Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Wien
    Beruf
    Werbung
    Beiträge
    5

    Frage Guter Rat für unser Dach - BITTE!

    Hallo!

    Ich bin eine sehr unwissende Bauherrin und wurde heute damit konfrontiert, daß wir unser geplantes Flachdach (eigentlich sind es zwei sich in der Mitte treffenden Pultdächer, die leicht abgesetzt voneinander sind - Neigungen 2 und 5 Grad und auf einer Seite (auf der 5 Grad Seite) noch über ca einen Meter mit 45 Grad geneigt wird (Bauordnung auf 5 m!!) betoniert werden soll, weil die Statik nichts anderes zuläßt. Meine Baumeisterin spricht von einer Sargdeckelkonstruktion. Über die flachen Teile möchte sie Kies schütten.

    So, ich hoffe, das konnte ich erklären.

    Nun zu meinen Fragen:

    - wäre ein Holzdach nicht besser - mir klingt das irgendwie viel sympathischer
    - ist ein Betondach nicht viel zu schwer?
    - wie geht das bei einem Betondach und einer Neigung von 45 Grad - da kommen dann noch Solarflächen übrigens drauf
    - worauf muß ich achten!!!!

    DANKE vielmals für guten Rat!

    Christina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Guter Rat für unser Dach - BITTE!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    So, ich hoffe, das konnte ich erklären.
    nee, leider nicht.

    Meine Baumeisterin
    - wäre ein Holzdach nicht besser - mir klingt das irgendwie viel sympathischer
    - ist ein Betondach nicht viel zu schwer?
    - wie geht das bei einem Betondach und einer Neigung von 45 Grad - da kommen dann noch Solarflächen übrigens drauf
    - worauf muß ich achten!!!!
    Wieso fragst Du nicht Deine Baumeisterin...? Vertragt Ihr Euch nicht mehr?


    Da Du aus dem Sektor Werbung bist, kannst Du vielleicht mal eine kleine Skizze mit Paint machen, damit man etwas versteht?

    Im Prinzip ist gegen betonierte Flachdächer und auch gegen Sargdeckelkonstruktionen nichts einzuwenden.

    Ein Flachdach aus zwei Pultdächern, wobei die eine Seite mit 45° UND 5° geneigt ist, kann ich mir jedoch gar nicht und wenn dann nur scheußlich vorstellen.

    Grüße!

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    ohne die beschreibung gänzlich verstehen zu können:
    auch 45° mit beton funktionieren.
    wenns präferenzen für holz gibt und die bm´in das nicht packt: ab zu e. ing.konsulenten oder zivi, der´s kann.

    http://wien.arching.at/index.php?cid=292
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Wien
    Beruf
    Werbung
    Beiträge
    5
    das ganze schaut sogar sehr interessant und modern aus. Ansicht von vorne von links nach rechts:

    ca. 3,5 m Flachdach mit ca. 2 Grad, dann ca. 40 cm Sprung nach oben - Flachdach ebenfalls ca. 3,5 m mit ca. 5 Grad und dann ein kurzes Stück von ca. 1 m mit 45 Grad abfallend.
    Skizze kann ich nicht hochladen.
    meine Angst ist an sich nur, daß es viel schwerer ist als ein Holzdach. warum mich das stört, weiß ich auch nicht so genau. Wahrscheinlich ist es nur Einbildung.
    Auf jeden Fall Danke für Eure Hilfe
    Christina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    also etwa so

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    ca. 40 cm Sprung nach oben
    haste nicht drin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343

    Ich denke so

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    genau da liegt das Problem...jeder denkt sich was anderes, meins find ich, äh äh äh, dekonstruktiver, ätschbätsch.

    (das äh äh äh ist ein zitat vonne baustelle)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Stoibär auf der Baustelle , mein Mitleid haste.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    danke, aber nur fast....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Zitat Zitat von Christina Beitrag anzeigen
    meine Angst ist an sich nur, daß es viel schwerer ist als ein Holzdach. warum mich das stört, weiß ich auch nicht so genau. Wahrscheinlich ist es nur Einbildung.
    Willst Du das Ding zum Fruehjahrsputz von Hand abheben

    Ansonsten vermute ich, dass sich die Baumeisterin bei der Kiesauflast festgebissen
    hat und demzufolge auch eine staerke Konstruktion benoetigt - aber raten koennen
    wir hier viel, der beste Tip ist dieser:

    Zitat Zitat von susanne
    Wieso fragst Du nicht Deine Baumeisterin...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 13:27
  2. belüftetes oder unbelüftetes Dach
    Von Heike im Forum Dach
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 03:43
  3. Wärmebrücke am Dach?
    Von Tigerman im Forum Dach
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.01.2004, 08:36
  4. Nasses Dach nach Dämmung
    Von schlumpi im Forum Spezialthema: Wärmebrücken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2003, 10:03
  5. kosten für 15Grad Dach ?
    Von peterneus im Forum Dach
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.2003, 22:07