Ergebnis 1 bis 5 von 5

Maximale Schlitztiefe / Aussparungstiefe

Diskutiere Maximale Schlitztiefe / Aussparungstiefe im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    mePuzzled
    Gast

    Frage Maximale Schlitztiefe / Aussparungstiefe

    Hallo zusammen,

    wir haben vor einigen Jahren ein Haus (98er Baujahr) gekauft und wollen jetzt im Sommer die Rolladen im Schlaf- und Gästezimmer mit Elektromotor aufrüsten - die Kabel sollen Unterputz verlegt werden. Da wir von den Vorbesitzern keine wirklichen Bauunterlagen zur Hand hatten, haben wir diese beim zuständigen Architekturbüro nachgeordert. Dabei kam raus, dass die Aussenwände aus 15cm Kalksandstein bestehen ... somit fällt horizontales Schlitzen ja schon einmal flach (DIN 1053-1) - vertikal (max. 10mm) wäre ok.

    Auf meine Nachfrage, ob das Setzen von Unterputzdosen (Tiefe ja deutlich über 10mm) in den Außenwänden denn ein Problem wäre, bekam ich die Antwort: "Das ist baustatisch völlig unbedenklich". In der Außenwand im Schlafzimmer sind auch bereits zwei Unterputzdosen vorhanden, mit 66mm sogar deutlich tiefer als die handelsüblichen Unterputzdosen mit 46mm Tiefe.

    Irgendwie geht das nicht so richtig in meinen Kopf. Also das ich eine Wand schwäche, wenn ich sie horizontal schlitze - klar. Aber wenn ich drei Unterputzdosen nebeneinander einsetze, dann ist das OK?

    Wo liegt denn mein Denkfehler?

    Vielen Dank und beste Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Maximale Schlitztiefe / Aussparungstiefe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ich würde mal behaupten, in 150er tragendes Mauwerwerk dürfen gar keine Dosen versenkt werden, ohne dass ein entsprechender Nachweis geführt wird. Selbst wenn man das Kapitel mit den 6% heranziehen würde, wäre das nicht möglich.

    Wie man evtl. einen Nachweis führen könnte, das müsste ein Statikus beantworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    mePuzzled
    Gast
    Hmm. Also es ist ein Reihenhaus - alle tragenden Wände haben 150er Dicke. Und natürlich sind auch überall Steckdosen etc. - Telefon / Fernseher sogar im 20er Leerrohr. Das heißt dann aber im Klartext , dass ich nirgendwo im Haus ohne Nachweis eine Dose nachträglich einsetzen kann, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von mePuzzled Beitrag anzeigen
    Hmm. Also es ist ein Reihenhaus - alle tragenden Wände haben 150er Dicke. Und natürlich sind auch überall Steckdosen etc. - Telefon / Fernseher sogar im 20er Leerrohr. Das heißt dann aber im Klartext , dass ich nirgendwo im Haus ohne Nachweis eine Dose nachträglich einsetzen kann, oder?
    Bin kein Statiker. Vielleicht kann man das ja gesund beten, oder was weiß ich. Bei 150mm und 66mm Dosen bleiben gerade mal 84mm Restwandstärke. Da kaum jemand auf den mm genau arbeiten kann, sind es bestenfalls 80mm. Da ist die Wand zur Hälfte durch. Schallschutz leidet darunter auch, und ich wüsste jetzt nicht, wie das statisch zu rechnen wäre.
    Vom Bauchgefühl würde ich argumentieren, dass dies nur ein kurzer Schlitz ist, aber ich verlasse mich nicht auf mein Bauchgefühl. Verlässliche Zahlen sind mir lieber.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    mePuzzled
    Gast
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Bin kein Statiker.
    An einem Statiker führt wohl kein Weg vorbei. Ich werde versuchen mit dem Architekturbüro noch einmal einen Termin hier vor Ort auszumachen. Dann sollte das ja alles ein für alle Mal geklärt werden können. Und evtl. hilft mir das auch die Sache zu verstehen. Ich möchte mir halt nicht jedes Mal einen Kopf machen müssen, wenn ich eine Dose versetzen will ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen