Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: WC-Abfluss

  1. #1
    Avatar von HHorst
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    50

    WC-Abfluss

    Hallo zusammen!

    Möcht mich mal vorstellen: Mein Name ist Horst und ich bin gerade dabei meine neu erworbene Eigentumswohnung auf Vordermann zu bringen.

    Meine Frage:
    Ich möchte die Position des Abflusses im Raum geringfügig ändern. Das alte hat so wie das neue WC den Ausgang unten.
    Derzeit (wie im Bild rechts zu erkennen), befindet sich gleich unter dem WC ein 90° Bogen, der in ein horizontales (2° Gefälle) 1m langes Rohr müdet. Danach kommt wahrscheinlich das Fallrohr.

    Ich möchte jetzt (wie im Bild links zu erkennen) gleich nach dem 90° Bogen einen 45° Bogen horizontal einfügen um so die Position zu ändern. (ist nicht viel aber notwendig.)

    Besteht hierbei die Gefahr dass sich bei dem 45° Bogen eine Verstopfung bilden kann??
    Ich denke dass der Staudruck aus dem vertikalen Stück ausreichend ist um die Exkremente durchzuspülen.
    Ursprünglich wollte ich einen 67,5° Bogen einbauen, bin aber davon wieder abgekommen.

    Bitte um eure Meinung.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. WC-Abfluss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    Zitat Zitat von HHorst Beitrag anzeigen
    Besteht hierbei die Gefahr dass sich bei dem 45° Bogen eine Verstopfung bilden kann??

    [/URL][/URL]
    Nein.
    Kannst du so machen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von HHorst
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von joegeh Beitrag anzeigen
    Nein.
    Kannst du so machen...
    Danke für die Antwort. Ich denke auch dass das gehen sollte.
    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wenn überhaupt, dann stellt der 87,5°-Bogen das Problem dar.
    Besser wären stattdessen zwei 45°. Aber dafür wird wohl die Höhe nicht reichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von HHorst
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Wenn überhaupt, dann stellt der 87,5°-Bogen das Problem dar.
    Besser wären stattdessen zwei 45°. Aber dafür wird wohl die Höhe nicht reichen.
    Möglichkeit wäre das 45° Stück von mir ein Stück nach oben zu drehen und anstatt einem 90° Bogen einen 45° einzubauen. Problem ist, dass der 90° Bogen ein spezieller ist, der sich auf 110mm Innendurchmesser erweitert um eben das WC dort anzuschließen. Bis dato hab ich noch keinen solchen Anschluss 45° gefunden.

    Bei unserer kompletten Wohnhausanlage sind diese 90° Bögen eingebaut und bis jetzt gab es noch keine Schwierigkeiten.

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    87° Bogen von Senkrecht nach Waagerecht ist kein Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter
    Avatar von HHorst
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    50
    Ich bin grad am Umbauen als meine Bessere Hälfte meint: "Warum nicht gleich einen Unterputzspülkasten, viel Rohr fehlt ja nicht mehr."

    Schöner wärs und praktischer auch, aber würde das funktionieren, oder verlegt sich das Rohr dann erst recht?

    Anbei die Bilder, dort wo der vertikale Rohrbogen steht müsste der Anschluss für den UP-Spülkasten hin.

    Was meint ihr?

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Bitte das Bild in vernünftiger Größe und Auflösung!
    So ist das ja eher Pointillismus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Haag i.OB
    Beruf
    Landwirt
    Beiträge
    68
    Also ich finde die Auflösung Perfekt. Die meisten Bilder die hier gepostet werden sind schlechter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter
    Avatar von HHorst
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    50
    ähhhmmm... die Bilder sind nur ein Thumbnail und führen als Link zu der wahren Größe von 1280 x 960.
    Einfach mal draufklicken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Leider ist das Bild bei mir nicht weiter anklickbar.
    Es öffnet sich die Seite "http :// img41.imageshack.us/img41/9385/p1090648resize.th. jpg", darauf ist dann der Daumennagel. Zwar steht die schöne Größe dran, aber besser wird es davon auch nicht. (verwende MS IE 7.0.5730.11)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter
    Avatar von HHorst
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    50
    OK, wenns nicht funktioniert dann ist das Bild zugegebenermaßen nicht sehr groß.

    http://img41.imageshack.us/img41/421...0647resize.jpg
    http://img41.imageshack.us/img41/938...0648resize.jpg

    schau ma mal ob das funktioniert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214

    Daumen runter

    Ja -jetzt sieht man es prima.
    Danke!

    Also:
    Ein reiner Unterputzspülkasten geht jederzeit. Nur hat der überhaupt nichts mit dem Ablauf zu tun!
    Vermutlich meint ihr stattdessen ein wandhängendes WC.
    Das ginge hier auch.
    Muß halt der Strang soweit komplett zerlegt und neu aufgebaut werden.
    Also erst ein Abzweig 100/100/45° und danach die Anbindung der beiden 50er Rohre von den Seiten.
    Sollte problemlos machbar sein, als Vorwandinstallation.

    Von der Ablaufsituation her wäre das sogar besser, weil der Übergang senkrecht/waagerecht vom WC her dann eben über 2x45° passiert.



    Zitat Zitat von joegeh Beitrag anzeigen
    87° Bogen von Senkrecht nach Waagerecht ist kein Problem.
    Ach? Und ich dachte, das vermeidet man tunlichst, eben weil es gerne Probleme macht.
    Allerdings handelt es sich hier ja um eine auch nachträglich (zum reinigen) gut zugängliche Stelle. Und die Belastung durch nur 1 WC ist mäßig. Also wohl unproblematisch, wenn auch vielleicdht nicht ganz regelgerecht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter
    Avatar von HHorst
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Muß halt der Strang soweit komplett zerlegt und neu aufgebaut werden.
    Also erst ein Abzweig 100/100/45° und danach die Anbindung der beiden 50er Rohre von den Seiten.
    Sollte problemlos machbar sein, als Vorwandinstallation.

    Von der Ablaufsituation her wäre das sogar besser, weil der Übergang senkrecht/waagerecht vom WC her dann eben über 2x45° passiert.
    Richtig, die Überlegung ist, entweder das Stand-Wc mit bodenausgang und normalen Aufputzspülkasten zu installieren, dann bräuchte ich nur den 87° Bogen auf den jetzigen roten Bogen aufstecken, und fertig, ODER:

    Ein Hänge-WC mit UP-Spülkasten. Dabei wäre dann der Ausgang dort wo auf den Bildern der 87° Bogen steht, nämlich an der Mauer.

    Problem ist, dass ich die Abzweigungen wo die 50er Rohre reingehen nicht verändern will, sonst müsst ich dafür auch wieder alles neu aufstemmen.
    Somit ist mein Ausgangspunkt dort wo der Rote Rohrbogen aufgesteckt ist.

    Meine Frage ist somit, ob man von dort aus den Abfluss Richtung Wand legen kann, ohne dass kritische Stellen entstehen.

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ach so. Dann hatte ich Dich mißverstanden.
    Ich war davon ausgegangen, daß die Position am wandberührenden Ende des Gliedermaßstabs sein sollte.

    Aber auch rechts sollte das gehen. Zumindest ablauftechnisch.
    Allerdings sollte man schön langsam einen Statiker befragen. Und ggf. die Eigentümerversammlung.
    Eigentlich warst Du schon nicht befugt, den weggestemmten Bereich der Deckenplatte zu verändern! Derartige tragende Bauteile gehören zum nämlich stets zum Gemeinschaftseigentum.

    Demgegenüber wäre eine Zerlegung und Wiederanbindung der beiden 50er Nebenstränge eigentlich problemlos. So könnte man das WC an der im Bild oberen Wand anbringen, statt an der rechten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen