Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    feucht
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    5

    3 Gläser-Scheiben schimmeln innen. Warum?

    Erst einmal guten Tag aus Franken.

    Natürlich gleich mit einer Frage.

    Seit ca. 1 1/2 Jahren sind in einem Passivhaus 3-Scheibengläser eingebaut. U Glas 0,5. ges. 0,7

    Nun beginnt an den umlaufenden Aluleisten innen zwischen den Gläser der Schimmmel(sieht zumindest so aus).

    Ich habe bei der Fensterfirma reklamiert, aber möchte doch gerne wissen warum.

    Ich bitte um euere Hilfe.

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 3 Gläser-Scheiben schimmeln innen. Warum?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    feucht
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    5
    Nachtrag FotoName:  Foto 4.JPG
Hits: 820
Größe:  20.1 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    sorry - kann hier ein anderes foto eingestellt werden, auf dem das problem erkennbar ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Rheda
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    61
    Schimmel im innenraum?
    Normalerweise sind die Scheiben luftdicht (mit Argon gefüllt)
    Beschlagen die Scheiben von innen?
    Könnte sein daß die undicht sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,928
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    sorry - kann hier ein anderes foto eingestellt werden, auf dem das problem erkennbar ist?
    Die schwarzen Flecken sind doch deutlich zu sehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    aha - jeder schwarze fleck ist immer schimmel?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Nur mal nebenbei, es gibt Richtlinien zur visuellen Beurteilung von Glas im Bauwesen. z.B. unter

    http://www.arnold-glas.de/files/arno..._qualitaet.pdf

    Und da es sehr unwahrscheinlich ist, dass es so eben mal im SZR aus heiteren Himmel schimmelt, da sollte es eine Vorgeschichte geben!! sieht es eher schlecht aus!!
    Und meine Erfahrung zeigt, dass das Glaswerk erstmal mauert, und abwiegelt!!!!

    Grüsse Schriebs 71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,928
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    aha - jeder schwarze fleck ist immer schimmel?
    Wir reden hier nicht von "jedem schwarzen Fleck", sondern von den schwarzen Flecken zwischen den gezeigten Scheiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    feucht
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    5
    Erstaunliches ist bisher passiert.

    Die Firma xxxxxxxxxxxx ist mit reichlich Arbeitern angerückt um die schimmeligen, markierten Scheiben zu reinigen. 14 Stück.

    Dazu ein Vertreter des Profielherstellers xxxxxxxxx, früher xxxxxxx.

    Dier Aussage des Vertreters war schlicht, die Fenster inkl. Rahmen haben alle 4 Wochen gründlich gereinigt zu werden da sonst Staub eindringt und schimmelt.

    Was mir im Leben noch nicht vorgekommen ist, das vernünftig abgedichtete Scheiben Staub im Rahmen ansammeln wurde verment dementiert. Der Staub ist soooo fein…..

    Teilweise die Möglichkeit eingeräumt dass während der Bauphase beim Einglasen Staub in die Rahmen kam.

    Wenn Scheiben anlaufen sind diese sofort mit einem Tuch abzuwischen.

    Einwände dass mit der KWL keine Scheiben anlaufen wurden ignoriert.

    Erstaunlicher weiße waren dann still und heimlich die oberen Lüftungsschlitze in allen Rahmen mit Silicon geschlossen.

    Von der Werbung „xxxxxxxx ist ein führender Hersteller von Profilen für Kunststofffenster mit einzigartigen Leistungen in Bezug auf Energieeffizienz, Qualität und Präzision.“ War nicht viel zu merken.
    Dichtlaschen in den Fenstern waren abgeschnitten ec.


    Selbstverständlich sollte dann noch ein Schrieb unterzeichnet werden dass alles in Ordnung und sauber ist. Was der Bauherr ablehnte und für Missstimmung sorgte.

    Entschuldigung, wenn Scheiben ein und ausgebaut werden, dann mit Verdünner gereinigt, sind die in entsprechenden Zustand was aber der Bauherr vorhergesehen hat und nicht bemängelt. Er war selbstverständlich bereit diese selbst zu putzen. Aber solche Schreiben sind unseriös. Besonders da mit xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx schon in der Vergangenheit größere Probleme aufgetreten sind.

    Was denkt ihr, warum Staub an die Innenseite der Rahmen kommt?
    Warum wurden die oberen Lüftungsschlitze im Rahmen geschlossen?
    Irgendwo fühle ich Fehlkonstruktion der Profile oder schlichtweg Murks!
    Wer muss seine Kunsstofffenster alle 4 Wochen putzen damit kein Schimmel auftritt?


    PS: Liebe Forumbetreiber, ich habe kein Problem meinen Namen und die Daten euch PERSÖNLICH mitzuteilen
    Geändert von Lukas (15.07.2012 um 12:14 Uhr) Grund: siehe NUB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    sorry - kann hier ein anderes foto eingestellt werden, auf dem das problem erkennbar ist?

    Zitat Zitat von driver55 Beitrag anzeigen
    Die schwarzen Flecken sind doch deutlich zu sehen.
    ...ich seh da zwar schwarze Punkte....aber nicht "innen, zwischen den Gläsern"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von womowo Beitrag anzeigen
    Erstaunlicher weiße waren dann still und heimlich die oberen Lüftungsschlitze in allen Rahmen mit Silicon geschlossen.
    waren die schlitze innen oder außen?

    das ist bestimmt nicht gut, wenn du hier den firmennamen stellst!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Harburg
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    163
    jetzt blick ich's gar nicht mehr, wo denn der "Schimmel" nun gesessen sein soll? Zuerst heissts im Scheibeninnern (würde bedeuten im LZR) - dann kommt ein Foto, aus dem man nicht erkennen kann was oben und unten ist und dann solls auf einmal Staub sein, der von den ausgebauten (???) Scheiben abgewischt wurde? Zuerst IN den Scheiben, dann eindringen in den RAHMEN? Habe post#9 mehrfach gelesen. Also, ich werd nicht schlau draus.
    Reine Spekulation: es KÖNNTE sich um weisse Kunststofffenster handeln. Es KÖNNTE sich um eine Versiegelung mit grauem (Grauen) Silikon (was für eins) handeln. Es KÖNNTE sein, dass sich auf dem Silikon so was wie Schimmel gebildet hat.
    Das wäre dann die Scheiben-Versiegelung innen von Scheibe zu Glashalteleiste ('Rahmen'). Ist das so?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    feucht
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    5
    Ja war auch für mich verwirrend. Erste Diagnose Schimmel zwischen den Scheiben der 3 Gläser wo sie oben und unten "(natürlich auch Seitlich) "zusammengeklebt" sind. Letztendlich war es eine Spiegelung.
    Tatsache Schimmel im Rahmen, also an der oberen und unteren Kante der Gläser an der Rahmeninnenseite.
    Die Gläser mussten also ausgebaut und der Rahmen in diesen Bereich "Entschimmelt" werden.

    Die weißen Kunsstofffenster sind vom Rahmen zum Glas nicht wie früher versiegelt sondern es ist eine "Gummi" leiste angepresst dass eigentlich nichts in den Rahmen kommen kann.

    Schmutz kommt aber angeblich durch die Gummiabdichtung sowie über die kleinen Entwässerungsschlitze die dann den Schimmel verursachen.

    Die "Schlitze" sind außen.

    Trotzdem bin ich etwas ratlos und bitte um eure Meinung.

    PS. Ich dachte an den Fotos sind zu sehen dass es weiße Kunststofffenster sind. Schimmel oben oder unten ist egal da überall(nicht Seitlich)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von womowo Beitrag anzeigen
    ...
    PS. Ich dachte an den Fotos sind wäre zu sehen, dass es weiße Kunststofffenster sind. Schimmel oben oder unten ist egal da überall(nicht Seitlich)
    Genausowenig wie Sprache, sind Bilder automatisch für Außenstehende verständlich, wenn unsachgemäß eingesetzt.

    Bei Makrofotos ist es immer sinnvoll, zuerst ein Übersichtsfoto (in Deinem Fall des gesamten Fensters) zu machen und notfalls dort einzuzeichnen, welches Detail im Makro dargestellt wird.

    Selbst Billigprogramme wie Paint bieten die Möglichkeit Pfeile, Markierungen und Beschriftungen in ein Foto einzubauen. Ein Mindestmaß an Initiative sollte man schon aufbringen, wenn man sich Hilfe erhofft.

    Wenn der Fotograf schon nicht erkennt, ob der Schmutz (war es denn wirklich Schimmel?) innen oder außen sitzt, wie sollen es denn die Betrachter von "Salzkörnern im Schneegestöber" beurteilen können?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Die Erklärung des Profilherstellers finde ich total interessant!! Ich mache seid 24 Jahren Fenster vom Lehrling zum Meister, aber das habe ich noch nie gehört!!!

    Mit verlaub, ich denke, dass ist totaler Quatsch was die dir erzählen!!

    Gruß Schriebs 71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen