Ergebnis 1 bis 2 von 2

Nochmal Nachrüstung FBH

Diskutiere Nochmal Nachrüstung FBH im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Schönebeck
    Beruf
    Kraftfahrer
    Beiträge
    31

    Nochmal Nachrüstung FBH

    hallo!

    vorab muss ich sagen, daß ich in keinster weise aus der bau-branche komme und davon überhaupt keinen plan habe! :-) daher bitte ich um erständnis, wenn meine nachfolgende frage evtl. etwas laienhaft ist.

    bin mit meiner angetrauten recht günstig an ein 5 jahre altes haus im bungalow-stil (ohne keller) gekommen. allerdings ist dieses als bürogebäude ausgebaut. da nun etliche trockenbauwände verschwinden sollen, entfällt der platz für die teils monströsen heizkörper. daher kam uns der gedanke, eine fußbodenheizung, speziell im bereich der künftigen wohnstube nachzurüsten.
    das komplette gebäude besitzt derzeit einen gefliesten boden.

    ist es möglich dort eine fußbodenheizung nachzurüsten? (dabei wäre es schön, wenn es den finanziellen rahmen nicht sprengen würde) wir haben leider keine sonderlich großen möglichkeiten einfach aufzubauen, da es dort eine große fensterfront, mit ner großen tür gibt, und diese auch funktionsfähig bleiben sollte.

    müssten die kompletten fliesen raus + eine gewisse stärke vom fußboden abgetragen werden, oder gibt es eine möglichkeit die fbh in diesen boden zu integrieren? dachte da speziell an problem mit der wärmeisolierung nach unten etc. !?!?

    die durchführung soll dann natürlich ein fachmann vornehmen, aber ich hätte gerne vorher den ein aoder anderen ratschlag. vielen, vielen dank im vorraus!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nochmal Nachrüstung FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ohne den Oberbelag und Estrich zu entfernen ist das nicht möglich.
    Wie Du schon erkannt hast, ist ein Punkt die Dämmung die unter die FBH sollte. Ansonsten heizt man den Betonboden oder das drunter liegende Erdreich.

    Von so Varianten wie Estrich schlitzen oder Kapillarmatten halte ich nichts. Das sind allesamt knifflige Konstruktionen und der Ärger ist vorporgrammiert.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen