Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Raffstore: Lamellen-Form S oder Z

Diskutiere Raffstore: Lamellen-Form S oder Z im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Schwaben
    Beruf
    Chemie
    Beiträge
    14

    Raffstore: Lamellen-Form S oder Z

    Hallo zusammen,

    mal eine Frage an die Fenster- oder besser gesagt Verdunklungsprofis:

    Der Fenstermonteur unserer Wahl bietet Raffstore von der Firma H... an. Da wir es nach Möglichkeit im geschlossenen Zustand so dunkel wie möglich möchten gibt es ja die sogenannten Verdunklungsraffstore. "Leider" bietet diese Firma nun S- als auch Z-Lamellen an und irgendwie kann ich mich nicht entscheiden, da ich auch keine wirklichen Unterschiede feststellen kann bzw. gefunden habe.

    Was ich bis jetzt weiß: die S-Lamelle sieht nach meiner Meinung etwas besser aus (sehr subjektiv), dafür ist die Z-Lamelle möglicherweise etwas stabiler.
    Gibt es von den Experten irgendeinen Tipp oder einen Sachverhalt, der mir hier helfen kann?? Wäre natürlich super, wenn jemand schon beide verbaut/in den Händen gehalten hätte und etwas dazu sagen könnte.


    Und wenn wir schon mal bei den Fragen sind. Kann jemand etwas zu dem Unterschied bei der Oberschiene sagen, die entweder als profiliertes Kaltwalzprofil oder aus stranggepresstem Aluminium angeboten wird?? Letzteres ist aufpreispflichtig (wie viel weiß ich leider nicht) und sicherlich besser, aber auch wirklich notwendig??


    Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für die Hilfe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Raffstore: Lamellen-Form S oder Z

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    547
    Letztendlich bleibts Geschmackssache, weil beide Lamellen ähnliche Eigenschaften haben (bzw. die Vorteile gegenüber den "normalen" Lamellen).

    Der Unterschied dieser beiden Lamellentypen besteht im Detail aus folgendem:

    Die Z-Lamelle ist durch die Kantung um eine Spur steifer/stabiler, und sie dunkelt etwas besser ab.
    Vor allem auch in dem Bereich der Stanzung (das ist das Loch, wo das Aufzugsband durchgeht) hat man hier weniger Lichtschlitze.

    Beispielbild:
    Z.jpg

    Der technische Nachteil der Z-Lamelle ist, dass das Lamellenpaket (bei hochgefahrenem Zustand) etwas mehr Platz in der Höhe braucht.
    In einem Neubau - wo man das von Anfang an so planen kann - ist das egal. Aber speziell in der Sanierung, oder bei Vorsatz-Lösungen wo man das so niedrig wie möglich halten will, ist die Z-Lamelle teilweise von Nachteil, weil sie eben nicht platzsparend ist.

    ------------

    Die S-Lamelle (oder Dreibogenlamelle) dunkelt auch wesentlich besser ab als die "normale" Lamelle, und hat gegenüber der Z-Lamelle den Vorteil, dass man damit etwas besser den Lichteinfall regulieren kann.
    Vorteil natürlich im Büro, im Wohnzimmer, bei einem Arbeitsplatz etc. ... Also dort, wo man den Raffstore tagsüber unten lässt, und die Neigung der Lamellen so verstellt, wie man es gerade braucht.

    Unter Umständen stören dich aber die Stanzung, die für Lichtschlitze sorgen kann.
    Beispielbild:
    S.jpg

    Die ist nicht ganz so arg wie bei der "normalen" Lamelle, aber auch nicht ganz so gut wie bei der Z-Lamelle.
    Spricht also dagegeben, die S-Lamelle zB in Schlafräumen zu verwenden, wenn man so gut wie möglich abdunkeln will (zB in der Stadt, wo du außen Lichtquellen in Form von Laternen, Reklameschildern, usw. hast).

    Die S-Lamellen brauchen im hochgefahrenen Zustand weniger Platz in der Höhe, falls das eine Rolle spielt.

    --------------

    Wie gesagt: Sie unterscheiden sich nicht großartig voneinander, sondern nur im Detail.
    Preislich sollten sie ziemlich genau im selben Bereich sein.

    Kaufentscheidung hängt daher von folgenden Faktoren ab:

    1.) Bausituation: Neubau oder Sanierung (bzw. wegen der Höhe des Lamellenpakets).
    2.) Was ist dir wichtiger? Besser abdunkeln oder besser Licht regulieren?
    3.) Optik... Werden im selben Haus bzw. in der selben Ansicht auch Rollläden verbaut (zB in den Schlafräumen), dann passt die S-Lamelle optisch besser dazu (wegen der Rundung).
    4.) Wie tief darf der Kasten werden. Auch das ist oft ein entscheidender Faktor, damit sich das vom Platz her in der Tiefe ausgeht (zb bei Sturzversatz, WDVS, Sturzisolierung, usw.)
    5.) Frau miteinbeziehen. ;-)
    Ich erklär dem Kunden auch oft die technischen und optischen Vorteile diverser Lamellen-Systeme, und was es dann letztendlich wird, entscheidet oft die Frau "Das ist leichter zu putzen!". Klingt klischee-haft, ich weiß, aber es ist nicht so weit hergeholt und auch praktisch verständlich ...


    Ich persönlich bin ein Fan der Z-Lamelle, weil sie etwas besser abdunkelt. Bin nicht der Typ, der den Raffstore den ganzen Tag unten hat, sondern: Wenn ich abdunkeln will, dann bestmöglich, und wenn ich Sonne haben will, fahr ich das Teil komplett hoch.
    Einzig im Arbeitszimmer (Schreibtisch steht direkt vor dem Fenster) möchte ich das Licht regulieren können. Sprich: Blendschutz, aber trotzdem noch Tageslicht.
    Hier würde ich eine Z-Lamelle mit sogenannter "Tageslicht-Funktion" nehmen. Dort sind die unteren Lamellen geschlossen, die oberen leicht geöffnet, damit der Raum nicht ganz finster wird, aber trotzdem die Sonne nicht blendet.

    ----------

    entweder als profiliertes Kaltwalzprofil oder aus stranggepresstem Aluminium angeboten wird?? Letzteres ist aufpreispflichtig
    Laienhaft ausgedrückt: Stranggepresst heißt: "stabiler, dicker".
    Das wird freilich nicht von Nachteil sein, die stabilere Variante zu nehmen.
    Kennt man auch von Raffstore-Blenden, Rollo-Kästen usw.
    Abhändig würde ich es an deiner Stelle von der Breite der Elemente machen. Bei einer 08/15 Fenstergröße von 110 x 130 cm ists nahezu egal.
    Aber wenn du große Elemente hast, zB 280 x 230 cm, dann ist ganz klar das stranggepresste Profil zu empfehlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Schwaben
    Beruf
    Chemie
    Beiträge
    14
    Hallo Romeo,

    vielen Dank für die ausführliche und gut erklärende Antwort (mal wieder...deine Antworten auch zu anderen Fenster/Tür-Themen haben mir echt weitergeholfen)!

    Damit ist die Entscheidung auch schon fast (aber nur fast) auf Z gefallen...aber um deine Fragen nicht im Dunklen stehen zu lassen:
    1) Neubau
    2) Verdunklung ist wichtig (Schlafzimmer oder Kinderzimmer), aber besser Licht regulieren im z.B. Wohnzimmer wäre ja auch gut...welch ein Dilemma, denn ich vermute mal S- und Z-Lamellen auf ein und derselben Hausseite zu verbauen wird nicht gut aussehen
    3) Optik... mmhh nicht ganz unwichtig, aber die anderen Punkte sind wichtiger
    4) wir haben bauseitige Kästen von B&H; Schachthöhe ist 24+3 cm, so dass hier wohl keine Probleme zu erwarten sind (max. Fensterhöhe 245 cm)
    5) Frau mit einbeziehen ist wichtig...da stimme ich dir zu; aber ihr ist das Verdunkeln am wichtigsten....und putzen muss eh ich

    Vielen Dank übrigens für den Hinweis mit der Tageslicht-Funktion: ist nun im Arbeitszimmer eingeplant.

    Die Oberschiene werde ich dann bei den größeren Elementen (ca. 200 x 245) nehmen.


    Wenn ich nochmal auf dein Wissen zurückgreifen könnte: besagte Firma H bietet die Z-Lamellen ja auch in der windstabilen Variante mit zusätzlicher Seilsicherung an (sollen dann immerhin bis ca. 80 km/h anstelle von ca. 50-60 km/h stabil sein). Und hier ist eine weitere Zwickmühle, denn meine Frau möchte es so dunkel wie möglich, aber der Raffstore soll bei einem leichten Windzug auch nicht nach oben gefahren werden müssen.
    Von daher würde ich ja die windstabile Ausführung nehmen, aber: aufgrund der zusätzlichen Seilführung ergibt sich unten ein mind. Abstand von 8 cm durch die installierten Bandhalter.
    Hast du hier auch schon Erfahrungen, wieviel Licht dadurch einfällt (bei Ansichtbreite der geplanten Fenster 118 mm)?? Wäre ja ziemlich blöd, wenn ich extra Z-Lamellen nehme um es dunkel zu machen, und dann aber am unteren Ende gleißender Sonnenschein rein kommt...

    Danke nochmals.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen