Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Systemtechniker
    Beiträge
    101

    Wasser im Keller trotz Rückstauklappe

    Hallo,

    ich habe im keller eine Rückstauklappe von Kessel Staufix SWA eingebaut.

    Ich habe mich noch nie mit der Klappe beschäftigt. Als ich heute nach dem Regen auf den Bau kam, stand im Keller ein Wenig Wasser, welches von den Abläufen hoch kam. Das Wasser stand immer noch bis oben hin in den Abläufen. Ich habe dann an der Rückstauklappe den Hebel senkrecht nach oben gestellt und dann ist das Wasser abgelaufen.

    Wie muss der Hebel der Rückstauklappe stehen? Ich dachte immer die Rückstauklappe verhindert das das Wasser ins Haus läuft, lässt aber gleichzeitig Wasser raus???!!!

    Danke mal für Euro Info´s
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wasser im Keller trotz Rückstauklappe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    Zitat Zitat von Bere Beitrag anzeigen
    Ich habe mich noch nie mit der Klappe beschäftigt.
    Wie alt ist die Klappe? Wie oft müsste diese gewartet werden?

    (btw.: Info`s )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Systemtechniker
    Beiträge
    101

    Rückstauklappe

    Zitat Zitat von Quelle Beitrag anzeigen
    Wie alt ist die Klappe? Wie oft müsste diese gewartet werden?

    (btw.: Info`s )

    Es ist ein Neubau, bin noch gar nicht eingezogen. Klappe ist seit ca. 1 Jahr drin.

    Wäre es event. möglich, dass sie falsch herum eingebaut wurde? Denn wenn ich den Hebel nach unten mache, dann läuft kein Wasser mehr aus dem Haus heraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Wenn der Hebel nach unten gestellt ist dürfte sie wohl geschlossen sein und lässt kein Wasser rein *aber* auch keins raus.

    Kann es sein dass da was nach der Rückstauklappe angeschlossen ist dass da nicht hin sollte ?

    Infos zur Wartung und auch zur Bedienung stehen in der Wartungs- und Bedienungsanleitung des Teils...sollte man vielleicht mal einfordern oder sich besorgen

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Systemtechniker
    Beiträge
    101

    Rückstauklappe

    Der Hebel war unten, somit lässt sie wohl kein Wasser rein, aber auch keins raus.

    Mir ist heute Nacht noch was eingefallen

    Gestern war der Sanitär da und hat die Badewanne eingebaut. Nun könnte ja sein das dieser die Badewanne gefüllt hat um zu testen ob sie dicht ist. Dann wäre dies die Erklärung da das Wasser ja nicht ablaufen konnte.

    Muss ich den Hebel also senkrecht nach oben stehen lassen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    A
    Benutzertitelzusatz
    Geldeintreiber
    Beiträge
    280
    Mann, wer soll wissen...

    Beschäftige dich doch einfach mal mit der Bedienungsanleitung.
    Guckst du: http://www.kessel.de/ewt/service/eba/index.html.de#grp2

    ecco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Bere Beitrag anzeigen
    Gestern war der Sanitär da und hat die Badewanne eingebaut. Nun könnte ja sein das dieser die Badewanne gefüllt hat um zu testen ob sie dicht ist. Dann wäre dies die Erklärung da das Wasser ja nicht ablaufen konnte.

    ?
    eher unwahrscheinlich....vermutlich war die Klappe schon die ganze Zeit zu seit Einbau un keiner hats gemerkt....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Systemtechniker
    Beiträge
    101

    Rückstauklappe

    Zitat Zitat von bernix Beitrag anzeigen
    eher unwahrscheinlich....vermutlich war die Klappe schon die ganze Zeit zu seit Einbau un keiner hats gemerkt....
    Hallo Bernix,

    das heisst, der hebel muss senkrecht nach oben stehen, damit sie geöffnet ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von Zottel
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Bei Schweinfurt
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    471
    Zitat Zitat von Bere Beitrag anzeigen
    Hallo Bernix,

    das heisst, der hebel muss senkrecht nach oben stehen, damit sie geöffnet ist?
    Das steht jedenfalls so im Manual
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen