Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Wärmeeinstrahlung 2 versus 3-fach Verglasung???

Diskutiere Wärmeeinstrahlung 2 versus 3-fach Verglasung??? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894

    Wärmeeinstrahlung 2 versus 3-fach Verglasung???

    Habe jetzt mehrmals gehört, dass bei 3-fach verglasten Fenstern auch die Wärmeeinstrahlung durch die Sonne gehemmt wird.
    Das wäre irgendwie doch wohl kontraproduktiv. Wie bekomme ich denn dann die Sonnenwärme ins Häuschen???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wärmeeinstrahlung 2 versus 3-fach Verglasung???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Schnabelkerf
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    EDV-Support
    Beiträge
    662
    Ein moderne Heizanlage mit Fusionsreaktor sollte das hinbekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    301

    reine Spekulation

    Hallo,

    Einfach mal Verluste und (nutzbare) Gewinne gegenüberstellen...

    juwido
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,137
    Bei uns war wegen großer Fensterflächen nach S und SW. 2-Scheiben mit warmer Kante (effektiv Ug = 1,0) und Transmission >= 0,6 tatsächlich rechnerisch besser als 3-Scheiben mit Ug = 0,7 und Transmission um 0,4. Es war auch noch 4000 € billiger. Die Scheiben werden im Winter auch nicht unangenehm kalt, es ist sehr hell, allerdings müssen wir von April bis September konsequent Raffstores bzw. Rolläden runterlassen.

    Dreischeibenglas hat nur 2/3 der Sonnenlichttransmission. Ob es merkbar dunkler wäre und ob man an weniger Tagen im Jahr verdunkeln muß, weiß ich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von ecobauer Beitrag anzeigen
    Das wäre irgendwie doch wohl kontraproduktiv.
    Richtig. Deswegen sollte man sich die Mühe machen und genau rechnen (vergleichen). Ist aber schwierig und keinesfalls Standard, denn bei Fenstern auf der Nordseite sieht es ganz anders aus als auf der Südseite.

    Zitat Zitat von ecobauer Beitrag anzeigen
    Wie bekomme ich denn dann die Sonnenwärme ins Häuschen???
    Solar....

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    Es gibt so genanntes Weißglas. Baut man daraus eine Dreischeibenisolierverglasung, ist deren g-Wert mit dem des Zweischeibenglases vergleichbar. Kostet aber extra.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Richtig. Deswegen sollte man sich die Mühe machen und genau rechnen (vergleichen). Ist aber schwierig und keinesfalls Standard, denn bei Fenstern auf der Nordseite sieht es ganz anders aus als auf der Südseite.
    Das hab ich mir doch schon fast gedacht, weil bei uns auf der Nordseite auch keine Sonne scheint
    Mein Häuschen steht aber genau auf der Nord-Süd-Achse und mich beschäftigt daher lediglich die Südseite.

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Solar....Gruß Ralf
    Das dachte ich mir schon.............
    Die Schildbürger hatten es damals mit Eimern versucht. Geht das ned???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von ecobauer Beitrag anzeigen
    Die Schildbürger hatten es damals mit Eimern versucht. Geht das ned???
    Doch, aber nur mit zertifizierten Solareimern.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    mit 2fach Verglasung hast im Sommer halt auch mehr solare Wärme und im Winter höhere Verluste.

    Nach PHVP Südfenster 1m2
    Passivhausfenster g 0.52 U 0.8 Abminderungsfaktor für Verschattung 0.45
    solare Gewinne
    370x0,4x0,52 =76,96kWh
    Verlust
    0,8x84= 67,2KWh
    76,96-67,2=9,76 kWh Gewinn

    Fenster 2 Scheiben
    370x0,4x0,7=103,6
    1,1x84= 92,4
    103,6-92,4=11,2

    mal mit eigenen Werten rechnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    mit 2fach Verglasung hast im Sommer halt auch mehr solare Wärme und im Winter höhere Verluste.

    Nach PHVP Südfenster 1m2
    Passivhausfenster g 0.52 U 0.8 Abminderungsfaktor für Verschattung 0.45
    solare Gewinne
    370x0,4x0,52 =76,96kWh
    Verlust
    0,8x84= 67,2KWh
    76,96-67,2=9,76 kWh Gewinn

    Fenster 2 Scheiben
    370x0,4x0,7=103,6
    1,1x84= 92,4
    103,6-92,4=11,2

    mal mit eigenen Werten rechnen.
    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, heißt das, dass der solare Gewinn bei 2-Scheiben um 1,44 kwh höher ausfällt.Der Gesamtverlust jedoch 25,2kwh höher ist..........
    Auf welchen Zeitraum ist das denn gerechnet??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    315
    Moin,

    ich denke, daß die Verluste durch die geringere Transmission der Sonnenstrahlung im Winter in keinem Verhältnis zu den bei der 2-Scheibenverglasung auftretenden höheren Wärmeverlusten und höherem Aufwand bei der sommerlichen Verschattung steht.

    wir bereuen unsere 3 Scheiben nicht.

    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Nö dass ist eben das Ergebnis einer nüchternen Bilanzierung für ein Jahr
    Gewinn - Verlust= Bilanzgewinn
    und der ist im vorgerechneten Beispiel bei 2fach Verglasung etwas höher als bei der 3-fach Verglasung.
    Bei anderen Zahlenwerten und vor allem bei anderer Orientierung sieht dass dann wieder anders aus.

    Behaglichkeitskriterien sind dabei völlig ausser acht gelassen. Ebenso eine höhere Heizlast, und die Wärmebrücken ebenso
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    315
    Hallo Alex2008,

    ist die Berechnung über das ganze Jahr erstellt?
    Im Sommer sind die solaren Gewinne genauso schlecht wie im Winter die Verluste.

    Ich bin froh über die geringen solaren gewinne im Sommer. Dann muß ich weniger kühlen.

    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    So schlimm sind die solaren "Gewinne" im Sommer nicht, da die Sonne steiler steht und mehr vom Glas reflektiert wird als im Winter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    315
    Und im Winter sind die Verluste auch nicht so schlimm, da die Heizung eh läuft.

    Es kommt doch immer auf die Flächen an. Bei 10m² Fensterfläche nach Süden im Wohnzimmer hat die Qualität des Fensterglases einen höheren Anteil am Raumklima als bei 2m².

    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen