Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Dämmung feucht vom Putzen

Diskutiere Dämmung feucht vom Putzen im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Einbeck
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    1

    Dämmung feucht vom Putzen

    Sehr geehrte Profis,

    ich baue gerade ein Haus durch einen Bauunternehmer. Die Dachdämmung habe ich in Eigenleistung zu machen. Nun habe ich meine Miwo eingebaut und war noch nicht fertig. Jetzt hat jedoch der Bauunternehmer schon den Putzer durch das Haus geschickt, weil er meinte das die Dampfsperre auf den Putz geklebt wird was ja auch nicht grundsätzlich falsch ist. Das Problem ist jetzt aber, dass die Putzer durch das aufbringen des Putzes und das glätten mit Wasser die Miwo im Bereich Drempel und Raumwand sehr befeuchtet haben. Ich kann jetzt aber doch keine Dampfsperre aufbringen solange es feucht ist, oder? Jetzt sagt mir der Bauunternehmer das nächste Woche der Estrich kommt was mir ja noch mehr Feuchtigkeit reinbringt. Ich wollte bis zum Estrich eigentlich mein Dach zu haben doch bei diesem Wetter trocknet das alles nicht so schnell.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dämmung feucht vom Putzen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    keine Dampfsperre aufbringen solange es feucht ist
    das ist richtig.
    Die Dämmung und Balken sollten trocken sein. Am besten in den Bereich die Dämmung herausnehmen ( da wo sie sehr feucht ist )

    Und kommt mir ja nicht mit der Inteligenten Dampfbremse !!


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen