Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Zeitz
    Beruf
    Student Elektrotechink
    Beiträge
    6

    EIB mit Powerline

    Hallo ich habe vor in meinem Haus den EiB-Bus zu installieren.
    Da ich mir die TP-Leitung zu sparen möcht ich am liebsten Powerline nutzen.
    Da aber auf das Dach noch eine PV-Anlage soll weiß ich nicht ob es Probleme ,auch mit einer Bandsperre, mit BUS und Wechselrichtern gibt.Welche Erfahrungen habt Ihr damit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. EIB mit Powerline

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214

    Frage Ähm,

    ist das ne Mehrfachfrage oder verstehe ich nur nicht, was EIB mit Powerline zu tun hat...?

    Generell:
    EIB und Photovoltaik stören sich - richtig ausgeführt - nicht.

    Und von Powerline sollte man überhaupt die Finger lassen!
    Das ist ne Krücke für sonst nur aufwendig durchführbare Nachrüstungen in Bestandsbauten. Im Neubau hat das nix verloren!

    Von der mangelnden Zukunftssicherheit ganz abgesehen:
    Was machst Du z.B., wenn das Mistzeugs einen benachbarten Funkamateur stört?
    Dann kommt die BNetzAgentur und legt Dir den Kram kostenpflichtig still (weil der Funkamateur nämlich im selben Frequenzband das Vorrecht hat!).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    er meint mit "Powerline" nicht den "DSL-Ersatz", sondern EIB über Stromkabel statt über Twisted Pair!

    Deine Antwort paast aber eigentlich trotzdem: hat im Neubau nichts verloren!
    Das EIB-Kabel kostet nun wirklich nciht die Welt und wenn Du unbedingt sparen willst, dann nimm ein passendes "normales" TP-Kabel, statt des grünen. Ist ein paar Cent günstiger und dem EIB-Telegramm ist die Mantelfarbe egal. ABer nimm den richtigen Kabelquerschnitt!

    Mit TP musst Du z. B. nur dieses Kabel zu jedem Schalter, Sensor etc. legen. Stromkabel zu jedem Lampenauslass, Steckdose, Aktor.

    Mit Powerline musst Du die Stromkabel auch zu allen Schaltern etc. legen. Das lohnt nur bei einer bereits vorhandenen konventionellen Installation.

    Uwe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    und noch ein Tipp an Jens:

    So hervorragend diese Forum hier auch ist , mit EIB-spezifischen Problemem bist du hier http://www.knx-user-club.de oder hier http://www.knx-user-forum.de besser aufgehoben!

    Uwe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Zeitz
    Beruf
    Student Elektrotechink
    Beiträge
    6
    Danke UWE und woher bekomme ich die ETS? Ich suche auch dann Unterputzaktuatoren usw weil wenn ich zu einem zentralen Punkt muss dann verschalte ich alles mit relais und spar mir den BUS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    @Jens:
    ???

    Willst Du jetzt EIB haben oder nicht?

    Wenn Nein, dann versteh ich Deine ganze Frage nicht, wenn ja, dann mach es RICHTIG!

    UP-Aktoren sind teurer, können weniger und es gibt nicht die Auswahl wie bei REG-Geräten.
    Wenn EIB in einen Neubau soll, dann bitte mit TP und Sternverkabelung von einem zentralen Verteilerkasten. Wenn Du ne riesen Hütte baust meinetwegen auch eine UV je Stockwerk, aber keine UP-Aktoren. (außer in berechtigten Ausnahmen)

    Und wenn Du glaubst mit ein paar Relais im Verteiler einen EIB "nachbauen" zu können, dann hast Du noch nicht verstanden, was ein EIB alles kann. Selbst mit einer S7 oder vergleichbar im Verteiler kannst Du nicht eine EIB ersetzen.

    Ach so: Die ETS bekommst Du legal nur gegen Bezahlung von den KNX. Aber das ist generell so, egal ob Powerline ode TP bzw. ob UP-Aktoren oder zentral. Ohne ETS kein EIB (jendfalls nciht in Eigenbau, ein fertiger EIB kommt natürlich ohne ETS aus, nur zur Inbetriebnahme und für Änderungen brauchst Du die ETS)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen