Werbepartner

Ergebnis 1 bis 15 von 15

Abdeckung Kontrollschacht Pflastern?

Diskutiere Abdeckung Kontrollschacht Pflastern? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Baden W
    Beruf
    Erzieherin
    Beiträge
    44

    Abdeckung Kontrollschacht Pflastern?

    Hallo

    Wir haben eine Hofeinfahrt die gepflastert werden soll. Jetzt hat es sich ergeben dass etwa 2 Meter neben der Haustür ein Kontrollschacht im Boden ist. Dieser ist abgedeckt mit einer Betonplatte(ca.80 cm Durchmesser).
    Hat jemand von euch Beispiele (Fotos,Links) wie so etwas auch gut aussehen könnte?
    Vielen Dank für Antworten
    C.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdeckung Kontrollschacht Pflastern?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

  4. #3

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Emsland
    Beruf
    Bauzeichner
    Beiträge
    114
    Hallo,

    normalerweise sollte man die Schachtabdeckung nicht überpflastern.
    Bei einer Verstopfung würde man nur unnötig die Zeit mit "Suchen und freilegen" verschwenden.

    Es gibt aber schöne Abdeckungen für Übergabeschächte. Z.B. den Schacht SX400 von Fa. Wavin kann man mit einer Gusplatte, inkl. eigenes Wappen, bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Straubenhardt
    Beruf
    meinemädelsunterstützer
    Benutzertitelzusatz
    Expertenwinzling
    Beiträge
    169
    @moses... das ist Blödsinn, mit dem richtigen Werkzeug und einer Skizze/Plan dauert es vielleicht 15 Minuten länger und die sind egal wenn die Sch.... so steht.
    Dafür hab ich ein schönes Bild und seh den Schacht nicht. Wie oft verstopft eine ordentliche Abwasserverrohrung den?
    Wenn ich Angst habe, dass ständig Verstopfungen vorkommen würde ich mit meinem Geld erstmal die Abwasserverrohrung sanieren......

    Wenn es möglich ist immer überpflastern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    MoRüBe
    Gast

    dummes Zeug mesche....

    ... Kontrollschächte haben jederzeit zugänglich zu sein. Schau mal in die Abwassersatzung rein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Baden W
    Beruf
    Erzieherin
    Beiträge
    44
    In dem Kontrollschacht ist ein Rückstauventil das man in Abständen kontrollieren muß. Also ganz zupflastern ist schlecht.
    Diese Abdeckungen die wie ein Korb sind, in die Pflastersteine kommen sehen ganz gut aus.
    Er muß aber auch "befahrbar" sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    guxt du,

    http://www.invisa-top.de/
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    zur Not kann man auch eine alte Abdeckung nehmen, den Beton im Deckel rausklopfen und selbst auspflastern
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    da gibt es auch welche mit hebefedermechanismus wenn man/frau da öfter dran muss , mir fällt aber der hersteller nich ein , un befahrbar gibts die auch .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Straubenhardt
    Beruf
    meinemädelsunterstützer
    Benutzertitelzusatz
    Expertenwinzling
    Beiträge
    169
    @morübe
    Wenn es überpflastert ist, hat man doch immer noch Zugang und auf dem Privatgelände seh ich die Sache nicht so dramatisch. Auch wenn eine Satzung anderes aussagt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    es gibt aber Fälle da ist es sinnvoller wenn man den Zugang in diesem Kontrollschacht hat. Sei es zur Inspektion oder zur Reinigung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Emsland
    Beruf
    Bauzeichner
    Beiträge
    114
    Das stimmt, man sollte immer sich Zugang verschaffen können. Deswegen heißt der Schacht ja auch "Kontrollschacht".
    Zudem ist das Freilegen nicht immer in 15 Min. erledigt. Ich denke nur an Weihnachten, Haus voll , ca. -10°C und ca. 30cm unterm Pflaster.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von mesche7 Beitrag anzeigen
    Wenn es überpflastert ist, hat man doch immer noch Zugang...
    Warum dann nicht gleich zubetonieren oder den Schacht ganz weglassen?
    Mit genügend Zeit und dem passenden Werkzeug hat man doch immer noch Zugang...
    Schwachsinn!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Straubenhardt
    Beruf
    meinemädelsunterstützer
    Benutzertitelzusatz
    Expertenwinzling
    Beiträge
    169
    @Julius
    So wars jetzt auch wieder nicht gemeint. Aber ein m² Pflaster ist doch schnell rausgenommen.
    Nicht gleich so arg schimpfen.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    wasweissich
    Gast
    mit einem m² kommst du erstmal nicht zurecht , und die fläche dan wieder vernünftig zubekommen ist auch kein pappenstiel.

    es gibt runde , rechteckige , quadratische und wwiw deckel zum auspflastern , für 4er ,6er 8er und 10er pflaster. natur und kunststein geht .

    es gibt einfache ausführungen , genauso wie luxus aus edelstahl mit federhebemechanismus und alle nuancen dazwischen . ausserdem bieten einige (pflaster)hersteller ans pflaster angepasste deckel an .

    also ist der vorschlag drüberpflastern absoluter unfug .

    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen