Werbepartner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 41

ungleich hohe Fenster- das auch noch..

Diskutiere ungleich hohe Fenster- das auch noch.. im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Beiträge
    298

    ungleich hohe Fenster- das auch noch..

    Und nochmal: Hi,

    ich hab noch ein weiteres, fettes Problemchen:



    Das gepostete Bild dient eher zur Erklärung:

    Die Fensterfront unserer zukünftigen Küche ist ungleich hoch.

    Genauer gesagt (von links nach rechts) : Erst kommt ein Doppelfenster (vgl. Bild), dann folgt aktuell ca. 1,80 m nichts bzw man sieht nur oberhalb das Loch für die zukünftige Dunstabzugshaube, dann folgt ein weiteres Doppelfenster+ Eckfenster.

    Doppelfenster Nr. 1 ist mindestens 1 cm tiefer als Doppelfenster/Eckfenster Nr. 2.


    Wenn die Küchenarbeitsplatte, die Glasrückwand, die Dunstabzugshaube (1 m breit) eingebaut werden, dann würden diese höhenversetzt eingebauten Fenster erst so richtig schööön zur Geltung kommen, denn der Rest wäre ja auf gleicher Höhe bzw parallel, gleichhoch angeordnet. Ich sehe die Geraden der Dunstabzugshaube, die dann in den nett höhenversetzten Fensterchen rechts und links ausläuft, schon bildlich vor mir.

    Frage: Wie kann man das jetzt noch vernünftig beheben? WDVS, Armierung, Putz, Elektro, Rohre etc: Ist ja alles schon verbaut/ an und in der Wand.

    Reicht es, die Fensterbänke zu versetzten?? Die eine nach oben, die andere runter?



    Interessieren würde mich, wie es zu sowas überhaupt kommen kann?? Liegt es am Estrichausgleich? Rohbaufehler?

    Ich danke jetzt schon an alle Experten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. ungleich hohe Fenster- das auch noch..

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    ein cm unterschied wie denn gemessen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Beiträge
    298
    gemessen vom fußboden (estrich ist drauf, nur das parkett fehlt noch).

    wieso?

    abstand fensterbank 1 zum boden ist 1 cm geringer als abstand fensterbank 2.

    abgesehen davon: jeder, der davor steht, sieht den höhenversatz sofort.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MoRüBe
    Gast

    vom fußboden...

    ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Die...

    Kollegen haben sich wahrscheinlich gefragt, warum irgendwer so einen lustigen Strich an die Wand gemalt hat (der sich da Meterriss nennt) oder der war eh Luxus, aber dann hätten sie nicht einfach losmachen dürfen.
    Vorschlag: Erst mal ne Latte von Fb zu Fb, Wasserwaage drauf und feststellen wie groß der Unterschied wirklich ist. Dann könnte man über das Versetzen der Bänke nachdenken geht aber zu Lasten des gleichmäßigen Abstands der Blendrahmen.
    Wie siehts denn oben aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Nun ....

    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    ...
    krieg Dich mal wieder ein. Wenn es nicht ansichtsmäßig ins Augen springen würde, hätte C. wohl erst gar nicht gemessen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von cosima123 Beitrag anzeigen
    wieso?
    weil der estrich 0,7 cm zu hoch sein könnte in der ecke , die eine fensterbank 0,2cm (2mm) aus der richtung sein könnte , und ein ablesefehler beim zollstock 1 mm (0,1cm) betragen könnte.......... und dann ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Beiträge
    298


    der meterpunkt gilt doch nur BIS zur einbringung des estrichs?? oder nicht?? der estrich ist doch jetzt drin und trocken. der soll doch eventuelle bodenunebenheiten/schrägen ausgleichen???!!

    die bauleitung hat jedenfalls bereits korrektur in aussicht gestellt.

    die fensterbänke sollen versetzt werden. das wars. und ich befürchte: das reicht nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    um einen cm optisch zu kaschieren sollte es reichen.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Beiträge
    298
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    weil der estrich 0,7 cm zu hoch sein könnte in der ecke , die eine fensterbank 0,2cm (2mm) aus der richtung sein könnte , und ein ablesefehler beim zollstock 1 mm (0,1cm) betragen könnte.......... und dann ??

    1. jetzt haben sich die antworten überschnitten.

    2. wie kommt galabau auf die zahl 0,7 ??? die zahl steht nirgendwo. zumindest nirgendwo im thread...

    2. der estrich IST doch schon drin. da braucht man doch keinen meterpunkt mehr bzw kein niviliergerät (oder wie das heisst)...

    oder doch???

    nach oben war es auch schief, aber nicht so krass, habe die maße nicht mehr im kopf.

    wer davor steht sieht: es ist voll schräg!

    ich schließe daraus: entweder ist der estrich falsch gegossen ODER der fensterbauer hat noch nie gehört, was ein meterpunkt ist. richtig?

    wie kann man das beheben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Beiträge
    298
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    um einen cm optisch zu kaschieren sollte es reichen.....
    und schon wieder: überschneidung.

    versteh ich das richtig: estrichnachschütten soll die lösung sein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Beiträge
    298
    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    Vorschlag: Erst mal ne Latte von Fb zu Fb, Wasserwaage drauf und feststellen wie groß der Unterschied wirklich ist. Dann könnte man über das Versetzen der Bänke nachdenken geht aber zu Lasten des gleichmäßigen Abstands der Blendrahmen.
    Wie siehts denn oben aus?
    das mit der wasserwaage haben wir (ich und der glasermeister) ebenfalls gemacht. da kam 0,7 mm raus.

    und jetzt wundere ich mich, ob der galabauer wohl in wahrheit wer anders ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    wasweissich
    Gast
    erstmal würde lesen und verstehen helfen .

    ich habe gefragt wie gemessen

    du wieso

    und ich habe versucht mit irgendwelchen zahlen zu verdeutlichen , dass unter umständen die fensterbänke das einzige ist , was in der bude gerade ist , und durch optische täuschung ( das auge lässt sich durchaus täuschen ) gerade die in verdacht geraten schief zu sein .

    einfach nur zollstock dranhalten ist u.u. nicht ausreichend .

    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von cosima123 Beitrag anzeigen
    und jetzt wundere ich mich, ob der galabauer wohl in wahrheit wer anders ist...
    das ist es , wir werden immer unterschätzt..........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Beiträge
    298
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    erstmal würde lesen und verstehen helfen .

    ich habe gefragt wie gemessen

    du wieso

    und ich habe versucht mit irgendwelchen zahlen zu verdeutlichen , dass unter umständen die fensterbänke das einzige ist , was in der bude gerade ist , und durch optische täuschung ( das auge lässt sich durchaus täuschen ) gerade die in verdacht geraten schief zu sein .

    einfach nur zollstock dranhalten ist u.u. nicht ausreichend .

    j.p.

    die fenster sehen optisch GERADE aus, nicht schräg, die fensterbänke sehen optisch auch GERADE aus, nicht schräg. die beiden fenster rechts und links neben dem dunstabzug sind bloß unterschiedl. hoch.

    lesen. verstehen.

    ich hab noch ein pic. auch wenn man es kaum drauf erkennt, weil ich den foto-knipser schräg gehalten habe, vielleicht hilft es ja trotzdem.



    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen