Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Insektenschutzrolle - Erfahrungen/Kauf?

Diskutiere Insektenschutzrolle - Erfahrungen/Kauf? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Angest.
    Beiträge
    25

    Insektenschutzrolle - Erfahrungen/Kauf?

    Hallo,

    ich plane für 2 fenster (120x160) jeweils aussen ein Insektenschutzrollo anzubringen. Da gibt es ja scheinbar von 60-300 Euro verschiedneste Anbieter und Modelle. Hat jemand Erfahrung, welches ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhaeltniss hat? Es sollte auch nach einigen Jahren noch die Gaze gut aufwickeln.

    Vielen Dank für Eure Tipps.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Insektenschutzrolle - Erfahrungen/Kauf?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Krefeld
    Beruf
    Rollladen- & Jalousiebaumeister
    Beiträge
    41
    Sorry. Aber der Markt ist einfach überschwemmt mit Insektenschutz. Es gibt einfach zuviele um zusagen der ist gut der ist nicht gut. Man kann auch nicht wirklich viel falsch machen außer man kauft ausn Baumarkt. Einfach mal das Ding sich zeigen lassen. Und selber mal hoch und runter machen. Warum muss es denn unbedingt ein Rollo sein ?. Ich empfehle meinen Kunden immer einen Spannrahmen zunehmen den man einfach einklemmen kann. Und im Winter wenn nötig in die Garage packen. Denn seien wir mal ehrlich ich glaube nicht das sie ihr Insektenschutzrollo jeden Tag hoch und runter machen. Anders wäre es wenn sie kein Platz zum lagern hätten. Aber ich kenne auch viele die den Rahmen sowieso das ganze Jahr dranlassen.

    Rollo = - teuer, - wird durch ständige benutz mehr abgenutzt. = + braucht kein platz bei der winterübernachtung.

    Rahmen = + günstiger + hält ewig wenn man bischen sorgfältig mit umgeht. = - braucht halt platz.

    Wichtig nehmen sie aufjedenfall Schwarze Gaze. Egal was der Händler ihnen andrehen will.

    Schwarz verschluckt das Licht mehr. Dadurch können sie ungehinderter Durchschauen und es fällt nicht so auf.

    Mit freundlichen Grüßen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Hatte vor 3-4 Jahren mal die gleiche Überlegung, habe dann aber aus der Bewertung Kosten-Nutzen von einer anschaffung Abstand genommen. Frage: ab welchem Preisniveau kann ich eine ordentliche UV-stabile Qualität mit passender Wickelmechanik bekommen/erwarten. Ab welchem Preisniveau sieht ein Insektenschutzrollo auch noch schön aus und brennt mir nicht in den Augen, wenn ich mein Haus und meine schönen Fensterrahmen so ansehe. Wie viele Monate im Jahr benötige ich den Insektenschutz wirklich (Mai - September) und wie lange bleibt das Rollo ungenutzt? Welche anderen Maßnahmen gibt es gegen quälenden Insektenflug im Haus? Verständnis hätte ich wenn es eine Lage mit hoher Insektenbeflugdichte ist (See, Fluß, Moor, landwirtschaftliche Stallungen, etc.). Ich habe mir aus dem Baumarkt die billigste Gaze besorgt, die es gibt und diese wird jedes Jahr als " 2. Gardine" vor das Schlafzimmerfenster gehängt. Reicht für mich völlig aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen