Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    NT-Ing.
    Beiträge
    24

    Glimmaggregate bei Berker

    Hallo,

    ich hab bei meinen Badlüfterschalter (Berker) das Glimmaggregat nachgerüstet, so dass bei laufendem Lüfter der Schalter leuchtet.

    Bei einem Schalter/Lüfter funktioniert es prima, bei den anderen Schaltern leuchtet das Lämpchen auch im ausgeschalteten Zustand ganz leicht, nach dem Einschalten dann richtig.

    Woran kann dieses leuchten im ausgeschalteten Zustand liegen?

    Besten Dank
    StS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Glimmaggregate bei Berker

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Vermutlich kapazitive Blindströme durch Einkoppelung des ungeschalteten auf den geschalteten Außenleiter in derselben Leitung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    NT-Ing.
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Vermutlich kapazitive Blindströme durch Einkoppelung des ungeschalteten auf den geschalteten Außenleiter in derselben Leitung.
    Schon mal Danke für das fixe Antworten.
    Wie entstehen solche kapazitiven Einkoppelungen? Kann man diese verhindern oder liegt hier der Wurm in der Ausführung der Installation?

    mit besten Grüßen
    StS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von nb440 Beitrag anzeigen
    Kann man diese verhindern oder liegt hier der Wurm in der Ausführung der Installation?
    Noch mal die Antwort von Julius lesen. Die Kopplung entsteht in den Leitungen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    NT-Ing.
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Noch mal die Antwort von Julius lesen. Die Kopplung entsteht in den Leitungen.

    Gruß
    Ralf
    Ist dies so zusagen als (unbefriedigender) "Normzustand" anzusehen? Oder gibt es hier "Entstörmöglichkeiten"?

    Grüße
    Steffen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    solche 'Spannungen' entstehen dadurch das ein Leitungsstück eben auch wie ein Kondensator wirken kann. Hängt an dieser Leitung ein extrem hochohmiger Verbraucher wie z.b. 230V LEDs fliessen diese paar Elektronen nicht ab sondern bringen das Glimmlämpchen zum Glimmen. Selber Effekt sorgt auch für ein schwaches Leuchten von LEDs oder ESL im ausgeschalteten Zustand. Abhilfe kann eine sogenannte 'Grundlast' bringen wie sie z.b. bei Netzfreischaltern verwendet wird.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen