Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Pädagoge
    Beiträge
    7

    Frage FBH im Wohnkeller für 170 EUR/qm?

    Hallo allerseits,

    wir haben uns auch ins Abenteuer "Neubau" gestürzt und haben Angebote von Fertighausherstellern vorliegen. Während sich die Aufpreise für FBH im Erd- und Dachgeschosse zwischen 40 - 50 EUR/qm bewegen, soll die FBH im Untergeschoss (Einliegerwohnung) über 170 EUR/qm (Wohnfläche) kosten.

    Zur Begründung wurde gesagt:
    1. Es handelt sich im Wohnkeller nicht um einen Auf- oder Mehrpreis, weil normale Heizungskörper ja nicht im Grundpreise des Hauses enthalten sind, weil der gesamte Keller ja schon "extra" ist.
    2. FBH im Kellergeschoss seien wesentliche aufwändiger zu bauen als im EG/DG.

    Argument 1 kann ich nachvollziehen. Das erklärt aber nicht den gewaltigen Preisunterschied zwischen der FBH im EG/DG und im UG. Was ist an dem 2. Argument dran?

    Dankle für die Hilfe.

    Gruß
    Erbauer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. FBH im Wohnkeller für 170 EUR/qm?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    bauworsch
    Gast
    Die 170 € sind frech

    Selbst unter Berücksichtigung, dass hochwertiger Dämmstoff PUR verlegt wird und in dem Preis noch eine Feuchtigkeitssperre auf der Bodenplatte drin wäre und von mir aus auch noch der Estrich, ist dieser Preis blanker Wucher.

    Die 50 € Aufpreis sind schon grenzwertig. Für den Preis bekommst Du normalerweise einen m² FBH mit allem Zubehör und Dämmung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Auch der Preis für die FBH fürs EG /OG scheint mir schon eher am "oberen Ende" (gefühlt, ohne notwendige Detailinformationen),
    Unten muss eventuell ein anderer Aufbau her ...aber auch da : Die 170 sind nicht nachvollziehbar...
    Muss da ein zu niederer Angebotspreis gerettet werden???
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...da war einer schneller ;-))
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Pädagoge
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von bernix Beitrag anzeigen
    Muss da ein zu niederer Angebotspreis gerettet werden???gruss
    Ja, daran habe ich auch schon gedacht. Aber was soll ich tun?

    Ich will keine Heizkörper im UG (und damit zwei Systeme) haben und habe sonst einen guten Eindruck von dem Hersteller, d.h. ich möchte eigentlich mit ihm bauen. Dass die von mir in Betracht gezogenen Hersteller ("ökologische") nicht die günstigsten sind, ist mir schon klar. Aber bei dem Gesamtpreis für die FBH im UG konnte ich das nicht mehr auf hohe Qualitätsstandards zurückführen.

    Na ja, noch ist nichts unterschrieben.

    Gruß
    Erbauer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    bauworsch
    Gast
    Zitat Zitat von Erbauer Beitrag anzeigen
    Aber was soll ich tun?
    Sprich den Hersteller auf den Preis an, sag ihm dass Du das nicht nachvollziehen kannst, er soll das mal differenzieren. Und wenn er dann versucht Dir die Taschen vollzuhauen kannst Du das in Deinen guten Eindruck einfließen lassen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Erbauer Beitrag anzeigen
    ...die von mir in Betracht gezogenen Hersteller ("ökologische") nicht die günstigsten sind, ist mir schon klar.

    Na ja, noch ist nichts unterschrieben.
    letzteres ist vielleicht die beste Nachricht....

    was gibts denn für ein Haus?

    gruss
    bernhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Pädagoge
    Beiträge
    7
    Ich habe noch mal genau im Angebot nachgeschaut: Die FBH im UG ist komplett, d.h. mit Estrich und Isolierung. Trotzdem sehr teuer.

    Ganz allgemein muss ich sagen, dass man als Bauwilliger schon in der Angebotsphase aufgrund der Komplexität, der Fallstricke und der gewaltigen Summen, um die es geht, irgendwann so entnervt ist, dass einem fast alles egal ist, Hauptsache das Thema ist durch. Oder man lässt es ganz.

    Gruß
    Erbauer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Pädagoge
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von bernix Beitrag anzeigen
    was gibts denn für ein Haus?gruss bernhard
    Da noch nichts unterschrieben ist, möchte ich auch keinen Namen nennen. Bitte um Verständnis.

    Gruß
    Erbauer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841

    Wie groß

    ist denn der Keller bzw. wie groß ist die Fläche der FBH?
    Wieviel Räume?

    Dann kann man überschlägig rechnen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Erbauer Beitrag anzeigen
    Da noch nichts unterschrieben ist, möchte ich auch keinen Namen nennen. Bitte um Verständnis.

    Gruß
    Erbauer
    Ich dachte da mehr an die Art der ökol. Bauweise (Aufbau des Hauses).

    Ich kann es nachvollziehen..ich weiss wie ich zu meinem Haus gekommen bin...
    das heute auch etwas andes bauen würde.


    vg

    bernhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Pädagoge
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    ist denn der Keller bzw. wie groß ist die Fläche der FBH?
    Wieviel Räume?GrußRalf
    Der Keller hat insgesamt 99 qm + Treppe. Davon sind 54 qm Wohnfläche = Fläche der FBH.

    Nochmals: Mir geht es gar nicht um das günstigste Angebot. Es soll ordentlich gemacht werden und kann - auch - preislich am oberen Ende liegen. Aber 170 EUR/qm?

    Gruß
    Erbauer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Pädagoge
    Beiträge
    7
    Habe die Anzahl der Räume vergessen: 4 (Wohn/Esszimmer, Schlafzimmer, Bad und Diele).

    Gruß
    Erbauer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Pädagoge
    Beiträge
    7
    Rettung naht: Thema der aktuellen Wirtschaftswoche "Kaufen und bauen ohne Stress"

    Betrifft nicht genau das Thema hier, ist aber interessant:

    http://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sfn...t/0/index.html

    Gruß
    Erbauer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841

    Zu hoch

    Also, selbst wenn er den Estrich der Gesamtfläche auf die paar qm FBH umlegt, und von mir aus auch die Dämmung, und dabei berücksichtigt, daß eine Stammleitung, HK Verteiler etc. auch nicht umsonst sind, und sich bei der kleinen Fläche etwas stärker bemerkbar machen,

    sind die 170,- € / qm ZU TEUER.

    Wie oben bereits von bauworsch geschrieben, lass Dir den Aufpreis mal genau darlegen. Da stimmt was nicht. Entweder der gute Mann kann nicht rechnen, oder er will Dich über den Tisch ziehen. Sorry wenn ich das so grob formuliere.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. FBH im EG, normale Heizkörper oben?
    Von redleb im Forum Heizung 2
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 20:44
  2. FBH und Heizkörper
    Von Claudia im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 19:49
  3. Dämmung FBH EG/ Heizkörper UG
    Von matula im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 08:35
  4. FBH und Brennwertgastherme
    Von Upss im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 18:52
  5. FBH / Regelung und Entlüftung
    Von cstueber im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2004, 10:54