Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Wasser tropft von Dachrinne

Diskutiere Wasser tropft von Dachrinne im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mühlacker
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    4

    Wasser tropft von Dachrinne

    Hallo liebe Forennutzer und Fachleute,

    an unserem Neubau tropft bei Regen Wasser von der Dachrinne. Heute haben wir festgestellt, dann mann vor der Dachrinne an den Ziegel kleine Ritze sieht; offenbar läuft da was durch an tropft an der Dachrinne ab (Foto anbei). Was ist hier schief gelaufen? Wie kann man das am besten korrigieren (es steht kein Gerüst mehr=.

    Danke!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wasser tropft von Dachrinne

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Da fehlt ein Traufblech, das ist Pflicht... Nachrüsten lassen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mühlacker
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    4
    Vielen Dank für die Antwort. Was heißt Pflicht? Gibt es dafür eine Richtline? Oder DIN? Wenn ja welche? Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    so wie ausgeführt ist es murks.

    aber dass ein traufblech zwingend erforderlich, pflicht ist,
    wäre mir neu. ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

    jedenfalls bei dir ist eine nachrüstung (auf eigene kosten,
    wenn nichts anderes vereinbart) mit einem
    traufblech zwingend angesagt.

    ansonsten faulen dir die sparren weg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...l=1#post603190

    Schon länger sind Traufbleche Pflicht... Und darum wäre das eine Pflicht gewesen, den Kunden drauf aufmerksam zu machen, da hat der Dachdecker jetzt wohl ein Problem ohne unterschriebene Erklärung, das der Kunde das auf keinen Fall haben will...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Schaut mal in diesen thread, Stefan hat dazu was geschrieben. Ob heute noch aktuell, das kann ich nicht sagen.. Das Thema ist schon etwas älter

    http://www.bauexpertenforum.de/showt...flicht-o-nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Holger war ein paar Zehntel Sekunden schneller.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    ....ok.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Desweiteren würde ich mal schauen "wo" das Unterdach entwässert? Auf den Draufschlag?...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Holger war ein paar Zehntel Sekunden schneller.
    Ist ja auch mein Fachgebiet...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mühlacker
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    4
    Vielen Dank für eure Antworten. Dann werden wir mal unseren Bauträger damit konfrontieren.

    Zum dem Tipp von Kalle: Was heißt das? Wo die Unterspannbahn endet und das Wasser hinlaufen würde falls die Ziegel undicht sind? (Wir haben so schwarze Bahnen auf der Außenseite der Balken gehabt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von Kalle88 Beitrag anzeigen
    Desweiteren würde ich mal schauen "wo" das Unterdach entwässert? Auf den Draufschlag?...
    gute frage.
    gibts da überhaupt eine entwässerung vom unterdach?

    wohin führt die?
    wo endet die?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Ich vermute jetzt mal, dass du eine USB (Unterspannbahn) erhalten hast und keinerlei Aufdachdämmung bei dir verwendet wurde. Dann ist es zwingend erforderlich diese auf den nicht vorhandenen Einhang zu leiten. Von da aus kann die USB in die Rinne entwässern und die unterliegenden Konstruktionsteile werden dauerhaft geschützt. Man hätte die auch in die Rinne führen können, was zwar nicht wirklich toll wäre, jetzige Situation aber schon nicht auftreten liese.

    Das Blech ist aber wichtig und gehört einfach dahin. Also: Blech, USB aufs Blech und dann noch Vogelkamm drauf. Dann dürftest du vermutlich eine fachgerecht ausgeführte Traufe besitzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    USB dann aber bitte auf das Traufblech aufkleben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Natürlich verklebt, H.PF Aber ich vermute, dass dem DD das auch klar sein wird. Das Problem hier ist sicherlich nicht darauf zurück zuführen das man es nicht "wusste". Sondern wohl eher was hier genau vom BT angeboten wurde. Architekten schreiben ja auch ganz gern mal Dinge aus die nicht zusammen passen Dem Handwerker/ Firma würde ich das also erstmal garnicht zur Last legen.

    TS: Verhandel mit deinem BT. Das muss dahin. Wie siehst mit dem Sicherheitseinbehalt aus? Schon zurück gegeben? Wenn nein, dann Angebot einholen lassen und diese, nach juristischer Beratung, von der Summe fordern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen