Ergebnis 1 bis 2 von 2

Hebeanlage defekt?

Diskutiere Hebeanlage defekt? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauing-Student
    Beiträge
    33

    Hebeanlage defekt?

    Hallo zusammen, ich habe vor 14 Jahren in meinem (ehemaligen Jugendzimmer und mittlerweile) Hobbykeller eine kleine "Hebeanlage" für das "Not"-WC durch einen handwerklich begabteren Nachbarn einbauen lassen (kein richtiger Fachmann^^).

    Es steht "Vorto Plast 1" drauf. Das Problem ist, dass diese Anlage noch nie so richtig funktioniert hat. Der Motor läuft, aber Fäkalien werden nie von alleine abgepumpt (ca. 1,50m hoch). Da ist ein kleiner schwarzer Knopf oben drauf, wo erst nach draufdrücken die Fäkalien (nicht immer und nicht alle) abgesaugt werden. Oft brummt der Motor auch einfach nur. Es ist einfach nur lästig, nach dem Toilettengang 3-4x die Spülung zu tätigen, den "Motorknopf" zu drücken und zu beten, dass der nächste Toilettengänger nicht meine Rest begutachten muss.

    Ist dieses Ding schon immer "falsch" gewesen, oder einfach nur Schrott, oder eventuell defekt? Seinen Sinn erfüllt das Gerät eigentlich nur bei Urin. Ich würde jetzt ungern 300-400 € für ein neues ausgeben wollen, kann man da als eher handwerklich nicht soo versierter vielleicht das Teil mal ausbauen, aufschrauben o.ä.? Worauf müsste ich da achten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hebeanlage defekt?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Fehler Nr. 1 war schon einmal der "handwerklich begabte Nachbar", denn anscheinend war er doch nicht so begabt.

    Jetzt läufst Du Gefahr, den Fehler Nr. 2 zu begehen.

    Mit ein bischen Knöpfchen drücken oder auseinanderbauen ist es nicht getan. Vermutlich macht das Teil genau das wofür es entwickelt und gebaut wurde. Das Problem ist wohl eher, dass es falsch eingesetzt wird. Membrandruckschalter, Rohrdurchmesser, da gibt es einige Möglichkeiten warum das Teil nicht funktionieren kann.

    Ich habe von diesem Teil keine Unterlagen, aber Dir liegen die sicherlich vor. Also mal genau schauen was dort zur Montage steht, und dann vergleichen mit dem was bei Dir verbaut wurde.
    Ansonsten bleibt nur, Fachmann holen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen