Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Dreck hinter der Außendichtung von Kunststofffenstern

Diskutiere Dreck hinter der Außendichtung von Kunststofffenstern im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Schwabenländle
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    303

    Dreck hinter der Außendichtung von Kunststofffenstern

    Hallo,

    ich hab mal eine Frage:

    Kennt jemand das Problem, dass wenn man von innen nach außen schaut, dass man an der unteren Dichtung außen Dreck sieht, der wohl vom Regen unter die Außendichtung gespült wurde?
    Die Fenster sind knapp zwei Jahre alt und der Fensterbauer war schon mal da und hat fast alle (!) Fensterscheiben ausgebaut und gereinigt - und nun ist das Problem wieder aufgetreten.
    Im Übrigen steht auch immer das Wasser im Blendrahmen - und im Winter gefriert es dort zu Eis (soll ja angeblich normal sein).

    Wie seht Ihr das alles?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dreck hinter der Außendichtung von Kunststofffenstern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    BILD äähhhh FOTO !!!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Falsche...

    Glasleiste zur Scheibendicke...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Schwabenländle
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    303
    Danke.
    Welches ist die Glasleiste?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Korntal-Münchingen
    Beruf
    Glasermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV im Glaserhandwerk
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    Falsche Glasleiste zur Scheibendicke...
    Nö! Das sind graue Dichtungen - 100pro - da sieht man den Dreck.
    Man könnte auch sagen: "Mit schwarzen Dichtungen wär das nicht passiert" da sieht man den Dreck nicht.

    Kommt von der Kapilarwirkung - Wasser, und damit auch Schmutz, kommt immer zwischen Scheibe und Dichtung (deswegen gips ja auch Entwässerungsöffnungen) und bei grauen Dichtungen sind die Verschmutzungen halt besser sichtbar (nix hat nur Vorteile)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Schwabenländle
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    303
    Ja, genau. Es sind graue Dichtungen!
    Wenn der Dreck braun ist, helfen leider auch keine schwarzen Dichtungen
    Aber meistens ist er schwarz. Sieht aus wie verschimmelt.
    Kann ich mir dann das zweite aus- und wiedereinbauen also sparen, weil es wieder auftreten wird? (Oder öfter Fenster putzen???)
    Das Problem ist, dass die meisten Fenster frontale Westseite sind, also jedem erdenklichen Regen ausgesetzt. Wie mag das in 20 Jahren aussehen???

    Nochmal was zur Glasleiste. Sind das die Dinger, mit denen das Glas im Rahmen fixiert wird? Wenn ja, dann sind da nur so Klötzchen drin (normal?), von denen er auch schon mal vergessen hat, einzelne wieder rein zu machen ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Mhm,...

    erstmal nachvollziehbar - da hab ich aber anspruchslose Kunden (wenn das die alleinige Ursache ist) - bis jetzt hat sich in den ganzen Jahren noch keiner beschwert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Vielleicht,

    habt ihr ja beide Recht ???

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Wicki!

    Wieso siehst Du die Verglasungsklötze????
    Hast Du etwa innen die Glasleiste abgefümmelt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von Wicki Beitrag anzeigen
    der Fensterbauer war schon mal da und hat fast alle (!) Fensterscheiben ausgebaut und gereinigt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Pelztier
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Trier
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    439
    hatte auch noch nie das Problem mit grauen Dichtungen - so wie angesprochen. Über Jahre hinweg keine Reklamationen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    sei froh das es nicht viiele kleine obstfliegen sind ,alles schon erlebt ,leider hab ich kein foto zu hand
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Schwabenländle
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    303

    Verglasungsklötze

    Nee, die Glasleisten hat der Fensterbauer rausgemacht beim Scheiben ausbauen. Und da hab ich halt zugeguckt. Hinterher hab ich noch ein Klötzchen gefunden - da waren aber alle Scheiben schon wieder eingebaut.

    Aber es gibt Neuigkeiten: Die lassen das Phänomen jetzt anhand eines Musters untersuchen. Wahrscheinlich kommt es denen auch spanisch vor ...

    Und ehrlich gesagt: Ich kenne auch niemanden, der dasselbe Problem je hatte. Ist aber an diesem Bau wohl ganz normal. War bei den anderen Gewerken genauso.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Dresden
    Beruf
    ö.b.u.v. Sachverständiger
    Beiträge
    4
    ...tja, eigentlich sollte eine zur Scheibenfläche auslaufende Lippe am Dichtungsprofil eine Schmutzablagerung direkt vor der Scheibenoberfläche weitegehend ausschließend... aber dann gabe es Bauherrn, die gern eine helle (graue) Dichtung wollte und eine unauffällige Ansicht... die Industrie entwickelt eine Schlauchprofildichtung und fortan sammelte sich der Schmutz direkt vor der Scheibe in einem kleinen "Trichterquerschnitt"...
    . begünstigt durch das luftdruckabhängige Pumpen der Isolierglasscheiben..
    oder /und
    . bei Impulslärm
    wandert dieser Schmutz der Schwerkraft folgend nach unten in den Falzbereich...

    ...mineralische Einschlüsse (kleine Sandkörnchen) können im Zusammenhang mit dem Andruck der Dichtungsprofile ggf. auch zu Scheibenbeschädigungen führen...

    mein Tipp: beim nächsten Handwerkereinsatz Dichtungsprofile außen austauschen

    M. f. G. aus Dresden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Schwabenländle
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    303
    Hallo Saxxe,

    danke für Deine Infos.
    Ich habe keine speziellen Dichtungswünsche geäußert. Das hat der Fensterbauer selbsttätig so eingebaut. Hat man da überhaut Wahlmöglichkeiten? Gibt es die alten Dichtungen noch? Sind das die schwarzen?

    Gruß Wicki
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen