Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    Avatar von upD8R
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    östl. Randberlin
    Beruf
    Dipl.-Ing. NT
    Beiträge
    330

    Mindestradius Einfahrt?

    Hallo zusammen,

    wir überlegen gerade, ob wir unsere Gartenplanung nicht abändern und in dem Zusammenhang habe ich eine Frage bezüglich Wegführung zum Carport.

    Eine mögliche Variante ist, dass der Carport parallel zur Grundstücksgrenze steht. Man müsste also den Weg gleich nach der Auffahrt 90° nach rechts abwinkeln, um in den Carport fahren zu können.

    Gibt es für so etwas Mindestradien/breiten, damit man mit dem Auto (sagen wir mal ein Kombi a la Passat) noch rum kommt? Wendefläche lassen wir erstmal außen vor.

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mindestradius Einfahrt?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Gockel mal nach Garagenverordnung, dort guckst Du unter Zufahrten und Rampen. Im Neuferth oder Schneider sind die gängigen Maße auch nachzulesen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von upD8R
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    östl. Randberlin
    Beruf
    Dipl.-Ing. NT
    Beiträge
    330
    Danke!

    Habe was gefunden, aber so ganz raffe ich die Tabelle nicht.

    Bei einer Stellflächenbreite von 2,50m steht da Fahrgassenbreite von 5,50m. Aber das sagt doch nix über den Radius.

    Kann mich mal bitte jemand vom Schlauch heben? Achtung, Übergewicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Rösrath, NRW
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    658
    Hi!

    "Eine mögliche Variante ist, dass der Carport parallel zur Grundstücksgrenze steht."

    Kommen wir doch erst einmal zu den Wurzeln:
    Was sagt denn die Bauplanung - und was sagt die Bauordnung dazu?
    Ist die "Variante" diesbezüglich wirklich "möglich" ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von upD8R
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    östl. Randberlin
    Beruf
    Dipl.-Ing. NT
    Beiträge
    330
    Zitat Zitat von oberh Beitrag anzeigen
    Kommen wir doch erst einmal zu den Wurzeln:
    Was sagt denn die Bauplanung - und was sagt die Bauordnung dazu?
    Ist die "Variante" diesbezüglich wirklich "möglich" ?
    Laut heutiger Aussage der Damen vom Bauamt der Gemeinde sei das Vorhaben kein Problem. Zur Straßenfläche muss ich 3m Abstand einhalten, der Carport darf nicht höher als 3m (bzw. 3,5m First) sein. Genehmigungspflichtig ist das auch nicht, wir haben einen B-Plan, der ziemlich genau beschreibt, was geht und was nicht.

    Ein Garage an der geplanten Stelle wäre übrigens nicht möglich. Grmpf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Rösrath, NRW
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    658
    Hi!

    In der Tabelle ist von "Fahrgassen" die Rede.

    "der Halbmesser des inneren Fahrbahnrandes muß mindestens 5 m betragen"

    Dieser Passus steht zwar bei den Mittel- und Großgaragen, da sich die Zufahrtsbreite aber zu den Einstellplätzen gleicht, würde ich auch hier den Innenradius von 5 m heranziehen.
    Jedoch kannst Du m.W. nicht einfach die 3 m zusätzlich für den Außenradius ansetzen - hier müsste noch eine geringfügige Ausweitung her.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Rösrath, NRW
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    658
    Hi!

    "wir haben einen B-Plan, der ziemlich genau beschreibt, was geht und was nicht.

    Ein Garage an der geplanten Stelle wäre übrigens nicht möglich. Grmpf"

    Siehste ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Zitat Zitat von upD8R Beitrag anzeigen
    Bei einer Stellflächenbreite von 2,50m steht da Fahrgassenbreite von 5,50m. Aber das sagt doch nix über den Radius.
    Wenn der Stellplatz 2,5m breit ist und im rechten Winkel zur Fahrgasse angeordnet ist, dann MUSS die Fahrgasse mind. 5,5m breit sein, sonst kommst Du nicht in den Carport.
    guxt Du bei Bild 5
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter
    Avatar von upD8R
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    östl. Randberlin
    Beruf
    Dipl.-Ing. NT
    Beiträge
    330
    Ah, ja, jetzt wird's klarer.
    Mein Punkt ist aber, dass die Einfahrt nicht direkt am Carport liegt. Eigentlich komme ich auf's Grundstück muss dann eine Kurve fahren und und dann gerade in den Carport.



    (nicht lachen!)
    Ich fahre also von "unten" auf's Grundstück und dann nach rechts weg zum Carport. Mir ist unklar, wie groß/breit der Kurvenradius sein muss.

    @oberh
    Deswegen auch Carport
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Der auf Deiner Skizze dargestellte Weg 'von unten nach oben' muss 5,50m breit sein.
    Dann 'gehts ohne Radius im 90° Winkel' in den schmaleren Weg zum Carport, der 2,50m breit sein 'muss'.
    So verstehe ich das.... Siehe meine Skizze:

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Rösrath, NRW
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    658
    Hi!

    Hmmmmm - ganz ehrlich - ab zum Bauamt ... Frage dort stellen ...

    Für mich macht die Fahrgasse in dieser Breite keinen Sinn.
    Gesetz den Fall, dass man sie nur 3 m breit macht - den Innenradius auf 5 m setzt und den Außenradius als Ausweitung auf 8 m (nur als Beispiel), dann komme ich mit ner Limo XXL in den Carport ...
    Ich schätze mal zur Anfahrt EINES EINZELNEN Carports gibt es noch ne andere Regelung ...
    Für mich sieht die Regelung hier aus, als wäre sie für 2 Stellplätze gedacht, die für ein Einfamilienhaus in der Regel auch vorgeschrieben sind (1,5).
    Dann nämlich kann gleichzeitig ein Stellplatz an- der andere abgefahren werden.

    Bin mal gespannt, was Du in Erfahrung bringst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    wasweissich
    Gast
    5m innenradius sind völliger blödsinn oder willst du mit nem wohnwagen am auto in den carport rein ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    ich würde ja liebend gerne zugucken wie diese 5m Innenradius abgesteckt werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    wasweissich
    Gast
    wenn das grundstück das hergibt , ist eine grosszügige einfahrt schon was feines......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter
    Avatar von upD8R
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    östl. Randberlin
    Beruf
    Dipl.-Ing. NT
    Beiträge
    330
    Hehe, ich muss selber grinsen, wenn ich das hier so lese. Also, die 5,50m unten gehen nicht, denn die Auffahrt liegt schon und die ist 3,20m breit.

    @wasweißich
    Haste sowas in Deiner Praxis noch nicht gehabt? Klingt doch irgendwie nach GaLaBau ...

    Ansonsten komme ich immer mehr von diese Variante weg. Das sieht mir nach zuviel Pflaster aus, was mit meiner GRZ kollidieren könnte. Dann wohl doch den Carport "normal" hinstellen und die Einfahrt verlegen. Ist vermutlich auch billiger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen