türe ruhig im Arbeitsstromprinzip arbeiten dürfen --- weil wenn der Strom ausfällt, wird die Türe zugehalten.
    Unter der Voraussetzung, dass der Türöffner nicht auf SV liegt und die Türe im Fluchtfall mit Drücker (Panik) ausgestattet ist, wäre alles soweit in Ordnung.

    Irgendeiner hat mir aber mal erzählt, in T30 bzw. RS-Türen wären E-Öffner nur im Ruhestromprinzip zulässig - des kann doch gar nicht sein, weil das hieße "stromlos offen"... und des darf net (Explosion oder Verpuffung drückt Tür auf und macht RS bzw. T30 zu nichte).

    Könnt Ihr mir mal noch ein paar Ideen dazu liefern?

    Danke schon mal wieder im voraus!

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    Stromlos offen, heißt aber doch nicht zwangläufig - entriegelt.

    Aber ich habe von dem Thema hier KA
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Hi Mark,

    na, ich denke doch - stromlos offen heißt dann (wenn nicht wirklich verriegelt ist), dass die Türschlossfalle mit leichtem Andruck die Kippfalle im Schließblech überwindet (zum kippen bringt).

    So wie bei der "Tag-und-Nacht-Schaltung" (also dem kleinen Kipphebel im Schließblech, der bei z.B. Praxen morgens händisch umgelegt wird, damit die, außen mit einem Knauf versehene, Tür aufgedrückt werden kann).

    Kopfzerbrech...

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Warum summt der E-Öffner in der Tür beim öffnen?
    Klassiker:Weil er den Text vergessen hat! totlach!

    Ne jetzt mal im Ernst, folgendes hab ich bei effeff gefunden:
    3er-Typ Ruhestrom-Funktion (Bsp.: 34-----02140F91)

    Der Türöffner ist versperrt, solange der Strom eingeschaltet ist. Wird der Strom ausgeschaltet oder durch Stromausfall unterbrochen, ist die Türöffnerfalle beweglich und die Tür kann geöffnet werden. Nennspannung 24 V. Für den Einsatz bei Türen im Verlauf von Rettungswegen ausschließlich das Modell 331, kombiniert mit einem Rettungswegsystem, einsetzen. Diese Systeme entsprechen den baurechtlichen Bestimmungen.

    Für mich sieht das aus wie der elektrische Ersatz für einen Panikverschluss(heisst der wirklich so?).
    Aber wo und wie sowas vorgeschrieben ist oder eingesetzt wird sollte vielleicht die planende Zunft verraten.
    Würd auch mich interessieren.

    Grüsse
    Jonny

    Und sorry für den Scherz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311

    Es summt nur

    bei Wechselstrom-Türöffner-Magneten,
    bei Gleichstrom-Magneten summt ( brummt) nichts.

    Es gibt durchaus Türmagnete, die stromlos entriegelt sind, d.h. normal sind diese ständig stromdurchflossen, halten die Tür verschlossen und werden nur beim Befehl "auf " stromlos geschalten.
    Ich kenne 2 Gebäude, bei denen dies realisiert ist, den Grund dafür kenne ich nicht.
    Bei diesen Gebäuden ist jedoch Zugangskontrolle und anscheinend Panikverschluß vorhanden.
    Falls Interesse vorhanden, könnte ich mich danach erkundigen.

    mfg
    Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Stromlos offen....

    ist Vorschrift z.B. in Rettungswegen o.ä.
    Hier dient der Summer als Zugangskontrolle. Damit bei Stromausfall niemand eingesperrt wird (oder Schlimmeres), müssen die Dinger stromlos offen sein.
    Grosser Hersteller: http://www.effeff.com/index.php?lang...trotueroeffner
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Moin Ralf,

    Zugangskontrolle hieße dann Knauf auf Fluchtwegseite???

    Der Fall scheint mir extremlich selten.

    Normalerweise habe ich in Fluchtrichtung einen Drücker als (wieder selbstverriegelnden, z.B. mit Dorma SVP) Panikgriff, der mir die Falle wie bei jeder Tür durch Drückerbetätigung öffnet und bei "abgeschlossen" / verriegelt den Riegel zurückschiebt(oder eine Panikstange).

    Mit effeff bzw. assa abloy hatte ich immer wieder zu tun, ich finde nur nicht die Begründung, was es mit "stromlos offen" so auf sich hat.

    Die Aussage, dass eine Explosion oder Verpuffung es spielend schafft, die nur über eine kippbare Schließblech-Falle gehaltene Tür aufzudrücken, erscheint aber logisch. Damit wäre "stromlos offen" eher Banane bei einer T30 oder RS-Türe.

    Danke aber!

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Zugangskontrolle...

    heisst z.B. Gesichtkontrolle.
    Pförtner Heinz Wichtig drückt bei gefallen der Nase aufs (stromlos) Knöpfchen und man/frau kann rein. Ist der Zugang (wie meist) gleichzeitig Rettungsweg, ist der Öffner stromlos offen zu wählen.
    Oder Heim für Alzheimer-Patienten. Ausgang nur über Zahlencode-Tastatur, damit kein Bewohner per Radio-Suchmeldung gesucht werden muss.
    Im Brandfall muss der Ausgang frei sein, also Öffner stromlos offen ggf. mit Rauchmelder und Notknopf gekoppelt.
    Laborschleusen....
    Es gibt x Anwendungen für solche Schalter.
    Mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Wie am Besten Balkontür von außen zu öffnen ?
    Von Markus1598 im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 20:05