Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 44

Ausführung Weiße Wanne - Murks?

Diskutiere Ausführung Weiße Wanne - Murks? im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Isenbüttel
    Beruf
    Fahrer
    Beiträge
    12

    Ausführung Weiße Wanne - Murks?

    Hallo,

    unser Keller wird gerade gebaut, am Freitag wurden die Wände der weißen Wanne ausgegossen. Leider war der SV nicht anwesend (Panne bei der Terminplanung) und wir konnten uns das Ergebnis auch erst heute ansehen.
    Die Bilder liegen unter: http://www.schmuykel.de/Baubilder

    Die Bilder haben uns sehr verunsichert, morgen fragen wir natürlich den SV, aber vielleicht kann uns hier schonmal jemand einen Tipp geben, was uns erwartet.

    Was uns aufgefallen ist:
    - Schalungswände drücken sich teilweise heraus, an einer Stelle quillt der Beton durch
    - eine Wand hat unten Risse gebildet
    - zum großen Teil ist der Beton nicht bis ganz oben angefüllt worden
    - die Stützen im Inneren sind auf die Bodenplatte wohl verschraubt, diese gehört ja auch zur Wanne

    Meine Frage: wie ist der erste Eindruck?
    - für eine Weiße Wanne im Rahmen der Toleranz
    - problematisch, muss man näher untersuchen
    - ungenügend, aber man kann es evtl. richten
    - ungenügend, ist nicht zu retten -> Abriss wahrscheinlich

    Ich bin nicht der Typ Forumsschreiber, der hier so lange fragt, bis ich eine positive Antwort bekomme. Wir rechnen schon damit, den Krams abreißen zu lassen und im Frühjahr neu anzufangen. Kann einer von euch schon eine erste Einschätzung/Vermutung äußern?
    Wenn weitere Infos benötigt werden, versuche ich die zu liefern.

    Danke und Gruß
    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ausführung Weiße Wanne - Murks?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,498
    Hallo, erster eindruck ist normal.
    später mehr...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    Ich bin nicht der Typ Forumsschreiber, der hier so lange fragt, bis ich eine positive Antwort bekomme.
    ne, positiv wirds auch nicht!

    - ungenügend, bei günstigen randbedinguen eventuell zu retten,... hast du vergessen

    das lässt sich auch nicht schönbeeten.

    wer fordert eine weiße wanne?
    wie sind die randbedingungen, wenn die nicht zwingend für eine WW sprechen, könnte man vllt noch was nachbessern und schwarz abdichten.
    sind die maße innen im tolleranzbereich?

    sachverstand auf die baustelle! fertigteilwerk, bauunternehmer und E I G E N E R . S T A T I K E R !!!

    eventuell lässt sich was retten, schöner wirds nicht dadurch.

    außendämmung ist sicherlich trotzdem problematisch anzubringen, auch wenn man dichtungstechnisch noch was machen kann.

    nicht die volle wandhöhe betoniert ist auch recht unglücklich.

    stützen dübellöcher innen auf der bopla lassen verharzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    Ist das tatsächlich eine WW?
    Wenn ja - bis zu welcher Höhe?
    Wo sind die Dichteinsätze im Bereich der Elementenfugen? Kommt hier noch streifenweise Abdichtung drauf?

    Ihre Einstellung ist erstmal etwas negativ.
    Es bedarf aber doch noch einiger Feststellungen.

    Die Dübellöcher innen ist das kleinste (und normalste) Problem. Bei angepaßter Lochlänge, liegen die in der Verdunstungszone.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Isenbüttel
    Beruf
    Fahrer
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Carden, Mark Beitrag anzeigen
    Ihre Einstellung ist erstmal etwas negativ.
    Ich denke mal, das ist verständlich, wenn es um den eigenen Keller geht. Ich freue mich ja auch, wenn die Sorgen unbegründet sind. Ihre Signatur passt da ganz gut...

    Die Abdichtung der Elementfugen werde ich morgen erfragen, danke für den Tipp.


    Vielen Dank für die ersten Antworten. Die weiße Wanne ist erforderlich, wir haben drückendes Grundwasser ziemlich nah unter der Oberfläche, maximal ca. 1m.
    Da das Haus etwas (ca. 0,5m) herausschaut, kommt der Abstand nochmal hinzu.

    Gruß
    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Auch nicht schlecht...billiges Lochband um die Ecken zusammenzuhalten... Da nimmt man normalerweise entspr. Stahlwinkel...dann pratscht es auch nicht raus...Zum Ausrichten nimmt man bei Filigranwänden normalerweise kräftigere Stützen und nicht die leichten Schalungsstützen...aber naja, wenn richtig ausgerichtet ist das noch hinnehmbar.
    Wie Herr Carden auch schon schreibt, wird hier wohl noch (zumindest) streifenweise zusätzlich abgedichtet? Riss muss untersucht werden (Breite und evtl. Tiefe).
    Wie ist die Abdichtung Sohle-Wände gemacht worden? Ist hier ein Fugenband; -blech fachgerecht eingebaut?
    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,498
    Soviel wurde schon geschrieben. Was mich am meisten gestört hat sind die waagerechte elementenfugen die zugeschäumt sind! Bei < 5mm kann man die senkrechten zuschäumen.
    Ganz wichtig wäre zu wissen was auf die kellerwände noch drauf kommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    meine negative Grundeinstellung gegenüber diesen Fertigteilwänden wächst und wächst mit jedem dieser Beiträge, wo ich sowas sehe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,498
    Ist es gleichzeitig eine drainage eingebaut?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Hmm, Manfred, kann ich verstehen.

    Wenn das so ist, wie der Eindruck scheint (kann man nicht immer genau erkenne bei den Bildern, vielleicht Verzerrungen... aber die Schilderungen sprechen für den Eindruck) dann ist das selbst für nicht WW -> jemanden hinzuziehen.

    Wenn man die geometrischen Klöpse schluckt, dann ist schwarze Wanne angesagt.

    Sonst 2. Versuch.

    Aber Bilder können auch täuschen, daher den SV mal herlocken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    Dann soll der SV doch gleich mal schaun (gerade erst gesehen) ob die FT Wände aufgeklotzt wurden. Da sieht irgendwie nicht so aus. Wenn da kein Beton unterlaufen kann, hängt die Konstruktion irgendwie nur an dem Kernbeton.

    Es ist immer schwer, sich nur anhand von Fotos ein Bild zu machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Der muss sich einiges mehr ansehen ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Irgendwas ist in die Ecken eingebaut worden. Wenn mensch supergenau hinschaut, sind irgendwelche Winkel erkennbar. Und bei dem Treppenhaus(???) steht was schwarzes hoch.
    Aber wie in Dreiteufelsnamen können die Hohlwände unter dem Betondruck derart weggehen.
    Ich hab ja schon Schalung weggehen sehen, aber Hohlwände
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Isenbüttel
    Beruf
    Fahrer
    Beiträge
    12
    Die Bodenplatte inkl. Bewehrung und Fugenbändern wurde sehr sorgfältig gearbeitet, da war auch der SV vor Ort. In den senkrechten Ecken sind auch die Fugenbänder vorhanden, das kann man vage in dem Bild erkennen, das die nicht ganz hohe Befüllung zeigt.

    Mir ist schon klar, dass alleine aufgrund von Fotos keine genaue Expertise vorgenommen werden kann, aber die ganzen Bedenken, die hier geäußert werden lassen mich zumindest mit größerer Sorgfalt und unter Hinzuziehung von externem Sachverstand um die Sache kümmern.

    Mit dem Bauunternehmer habe ich schon gesprochen, er wiegelt natürlich ab:

    - wenn sich das nach außen hin verbiegt, ist das nicht so schlimm. Die Wirkung der weißen Wanne wird dadurch nicht beeinträchtigt. Es kommt ja zusätzlich noch eine Dickbeschichtung drauf.
    - Dass die Hohlräume nicht ganz vollgefüllt sind, ist Absicht, das geschieht dann mit der Bodenplatte zusammen. Der Wirkungsbereich der weißen Wanne ist da oben nicht mehr erforderlich (könnte sogar stimmen)

    Naja, der SV ist erst ab 9 zu erreichen, wir sollten dann sofort einen gemeinsamen Ortstermin vereinbaren.

    Für die bisher geäußerten Bedenken und Tipps bin ich aber sehr dankbar, ich werde natürlich weiter berichten.

    Gruß
    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Ihnen ist aber schon klar, daß eine weiße Wanne nur deshalb so heißt, weil keine schwarze Pampe mehr außen drauf muß, es sei denn als Diffusionssperre und nicht als Abdichtung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen