Ergebnis 1 bis 7 von 7

Eingangspodest aus Betonplatten

Diskutiere Eingangspodest aus Betonplatten im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    31

    Frage Eingangspodest aus Betonplatten

    Hallo,

    mir spukt für unseren Neubau eine besondere Eingangssituation im Kopf herum. Wir benötigen ein Eingangspodest mit drei bzw. vier Stufen. Ich habe mal ein Bild gesehen von einer Treppe, die aus Betonplatten gebaut wurde. Diese massiven großen Betonplatten wurden wie auf einem versetzten Stapel zum Eingang hin aufgebaut. Versteht man das?

    Wo bekomme ich solche massiven Betonplatten aus einem Stück her? Vermutlich muss ich die extra anfertigen lassen, da die für unsere Haustür und Situation passen müssen. Wo mache ich das und wie viel kostet das im Vergleich zu anderen Treppenlösungen?

    Die Lösung soll möglichst modern aussehen! Der Rest bis zum Gehweg soll mit großformatigen Trittplatten aus Beton in Kies verlegt werden.

    Leider finde ich dieses Bild nicht und kann es keinem Gartenbauer zeigen. Die meisten wollen doch Naturstein verbauen. Wir finden Beton aber wirklich toll und wenn es zum Haus passt, warum nicht! Ich weiß nur, das Haus hatte drei solche Betonplatten aufeinander und wurde mit einem Architekturpreis ausgezeichnet.

    Vielleicht kann mir hier einer helfen? Ich habe gerade wieder Stunden im Internet verbracht und finde dieses Bild nicht mehr.

    Viele hoffnungsvolle Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Eingangspodest aus Betonplatten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JamesTKirk
    Gast
    Ich habe solche Eingangsplatten auch schon gesehen ... sieht wirklich gut aus. Allerdings haben wir dort eine Schadensuntersuchung gemacht, da der Beton nicht frost-tausalz-beständig war und es deshalb zu Abplatzungen gekommen ist. Hier muss man also aufpassen.

    Die Teile gibt es aber nicht "von der Stange". Die werden auf Bestellung im Fertigteilwerk konstruiert, gefertigt und mit dem Autokran eingebaut. Auffängig, sieht aber klasse aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    frag doch da nach

    http://www.tbf-oehringen.de/betonfer...rtigteile.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    JamesTKirk
    Gast
    Ich denke, Du meinst sowas:

    Anhang 29570

    So mal ganz im Groben ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    http://www.google.com/imgres?q=ferti...,r:15,s:0,i:96

    kriegt man (frau) auch bestimmt in ehrlicher betonoptik hin ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    JamesTKirk
    Gast
    Bei dem Objekt das ich meine waren so eine Art Abstandshalter aus Kunststoff zwischen den Platten, die lagen nicht so plump aufeinander. So wirklich klasse aus ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    31
    Vielen Dank für die Links.

    Das Werk in Öhringen muss ich mal anschreiben. Also ich meinte aber eher größere Betonplatten, die nicht so direkt gestapelt aussehen, sondern quasi nur wenig überlappen. Hm, das ist eher wieder unverständlich. Ich muss doch mal noch suchen...
    Aber erst mal Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen